USB Mobo Anschluss falsch herum

Lextor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
691
ich habe hier ein "Gigabyte B450M S2H (rev. 1.x)" und ein zalman tower mit 2 x 2x USB 2.0 front. das komische ist, das am USB-stecker die 4er bzw 5er lochversion genau umgekehrt ist !kann ich drehn und wenden wie ich will.
Bin erst noch am zusammenbauen.
was ist zu tun ?verschlossenen pin öffnen und probieren ?kann ich mir damit etwas zerstören ??
wer baut sowas ??
hatte ja letzten einen nutzlosen DELLtower auch mit umgedrehten moboanschluss. sehr witzige aktion....
 
Zuletzt bearbeitet:
Bitte Bilder. Ich verstehe das "umgedreht" noch nicht und mir ist das auch noch nicht begegnet.
 
Ja, bitte Bilder vom Anschluss den du benutzen willst und vom Stecker. Verwechselst du vielleicht das Audiokabel vom Gehäuse mit dem USB-Kabel?
Ergänzung ()

Wobei.. Bei Audio wird der zweite PIN einer Reihe nicht benutzt... hmm
 
Du verwechselst da definitiv was... und nein "aufmachen" bringt dir genau garnichts, das führt ggf. zu einem Kurzschluss...
 
Sicher, dass du da USB auf USB zu stecken versuchst? Das ist doch seit Jahrzenten standardisiert, und im Zweifelsfall gehe ich davon aus, dass die Mainboardbelegung stimmt. Aber Bilder bringen sicherlich Licht ins Dunkel.
Der fünfte Pin in einer der Reihen ist übrigens nur dafür da, dass man den Stecker nicht falsch herum aufsetzt.
 
Aber vielleicht verwechselt du den F_PANEL Anschluss? Der ist genau anders herum...

1650730500861.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickel
Nicht das das an den FP_Header soll, das wäre nicht so gut....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickel
no...nichts verwechselt.mache das seit 20 jahren.....hab die löcher aufgetan und seh mal,ob was kommt.habe ja noch ein USB 3 Frontpanel über.
nur komisch, das das nicht passen mag-egal-wie herum- !ich seh noch mal nach.........der tower ist ein Zalman Z9+!!auf dem board ist alles wie immer.
stecken der USB-stecker mit den sibernen kontakten zum rand des mobos oder umgekehrt ??
 
Zuletzt bearbeitet:
der hat kein FW an der front,nur media und 4 x USB 2.0 mit 2 kabel .steht auch USB drauf......
 
Du könntest uns helfen dir zu helfen indem du evtl. der Bitte nach Bildern nachkommst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Korben2206 und Novocain
Zitat von Lextor:
Dann kannste das so machen.
Hatte ich vor etlichen Jahren auch schon mal.
Der Pin 10 ist Shield, also Ground aufs Anschlussgehäuse.
Shield ist eigentlich auf Pin 9 auch nochmal, aber ohne den blinden Pin 9 wäre das nicht verdrehsicher. Shield reicht ja einmal.
Bei dem genannten Board ist Pin 10 gar nicht verbunden (NC), das ist nur ein Dummy.
Shield wäre bei dem Board also eh nicht verbunden.

Warum das in sehr seltenen Fällen falsch rum ist und Pin 10 blind ist statt Pin 9 weiß ich nicht.

Neben dem Shield Pin ist immer GND (schwarzes Käbelchen) und gegenüberliegend ist +5VCC (rotes Käbelchen). Daran kannst du festmachen ob du das richtig rum hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und? Hat das geklappt oder ist was abgeraucht?
Bilder gabs ja keine, evtl. aber Feedback?
 
hatte noch keine lust mich ranzusetzten bzw passt meine wakü nicht ins gehäuse und ich muss schneiden.liefere alles nach............
kann die USBs ja nicht checken,wenn der PC nicht fertig zusammengebaut ist.
@Fleet Admiral
denke auch,das das irgendwie klappt.

wierum kommt der stecker ?mit den silbernen kontakten nach aussen richtung tower?
 
Mach doch einfach die Bilder - dann gibts auch ne Antwort die auch hilft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: coasterblog
Zurück
Top