VGA Monitor an zwei Adaptern in Reihe wird nicht erkannt

Streetsweeper66

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
563
Hallo,

habe mir letztes Jahr eine RX 480 Red Devil für PC 2 in Sig. zugelegt.

Davor war eine MSI HD 6850 drin.

Betrieben wird der PC mit einem VGA Monitor (Fujitsu Siemens Scaleoview C17-7) und Samsung B2230H.

Der Samsung hängt bei der Red Devil an HDMI und der Fujitsu, da er nur VGA kann, an einem VGA(Buchse) zu DVI-I Dual Link (Stecker) Adapter.
Da die Red Devil jedoch DVI-D Dual Link hat, habe ich noch einen DVI-D auf DVI-I Adapter zwischengeschaltet an dem dann der DVI-I DL auf VGA Adapter angeschlossen ist.

Der VGA Monitor wird nicht erkannt.

Warum ich nicht direkt DVI-D auf VGA gekauft habe?
Kostet doppelt so viel wie DVI-D DL Stecker auf DVI-I DL Buchse.

Liegt das Nichterkennen an der "2 Adapter Reihenschaltung" oder muss ich an der Graka irgendwas einstellen? (habe nichts gefunden)

Geht das, was ich wollte, so nicht?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.939
Der Ausgang ist DVI-D und damit kannst du Analog mit einem passiven Adapter vergessen. Geht schlichtweg nicht. Du brauchst einen aktiven Adapter.
Sowas zum Beispiel
 

Streetsweeper66

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
563

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.270
Ich verstehe es nicht - da investiert man hunderte, wenn nicht tausende Euro in Grafikkarte, CPU's, Mainboards, und dann bleibt kein Geld mehr übrig um die schrottigen alten VGA-Monitore zu ersetzen?

Man bekommt aus den aktuellen Grafikkarten nur noch seltenst analoge Videosignale heraus.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.907
Die Grafikkarte hat Displayport in ausreichenden Mengen. Nimm einen Adapter von Displayport auf VGA, kosten keine 10 Euro.
 

Streetsweeper66

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
563
Ich wechsle die Graka eher alle 5-6 Jahre und bewege dabei die Regler langsam nach links. Reicht mir, auch wenn ich es mir öfter leisten könnte.
Und klar könnte ich den Monitor ersetzen, aber da es der Zweitmonitor ist, reicht er.
Warum altes wegwerfen, wenn es noch taugt?

Edith: Danke für die schnelle Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mihawk90

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.305
Hatte dasselbe Problem, hab mir diesen Adapter geholt, läuft einwandfrei. Strom kriegt er direkt übern USB Anschluss (Kabel lag glaub ich sogar dabei), daher kein großes Kabelziehen mit Stecker wie bei einigen anderen. Kann wohl auch den Ton über nen klingenstecker ausgeben, habe ich aber nicht getestet da ichs nicht brauche.

Lässt sich nicht erkennen wie der Lindy Adapter oben den Strom kriegt (und kostet das doppelte), daher mal meinen gelinkt ;)

/edit laut Amazon Beschreibung liegt USB nicht dabei, aber die kriegt man ja für'n Appel undn Ei...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.939

Mihawk90

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.305
Sowohl DVI als auch DP haben Pins für die Stromversorgung. Eigentlich brauchen die gar keine extra Stromversorgung.
Mh stimmt eigentlich. Kommt allerdings meines Wissens auf den Ausgang bei der Grafikkarte an. Gibt wohl auch Leute bei denen das ohne nicht funktioniert hat (habs bei mir nicht getestet). Kann auf jeden Fall nicht schaden einen separaten Eingang zu haben :)
 
Top