• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Unter Herstellungskosten: 4,5 Millionen PlayStation 5 im letzten Jahr verkauft

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.998
Im Rahmen der Geschäftszahlen für das letzte Quartal hat Sony auch offizielle Verkaufszahlen der PlayStation 5 bekannt gegeben. Demnach wurden seit Veröffentlichung der Spielekonsole am 13. beziehungsweise 19. November 2020 bis zum Jahresende trotz starker Lieferprobleme weltweit 4,5 Millionen Exemplare abgesetzt.

Zur News: Unter Herstellungskosten: 4,5 Millionen PlayStation 5 im letzten Jahr verkauft
 

FriendlyBob

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
21
das war zu erwarten, da die Konsole extrem viel Leistung zum kleinen Preis bietet und dabei in einigen Bereichen zukunftsweisend ist und das alles zu einem schmalen Preis. Ein PC mit der selben Leistung + Gamepad, W-Lan und Bluetooth Konnektivität, wie auch Bluray-Laufwerk und der entsprechenden Software Blurays abspielen zu dürfen in einer ähnlichen Kompaktform würde weit mehr als 1000€ kosten und auch noch mehr Strom verbrauchen.

Man bekommt einen außerordentlich hohen Gegenwert, dennoch warte ich bis zur ersten Revision.
 

matty2580

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.972
Sony promotet ja auch alle PS5 Käufer mit einem PS Plus Gutschein, wo am Ende PS Plus nur 45€ für ein Jahr kostet.

Ich wollte erst gar kein PS Plus haben, und wollte den Gutschein verfallen lassen.
Aber um Temtem spielen zu können brauche ich unbedingt PS Plus, und habe den Gutschein dann doch genutzt, 2 Wochen bevor der abgelaufen wäre.

Die Spiele bei PS Plus nutzte ich aber nach wie vor trotzdem nicht, weil die mir einfach nicht gefallen, bis auf Persona 5, was aber nur in der englischen Version in PS Plus vorhanden ist. Und die Version mit deutschen Texten muss man extra für 60€ kaufen. ^^

Unterm Strich kassiert Sony so mehrfach ab, so dass bei einer vernünftigen Mischkalkulation ein Plus übrig bleiben sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

chakko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
737
das war zu erwarten, da die Konsole extrem viel Leistung zum kleinen Preis bietet und dabei in einigen Bereichen zukunftsweisend ist und das alles zu einem schmalen Preis. Ein PC mit der selben Leistung + Gamepad, W-Lan und Bluetooth Konnektivität würde mehr als 1000€ kosten.

Man bekommt einen außerordentlich hohen Gegenwert, dennoch warte ich bis zur ersten Revision.

Weshalb muss man den Vergleich mit dem PC eigentlich immer bemühen? Alleine die Vielseitigkeit des PC's ist der Playstation haushoch überlegen, von den Einstellungsoptionen will ich gar nicht erst anfangen. Die Hardware ist teurer als eine PS5, ja, aber dann wars das schon mit den Vorteilen der Playstation.
 

MoS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
88
Ganz schön doof gelaufen, Sony verkauft mit Verlust, die Scalper mit fetten Gewinn.
Verkehrte Welt...
Da hätte Sony eigentlich gleich noch mal was draufschlagen sollen.
 

Sly123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.009
Das Geld wird von Kunden schon irgendwie reingeholt. Da macht euch mal keine Sorgen. :D
Hätten Sie mal 100-200€ teurer verkauft. Dann gäbe es evtl. weniger Scalper.
Selbst 699€ wäre für die Disc Edition human.
Eigentlich mal so alles falsch gemacht.

...Ein PC mit der selben Leistung + Gamepad, W-Lan und Bluetooth Konnektivität, wie auch Bluray-Laufwerk und der entsprechenden Software Blurays abspielen zu dürfen in einer ähnlichen Kompaktform würde weit mehr als 1000€ kosten und auch noch mehr Strom verbrauchen.
...
Bringt alles nix, da man bei der Playstation oft 30fps serviert bekommt. Auf diese Ruckelorgie habe ich leider keine Lust.
Habe meine PS4 Pro nur für Exklusivtitel, weil der PC haushoch überlegen ist.
 

tHe442

Ensign
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
233
Sony hofft, bis Ende März dieses Jahres weitere drei Millionen PlayStation 5 verkaufen zu können, [..]
Ja, ähm, gerne, hier, stehe bereit mir eine zu kaufen, wenn sie denn endlich auch ordentlich zu kaufen wäre. :rolleyes:
Aber vielleicht warte ich auch einfach bis zur ersten Revision. Im Endeffekt ist die wahrscheinlich erst im Sommer gut verfügbar, da geh ich dann doch lieber mal wieder raus. :D
 

Shelung

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6.199
Scalper existieren nicht weil etwas günstig ist, sondern begrenzt verfügbar...
 

MECD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
578
Ich denke auch, dass v.a. das online Modell stark subventioniert sein dürfte. Ein Laufwerk kostet ja kaum mehr als 10-20€. Sie verkaufen das Ding aber für 100€ weniger als die große. Und selbst bei der könnten 500€ knapp sein.

Ich finde auch, dass speziell die Controller sehr gelungen sind.
 

bigfudge13

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.390
An den 87%. PS-Plus Nutzern hat bestimmt auch die PS-Plus Collection einen großen Anteil. Schließlich bekommt man damit ein tolles Spielepaket, vA falls man keine PS4 hatte.
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.919
Weshalb muss man den Vergleich mit dem PC eigentlich immer bemühen? Alleine die Vielseitigkeit des PC's ist der Playstation haushoch überlegen, von den Einstellungsoptionen will ich gar nicht erst anfangen. Die Hardware ist teurer als eine PS5, ja, aber dann wars das schon mit den Vorteilen der Playstation.
Sehr sehr viele nutzen ihren PC mittlerweile wirklich nur noch als Gaming PC. Bräuchte ich den nicht zum arbeiten, könnte ich alle andere "Vielseitigkeiten" eines PCs ohne Probleme mit Smartphone oder Tablet erledigen.
Abgesehen davon bist du mit Konsole + Laptop/Tablet immernoch deutlich günstiger.

Von daher kann man natürlich einen Vergleich ziehen.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.504
Ich vermute, dass Sony wegen MS den Preis der PS5 drückt.

Jetzt sollte sie nur noch verfügbar sein.
 

Z0RDiAC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
126
Wenn man sieht dass die Konsumenten bereit sind mehr als 1000€ für ein Handy auszugeben, könnte man meinen dass Microsoft und Sony hier freiwillig auf Profite verzichten. In gewissen Kreisen ist es ja auch schon ne Art Statussymbol, die neueste Playsi und jedes Jahr das neueste FIFA zu haben.
 

Nuklon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
261
Wenn man sieht dass die Konsumenten bereit sind mehr als 1000€ für ein Handy auszugeben, könnte man meinen dass Microsoft und Sony hier freiwillig auf Profite verzichten. In gewissen Kreisen ist es ja auch schon ne Art Statussymbol, die neueste Playsi und jedes Jahr das neueste FIFA zu haben.
Mit dem Smartphone verdient der Hersteller bis auf Apple hinterher nix mehr dran. Sony schon
 

Che-Tah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.517
Ich vermute, dass Sony wegen MS den Preis der PS5 drückt.
Global denken... Die Playstation soll sich jeder Leisten können um dann Geld im Store zu lassen.
Eher die Frage warum die Playstation/Xbox bei uns nicht das Dreifach als anderswo kostet.

Dafür verkaufen sie die 7 Jahre alte PS4 auch noch für 300€ wo die Herstellkosten fast nichts sind weil aus dem Jahre Schnee. (2013 war das Jahr da wo Wikileaks aufkam...)
 

xXDarthGollumXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
553
Ich hätte auch gerne eine gehabt, zwangsweise übe ich mich in Geduld.
4,5 Millionen ist eine ordentliche Zahl wenn man bedenkt das jede mit Verlust an den Mann/Scalper gebracht wird.

Hiffe das zum Frühling/Sommer die Lage besser ist als jetzt.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.504
Global denken... Die Playstation soll sich jeder Leisten können um dann Geld im Store zu lassen.
Eher die Frage warum die Playstation/Xbox bei uns nicht das Dreifach als anderswo kostet.
Stimmt.
Wie heißt es nicht so schön, mit dem Service/Dienstleistungen wird das Geld verdient und die Hardware dient eher dazu die Kunden zu binden.
 
Top