unattended.xml für wds - verzweiflung

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.633
ich hoffe das mir einer von euch weiterhelfen kann - ich hab schon fast n knacks weg.

ich hab mir n vista-client erstellt, ihn mit updates versorgt und vorkonfiguriert, für das spätere default erscheinungsbild, darauf dann mit sysprep (oobe/generalize) fertig gemacht und mit imageX das image gezogen.
das hab ich dann in den WDS eingebunden, soweit, sogut. läuft 1A. kanns problemlos verteilen, mehrfach getestet.

jetzt hab ich auf nem anderen win7-client den waik installiert und mir eine antwortdatei zusammengebaut, mit hilfe verschiedener tutorials, für ne automatisierte installation, was auch soweit klappt - bis zu dem punkt wo es um die plattenkonfig geht. da bekomme ich egal was ich wie verändere ständig fehlermeldungen ausgespuckt unterschiedlichster natur (wie zb. das der nächste start nicht vorbereitet werden kann, und dann fehlt beim neustart die bootmgr, oder das der wds angeblich das image nicht verteilen könnte aus unbekanntem grund, sprich kein fehlercode, oder er spuckt mir einfach die UI hin, nach dem motto "mach selber" etc.) und ich verzweifel langsam aber sicher an diesem mist.

ich hab einfach mal den derzeitigen zustand angehängt in der hoffnung das mich einer mit der nase draufstoßen kann - denn ich tippe sehr stark drauf, das ich einfach den wald vor lauter bäumen nicht mehr sehe.
das soll ne stinknormale standardplattenkonfig werden, also mit versteckter 100mb sys partition und der rest als aktive für das OS.

bin für jeden hinweis dankbar, denn ich komm mir langsam echt dämlich vor..
 

Anhänge

Top