News Übernahme: AMD kauft Xilinx für 35 Mrd. US-Dollar in Aktien

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.440
Aus einem Gerücht wird Realität: AMD hat bekanntgegeben, mit dem Xilinx-Management eine Übereinkunft über die vollständige Übernahme getroffen zu haben. Der Kaufpreis wird sich auf 35 Milliarden US-Dollar belaufen und vollständig in AMD-Aktien beglichen werden. Ende 2021 soll das neue Unternehmen stehen.

Zur News: Übernahme: AMD kauft Xilinx für 35 Mrd. US-Dollar in Aktien
 

ComputerJunge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
449
Klingt nach einem Plan. Und sofern sie sich die Aktien nicht leihen müssen ( :D ), nach einem "günstigen" Geschäft.
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.770
Ich persönlich mag ja solche Art "Käufe" nicht, weil mir dann jemand reinquatschen kann. Entweder kaufen und sagen wo's langgeht oder nicht. Aber AMD wird sich da Gedanken gemacht haben, denke ich. Mal schauen ob das irgendwann auch Auswirkungen auf die klassischen AMD Sparten wie CPU und GPU hat.
 

Holindarn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
318
naja AMD hält 74% oda so an Xilinx und die um die 26%, AMD hat da schon das sagen...
der CEO von Xilinx ist weiter für seinen Bereich zuständig

und in 1-2 JAhren ist er dann Vice wenn das alles durch ist^^
 

Chismon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5.397
Wenn das mit den Synergien schon vorher gut passt, hoffen wir, dass das gut gelingt mit der Fusion unter (fast) Gleichen.

Erstaunlich, wenn das dann doch noch schneller ueber die Buehne gehen sollte als der nVidia-ARM Deal, wobei letzterer ja eher kartellrechtliche Huerden enthalten koennte und Huawei wohl wenig erbaut von einer ARM-Uebernahme durch nVidia zu sein scheint.

Es wurde ja kurz nach der Bekanntgabe eines moeglichen Zusammeschlusses von AMD und Xilinx noch daran (von Analysten) gezweifelt, dass es zustande kommen wuerde, aber scheinbar passt der Plan dann doch zu gut ;).
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.690
Wow, haben sie's also getan. Unglaubliche Summe. Big Navi wird also teuer :D
Drücken wir AMD die Däumchen, dass das kein Schuss in den Ofen war/ist/wird.
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.544
Ich persönlich mag ja solche Art "Käufe" nicht, weil mir dann jemand reinquatschen kann. Entweder kaufen und sagen wo's langgeht oder nicht. Aber AMD wird sich da Gedanken gemacht haben, denke ich. Mal schauen ob das irgendwann auch Auswirkungen auf die klassischen AMD Sparten wie CPU und GPU hat.
ich vertraue auf Lisa Su Sie hat schon bei AMD gezeigt was Sie drauf hat :) da wird schon für beide ein Vorteil rauskommen.
 

leipziger1979

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.048

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.722
Ich persönlich mag ja solche Art "Käufe" nicht, weil mir dann jemand reinquatschen kann. Entweder kaufen und sagen wo's langgeht oder nicht. Aber AMD wird sich da Gedanken gemacht haben, denke ich. Mal schauen ob das irgendwann auch Auswirkungen auf die klassischen AMD Sparten wie CPU und GPU hat.
Das hängt davon ab, wie die derzeitige Aktionärsstruktur von Xilinx ist. Haben die nur sehr wenige Großaktionäre, besteht in der Tat die Gefahr, dass die nun plötzlich AMD-Großaktionäre sind und im Brei herumzurühren versuchen. Besteht jedoch die Mehrheit aus Kleinaktionären (hoher Streubesitz), dann ändert sich für AMD nicht viel.
 

iron-man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
468
Da werden einfach neue AMD-Aktien im Wert von 35 Mlrd an die Anteilhaber von Xilinx ausgegeben.
 

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.304
Zuletzt bearbeitet:
Top