USB-Hub für Surface Pro 7 gesucht!

AlexiusD

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
58
Hallo zusammen,

nachdem ich in diesem Forum schon mein neues Arbeitsgerät gefunden habe, möchte ich nun die Peripherie erweitern.

Gesucht wird ein USB Hub für mein Surface Pro 7.

Welches Gerät ist da eurer Meinung empfehlenswert? Das Vava 9 in 1? Kostet bei Amazon knapp 50 Euro? Oder habt ihr nen anderen Rat? Sollte neben mehreren USB-Eingängen auch einen für HDMI haben und natürlich gut zum Surface Pro 7 passen. (Zb nicht in der Luft hängen etc)

Vielen Dank im Voraus
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.826
MS hat eigene Dockingstations für sowas...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M-X

Ray519

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
118
Wenn du die SD-Kartenleser, Netzwerk, USB-PD Support nicht brauchst (dein Surface Pro sollte ja mit keinem USB-C Netzteil kommen) geht es noch ein wenig günstiger und kompakter.

Ich persönlich würde für deinen Fall keinen Adapter mit Klinke-Anschluss haben wollen, da das ja dann quasi eine externe Soundkarte ist und das könnte dazu führen, das Windows beim einstecken automatisch auf diese wechselt oder so.

Des weiteren bliebe noch die Frage ob du bei HDMI Ansprüche wie UltraHD oder HDR hättest, dass würde die Auswahl stark einschränken, da das die meisten Adapter noch nicht können.

Wenn du bei HDMI keine besonderen Ansprüche hast und nicht damit über USB-C laden willst, kann man da nicht viel falsch machen...
 

AlexiusD

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
58
Wenn du die SD-Kartenleser, Netzwerk, USB-PD Support nicht brauchst (dein Surface Pro sollte ja mit keinem USB-C Netzteil kommen) geht es noch ein wenig günstiger und kompakter.

Ich persönlich würde für deinen Fall keinen Adapter mit Klinke-Anschluss haben wollen, da das ja dann quasi eine externe Soundkarte ist und das könnte dazu führen, das Windows beim einstecken automatisch auf diese wechselt oder so.

Des weiteren bliebe noch die Frage ob du bei HDMI Ansprüche wie UltraHD oder HDR hättest, dass würde die Auswahl stark einschränken, da das die meisten Adapter noch nicht können.

Wenn du bei HDMI keine besonderen Ansprüche hast und nicht damit über USB-C laden willst, kann man da nicht viel falsch machen...
UHD brauche ich nicht, normal HD reicht völlig. Das Surface Pro 7 hat nen USB C, da würde ich den Hub anschliessen wollen. Du meinst,keine Klinke am Hub? Hab ich das richtig verstanden? Okay, darauf werde ich achten. Haben die meisten auch nicht, wenn ich das richtig sehe. Netzwerkanschluss optional wäre zwar nicht schlecht, aber muss nicht sein.

Hat jemand evtl einen mit dem Surface Pro bereits in Benutzung.

Was das originale angeht. 150-200 Euro wollte ich dafür nicht ausgeben. Daher frage ich hier
 

Ray519

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
118
Ja, ich meinte Klinke am Hub. Netzwerkanschluss haben die meisten Hubs, das schadet auch nicht, braucht nur ein wenig Platz.

Der offizielle Adapter wäre der Microsoft Travel Hub (für ca 85€), der hat zusätzlich noch einen VGA-Port (für die ganz alten Beamer etc.) und schnellere USB-Anschlüsse als die meisten Hubs (es gibt nicht gerade viele Geräte die das brauchen / können, deswegen wirst du das vermutlich nicht vermissen).

Das andere was du von Microsoft gefunden hast ist das Dock. Das ist natürlich richtig teuer, ist aber auch für die stationäre Nutzung ausgelegt (mit 2 Monitoren gleichzeitig und so) und wird über den Surface Connector angeschlossen, nicht universell per USB-C, das taugt für deine Zwecke nicht taugt nicht als mobiler Adapter. Aber für stationäre Nutzung zu empfehlen.

Der einzige Grund, warum ich für stationäre Nutzung nicht das Surface Dock nehmen würde, wäre um ein universelles Dock zu haben, das auch mit nicht-Microsoft Geräten funktioniert...
 
Zuletzt bearbeitet:

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.826
UHD brauche ich nicht, normal HD reicht völlig. Das Surface Pro 7 hat nen USB C, da würde ich den Hub anschliessen wollen. Du meinst,keine Klinke am Hub? Hab ich das richtig verstanden? Okay, darauf werde ich achten. Haben die meisten auch nicht, wenn ich das richtig sehe. Netzwerkanschluss optional wäre zwar nicht schlecht, aber muss nicht sein.

Hat jemand evtl einen mit dem Surface Pro bereits in Benutzung.

Was das originale angeht. 150-200 Euro wollte ich dafür nicht ausgeben. Daher frage ich hier
Habe mehrere im Einsatz... Finde die Dockingstations von MS echt gut... Ich kann dir nicht raten zu sparen, indem man andere verwendet...
 

AlexiusD

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
58
Danke euch beiden für die ausführlichen Rückmeldungen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die beiden Aussagen etwas gegensätzlich. Oder lieg ich da jetzt ganz falsch? Bin leider echt ein Laie was das alles angeht, daher frag ich so lange nach, bis mir das wirklich klar wird.

Ich will das Surface zu Hause mit ext. Monitor und evtl Festplatte, Tastatur und Maus nutzen.

Unterwegs, bzw im Schulalltag auch zum Anschluss an nen Beamer, Festplatte

Privat evtl mal um es an den TV anzuschließen und nen Film zu streamen.

Ist es da wirklich nötig die originalen zu nehmen? Wenn ja, welches der beiden genannten und warum?

Hatte sich für mich im ersten der beiden Beiträge so angehört, als ob eben genau das nicht nötig wäre, sondern ich fast jedes nehmen könnte.
Ergänzung ()

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07V4LW6VH/ref=ox_sc_act_image_6?smid=A2X2NO3429IQ5W&psc=1


Das hier hatte ich mal als Emfehlung gelesen, aber jeder sagt irgendwie was anderes und ich kenn mich nicht aus....leider
 
Zuletzt bearbeitet:

Ray519

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
118
Ich bin am Anfang davon ausgegangen, das du explizit einen mobilen Adapter suchst und habe nicht an Docks gedacht. Die Vorteile des Microsoft USB-C Travel Hubs habe ich aufgezählt. Und ja, wenn du an HDMI und USB keine Ansprüche hast und nicht durch den Adapter laden willst kann man mit generischen Hubs nicht viel falsch machen. Im schlimmsten Fall sind sie halt nach 2 Jahren kaputt und man kauft einen neuen.

Wenn wir aber von Docks reden für die stationäre Nutzung, hat es viele Vorteile die Original-Docks zu nehmen. Stationär heißt hier, da ist ein fester Arbeitsplatz mit Tastatur, Maus, Monitor(en), etc. die immer am Dock stecken und man braucht nur einen Stecker vom Dock ins Laptop / Surface stecken und alles geht. Und man kann sich darauf verlassen, das auch diverse Funktionen gleichzeitig gehen, ohne für den unbedarften Nutzer unerwartete Einschränkungen und das ganze auch langfristig.

Ich habe meine Antwort oben schon dahingehend editiert.

Für was du mit Schulalltag oder zuhause am Fernseher schreibst, passt ein mobiler Adapter mit USB-C wunderbar, wenn du dort Geld genüber dem original Travel Hub sparen willst, tu das.


Für deinen Arbeitsplatz mit permanent da stehendem Monitor lohnt sich aber eine Dockingstation langfristig, weil du da ja mehrere Dinge immer wieder einstecken müsstest. Mit Docking-Station würde das Surface Pro dort mehr zu einem stationären PC.
 

AlexiusD

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
58
Okay, ja genau das bräuchte ich glaube ich. Einen Arbeitsplatz zu Hause, wo mein Surface Pro 7 direkt zu einem stationären Arbeitsplatz ergänzt wird. Ist da dann das Dock 2 zu empfehlen? Oder sollte ich dann eher nach dem 1er (evtl sogar gebraucht) greifen. Sind ja leider nochmal 200 Euro, die da wohl fällig werden würden.
 

Ray519

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
118
Ja, Dock 2. Hochwertige Docks kosten leider gut Geld (sind halt im privaten Umfeld noch nicht so verbreitet).
Auch hier würden generische USB-C Docks funktionieren. Aber da alles durch ein Kabel zu jagen, technisch hochkomplex ist, gibt es hier häufig leichte Inkompatibiltäten oder Einschränkungen, weshalb hier die original Geräte zu empfehlen sind.

Für den stationären Einsatz generische USB-C Docks (was du rausgesucht hast ist halt mehr als mobiler Adapter ausgelegt, da bräuchte man dann noch ein passendes Netzteil) würde ich nur empfehlen, wenn man sich ganz sicher ist, dass die Anforderungen, was man anschließen will recht fix sind, man experimentierfreudig ist oder zB plant Geräte von anderen Herstellern auch an dem selben Platz betreiben zu wollen.

Aber selbst dann würden meine Empfehlungen zu deutlich teureren Docks hin tendieren, dagegen ist dann das Surface Dock 2 auch nicht mehr teuerer.
Ergänzung ()

Wobei dich @TheGreatMM zu den Surface Docks vermutlich besser beraten können wird, wenn er selbst welche hat.

Das Dock 1 hat hauptsächlich Einschränkungen in der Auflösung von 2 Monitoren gleichzeitig, was, solltest du dein Setup irgendwann erweitern wollen, ärgerlich sein kann. Und neu ist der Preisunterschied ja relativ klein, da würde ich nicht das alte kaufen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.826
Danke euch beiden für die ausführlichen Rückmeldungen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die beiden Aussagen etwas gegensätzlich. Oder lieg ich da jetzt ganz falsch? Bin leider echt ein Laie was das alles angeht, daher frag ich so lange nach, bis mir das wirklich klar wird.
Es gibt ja niemals auch nur die eine Meinung und die ist richtig...

Ich will das Surface zu Hause mit ext. Monitor und evtl Festplatte, Tastatur und Maus nutzen.
Da nimm unbedingt das MS Dock und fertig und lasse es da verbaut. Außerdem sofort abzufähige Steuermittel und so ;)

Unterwegs, bzw im Schulalltag auch zum Anschluss an nen Beamer, Festplatte
Für den Beamer Adapter auf HDMI, da gehen viele... Festplatte besorge dir welche direkt mit USB C... Maus normal USB
 
Top