News USB 3.2: Spezifikation für 20 Gbit/s über USB Typ C verabschiedet

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.475
#1
Das USB Implementers Forum (USB-IF) hat die Spezifikation von USB 3.2 finalisiert und veröffentlicht. Damit ist der Grundstein zur Implementierung in Produkte gelegt. Wesentliche Neuerung gegenüber USB 3.1 ist die Unterstützung von zwei Datenleitungen (Lanes), wodurch die Durchsatzrate erneut verdoppelt wird.

Zur News: USB 3.2: Spezifikation für 20 Gbit/s über USB Typ C verabschiedet
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.000
#2
Unbrauchbar sollten die alten Stecker trotzdem nicht werden, nimmt man halt nen Adapter und weniger Leistung in Kauf.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.148
#5
Sehr schön das USB immer schneller wird und den C Stecker finde ich super, da kann ich gerne auf den alten Krempel verzichten allerdings sollte wie weiter oben schon geschrieben mit Adapter eine Funktion alter Sachen möglich sein...
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.022
#6
Hoffentlich kann ASMedia bis Zen+ liefern, dann könnten die nächsten AM4 Boards damit schon ausgestattet sein.
Wollte im 2Q/2018 aufrüsten, dann hab ich wieder 6 Jahre Ruhe.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.614
#7
Sehr optimistisch. Das so schnell so viele nur noch den neuen Stecker nutzen glaube ich doch weniger.
Ich schon. Apple geht ja schon mit harten Bandagen ins Rennen, Smartphones etc. ziehen auch alle nach. USB Sticks werden auch immer weniger genutzt und wenn wird meist eh wegen größerer Kapazität neu gekauft, da kann man genauso gut zu USB-C Geräten greifen. Ich sehe das Problem eher bei nicht IT Produkten wie TVs, Autos, Kameras und Musiksystemen. Die haben teils einen deutlich längeren Lifecycle und dementsprechend länger wird sich dort der Umstieg hinziehen. Da der neue Stecker nur Vorteile bietet halte ich die Schätzung von 2020 aber generell eher für konservativ. Das wir auch in 10 Jahren immer noch USB-A Geräte haben werden steht aber genauso außer Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.619
#9
Also wenn ich das richtig verstehe sind dann aber keine Lanes mehr für DisplayPort übrig und damit wäre bei 20Gbit eine Videoübertragung nicht mehr möglich gleichzeitig
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.404
#11
Ich finde es vor allem gut dass damit endlich mal ein Zeichen gesetzt ist - bisher wird der Umstieg gerade bei PCs und Notebooks vor sich hergeschoben.
Wird Zeit dass neue Hardware endlich mal großflächig umstellt, die alten Geräte können per Adapter ja problemlos weiter genutz werden.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
285
#12
Ich warte immer noch darauf, zwei Computer über kurze Distanz zum Datenaustausch per USB zu verbinden - mit OS Boardmitteln natürlich.
Ansonsten ist das ganze meiner Ansicht nach nur eingeschränkt nützlich, oder übersehe ich hier einen Anwendungsbereich?
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.933
#13
Endlich. Die Geräte verzweifelten ja am 10GBIT/s Flaschenhals von USB 3.1.

Ernshaft mal, gibt es schon Geräte die mehr als USB 3.1 wollen? Welche Geräteklassen wären Kandidaten für Anbindungen jenseits von 10GBIT/s?
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.614
#14
damit wäre bei 20Gbit eine Videoübertragung nicht mehr möglich gleichzeitig
Sieht so aus. Wird denke ich mal einen Alternative-Mode geben müssen mit 3.1 Gen 2 + DP bzw. TB3 oder halt 3.2. Finde auch das es irgendwie zu kompliziert wird und anstatt den Salat mal mit verständlichen Bezeichnungen aufzuräumen kommt jetzt ein neuer Standard der alles noch undurchsichtiger macht.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
796
#15
Wird Zeit dass neue Hardware endlich mal großflächig umstellt, die alten Geräte können per Adapter ja problemlos weiter genutz werden.
Ich teile diese Meinung.

Was mir allerdings auffällt ist, dass in den bisherigen Kommentaren ein Adapter als unproblematische Alternative für alte Geräte betrachtet wird. Bei der Einführung der MacBooks ohne Typ A-Buchsen wurde über Adapter geschimpft.

Ich persönlich finde den Typ-C-Stecker auch besser, ein Adapter auf Typ-A stört mich aber nicht. Ich brauche ihn eigentlich nur im Labor, denn dort haben die PCs nur Typ-A (und sind auch teilweise schon über 10 Jahre alt). Aber dank Adapter mit 5 cm Kabel kann man den USB-Stick noch bequemer aus der Tasche angeln. ;)
 

v_ossi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.002
#17
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
524
#18
Endlich. Die Geräte verzweifelten ja am 10GBIT/s Flaschenhals von USB 3.1.

Ernshaft mal, gibt es schon Geräte die mehr als USB 3.1 wollen? Welche Geräteklassen wären Kandidaten für Anbindungen jenseits von 10GBIT/s?
640 kB sollten eigentlich genug für jeden sein.

Ernsthaft...mit solche Aussagen sollte man vorsichtig sein.
VR mit 8K pro Auge bei 240fps oder solche Späße werden kommen und dann benötigt man solche hohen Übertragungsraten.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.933
#20
Wäre da ein Befreiungsschlag nicht hilfreicher statt ohnehin unübersichtliche Situation durch eine weitere Variante zu bereichern?

Ich bin ja durchaus für Fortschritt aber warum diese Kleckerei gefühlt alle paar Monate?

Warum nicht Faktor 10 und dann drei Jahre Ruhe bis die Hardwarehersteller wirklich etwas zum Verkaufen haben?

Mit dem Sprung von USB 2 auf 3 gab es ja einen spürbaren Fortschritt. Warum nicht denselben Sprung versuchen statt diese winzigen Schrittchen bis alle verwirrt sind? Ist ja mittlerweile schlimmer als zu Zeiten wo man seriell, parallel, PS2, SCSI, VGA Kabel herumhantieren musste.
 
Top