Vernünftiger 27 zöller mit Auto Helligkeit oder per Tastatur

IIxRaZoRxII

Captain
Registriert
Okt. 2002
Beiträge
3.654
Hi Leute, ich wundere mich immer noch das es immer noch keinen vernünftigen Monitor gibt mit Lichtsensor wie bei den TVs oder Imac, oder der über Tastatur in der Helligkeit geregelt werden kann wie es bei jedem Notebook der Fall ist?

Oder Irre ich?
 
Die gibt es doch,
mich würde sowas "warscheinlich" stören und die vielen negativ aussagen in den Forum geben mir recht.
 
Ja dann zeig mir mal wo? Ein alter samsung glaub b550!den ich vor 4 jahren oder so mal hatte konte das schon. Nu find ich keinen mehr der das kann und ohne ist ein no go
 
liegt wohl daran das die meisten Hersteller es wieder rausgeworfen haben, BenQ hat aber in seinen 2014 Monitor noch verbaut, die meisten Hersteller werben lieber mit flickerfree und Blue-Reduktion,
als mit Helligkeitssensoren die in der Praxis mehr Ärger als Sinnvoll waren.
 
Hat der benq 2760 das feature? Finde dazu nix:(
 
Eye Protect Sensor und Spar-Modus

Eye Protect Sensor nennt BenQ seinen Sensor, der die Helligkeit des Monitors abhängig von der Umgebungshelligkeit regelt. Vorhanden ist zudem ein Smart Reminder der den Anwender im Abstand von 20, 40, 60 oder 100 Minuten erinnert, eine Pause einzulegen.

Der Sensor funktioniert grundsätzlich gut. Bei heller Umgebung wird die Helligkeit erhöht und im abgedunkelten Raum entsprechend reduziert. Allerdings reagiert der Sensor nicht immer perfekt. Er scheint eine gewisse Zeit für eine Analyse zu benötigen, daher kann es passieren, dass der Monitor in einem dunklen Raum hell leuchtet und erst nach einigen Minuten reduziert wird. Zudem kam es im Betrieb manchmal vor, dass der Monitor plötzlich die Helligkeit stark reduziert hat, obwohl der Raum nur halb abgedunkelt war.

Im Laufe der Zeit wurde die Helligkeit wieder korrekt eingestellt, diese kleinen Fehler trüben die eigentlich gute Funktion des Sensors etwas. Ein größerer Haken dürfte die Option aber für viele Anwender wertlos erscheinen lassen. Verfügbar ist der Sensor nur im Standardmodus und in diesem können keine individuellen Farbeinstellungen vorgenommen werden. Möchte der Anwender die Farbwerte für eine Kalibrierung verstellen, muss der Benutzermodus gewählt werden und der Helligkeitssensor ist damit nicht mehr nutzbar.
http://www.prad.de/new/monitore/test/2014/test-benq-bl2710pt-teil4.html#Eye


Und hier reden wir von einem "hochwertigen" 450€ Monitor ...


Ich würde auf andere Punkte mehr Wert legen und ich würde auch mit dem Kauf noch 2 bzw. 6 Monate warten und dann einen hochwertigeren und aus der Neuen Serie kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja ist doch super, das der sensor etwas braucht juckt mich nicht die bihne,mhauotsa he er tut es ohne das ich am menu runwursteln muss
 
Ich würde halt andere Prioritäten setzt, da wär ein HelligkeitsSensor ....ganz weit hinten,
vorallem da viele neue Monitor ein Profilspeicher haben.
Und vorallem weil die Forum voll sind wo es mehr als störend emfunden wird,
aber du bist ja anscheinen nicht umzustimmen bereit.

Somit habe ich anscheinen meine Zeit schon vergeudet, hätte ich dafür auch einen Sensor.!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Jopp und mir ist es das wichtigste das ich einen monitor einstellen kann per tastatur oder eben der sensor das abnimmt um mir nicht die augen kaputt zu machen, wie viele leider
 
die ganzen Gamer-Eizos haben auch Sensoren...
 
Das weis jch nen eizo kommt aber nicht in frage
 
Puh nu hab ich immer noch keinen den ich ordern kann, auf den hersteller homepages ist zudem echt wenig zunfinden an infos
 
Wichtiger als ein Helligkeitssensor (bei vielen Monitoren kann man die Helligkeit direkt per Knopfdruck regulieren) damit du deine Augen nicht stresst, ist, dass der Monitor flickerfree ist, also keine PWM gesteuerte Hintergrundbeleuchtung.
Würde ich in der Priorität höher ansetzen (bzw habe ich auch so gemacht)
Das engt den Kreis der Kandidaten schon weiter ein, und dann suchste davon den aus, der dir am besten passt.
 
Also gibts nun nix auf dem markt. Wenn man sich ein thunderbokt display zulegt ist wahrscheinlich windoof auch zu doof die helligkeit per tastatur regeln zu lassen bzw der sensor wird wohl nicht funktionieren nehme ich an?:(
 
Zurück
Oben