Virtuelles WLAN-Netzwerk ohne Passwort?

danijeldj

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
Wie kann ich mein Android mit dem PC verbinden?

Hallo!

Besteht die Möglichkeit ein virtuelles WLAN-Netzwerk ohne Passwort zu erstellen? Es muss nicht
unbedingt ein WLAN-Netzwerk sein, aber es darf auch kein Ad-Hoc Netzwerk sein.

Ich habe nämlich folgendes Problem:

Ich will mein Android Device verbinden, was aber bei Android, ob von der Windows-Seite oder der
Android-Seite abhängig, ja nicht geht. Gibt es da Möglichkeiten?

mfG Danijel
 
Zuletzt bearbeitet:

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
auf das bin ich auch schon gekommen, gibt es da eine andere möglichkeit bis auf adhoc?
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
ja das ist mir bewusst. bei diesen geräten geht das komplett ohne zutun.
wenn ich mein nexus 7 per usb anschließe kann ich sofort auf die ordnerstruktur zugreifen. klar es ist nicht das selbe wie der massenspeicher modus, aber zum dateien übertragen reichts ja

edit: vielleicht verrätst du uns mal, welches "android device" du hast, sowie welche windows-version und was du eigentlich machen willst
 

Black_Eagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
404
Wie schon erwähnt ist einfach mit USB ranstecken das einfachste ...
Alternativ kannst du natürlich auch ne App wie AirDroid nutzen um auf das System zugreifen zu können ..


Oder was möchtest du genau tun?
 

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
ich will ja nichts mit dem usb-kabel zu tun haben...ich will lediglich daten von einem server an eine selbstprogrammierte app senden...dh kein kabel, kein adhoc, sondern irgendwie verbinden - meine frage: wie?
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
diese info sollte vielleicht in den startpost?!
also da musst du natürlich auf eine ip-basierte verbindung setzen.
wlan, bluetooth ect
mobilfunk wird nicht funktionieren wenn der server die verbindung initiiert wegen NAT beim provider
das gleiche problem könnte bei wlan vorliegen, weil du ohne root die android-firewall nicht konfigurieren kannst
 
Zuletzt bearbeitet:

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
welche Möglichkeiten gibt es da noch ? ich will eine socketconnection, jedoch ohne irgendwelcher hilfshardware...mit der app und dem server verbinden, wie auch wlan & adhoc funktionieren würden...
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
ich verstehe dein vorhaben immernoch nicht...
also die app soll auf einen server zugreifen, der irgendwo steht (im heimnetzwerk?)
und du hast bisher kein wlan?
und du willst ein wlan ohne hilfshardware erstellen, wo du dich mit deinem android verbinden kannst?
 

Blabla Bloblo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
123
Weisst du, dass du bei (fast) allen Android Smartphones dein Handy selbst zum WLAN-Accesspoint machen kannst, bzw. hilft dir das?
- Dein Smartphone erstellt WLAN.
- Der "Server" (unspezifiziert) verbindet zu dem WLAN (bekommt über DHCP ne IP oder macht es statisch)
- Unspezifizierte Dinge passieren zwischen dem Smartphone und dem Server über das IP Protokoll
 

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
also...

server -> der hat WLAN ...ist auch unwichtig ob der im LAN oder WLAN-Netzwerk ist...

ich will mit dem Server-PC ein WLAN-Netzwerk erstellen, dass ich dann nur für diese app verwende...ich will ein ganz eigenes Netzwerk für diese app -> aber das ganze ohne passwort...

dh. wenn der server durch lan den internetzugang nimmt dann soll er damit verbunden sein aber auch einen hotspot erstellen, mit dem er vebunden ist...und wenn er durch wlan den internetzugang nimmt dann soll er damit und mit dem hotspot verbunden sein...einfach nur damit der server und die app(auf dem android device) kommunizieren (daten austauschen können)
Ergänzung ()

@blabla bloblo
das brauch ich echt nicht aber danke :)
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
ab windows 7 (bzw server 2008r2) kann man mit bordmitteln ein wlan hosten.
siehe hier.
meinst du das?
es gibt auch grafische programme, die diese boardmittel nutzen, z.b. connectify-me
 
Zuletzt bearbeitet:

Blabla Bloblo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
123
Ein ungesichertes WLAN erstellen (auch offenes WLAN genannt) ist nicht die Kunst, dein Server-PC sollte allerdings ein WLAN-Adapter haben der es ihm ermöglicht als Accesspoint zu dienen (können unter Linux beinahe alle die überhaupt erkannt werden, unter Windows musst du etwas suchen und ggf. einen gecrackten Treiber oder Zusatzsoftware verwenden).
Dann DHCP-Server hinter schalten auf Server-PC, und voila, fertig.

Inteligenterweise sollte dein Server-PC nur die MAC-Adresse deines Smartphones akzeptieren und sonst niemandem eine IP geben, am besten auch nicht Standard-IP-Range wählen sondern etwas ausgefallenes, damit ist es zumindest nicht völlig unsicher was du tust (nur fast).

Oder meinst du noch was anderes?

Falls der Server-PC gleichzeitig den WLAN-Adapter noch verwenden soll um mit einem weiteren WLAN verbunden zu sein, brauchst du einen 2. Adapter..
 

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
genau das ist eine der 100 getesteten softwares von mir :D da kann man aber nur offene und gesicherte ad hoc netzwerke hinzufügen, was aber android ja nicht kann...und was es noch kann -> ein wlan netzwerk aber ein gesichertes erstellen, was ich brauche ist aber ein offenes/passwortfreies! :) irgendwelche pläne?
 

Blabla Bloblo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
123
natürlich kann android zu offenen wlans verbinden, auch android 4.1 (gerade auf arbeit getestet, hier ist ein offenes wlan)

EDIT:
er schlägt sogar sämtliche in der nähe befindlichen offenen wlans vor, wenn ich wlan anhabe... da gibs bei mir ne extra benachrichtigung offenbar für..
 
Zuletzt bearbeitet:

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
ja natürlich kann es verbinden...aber ich will virtuell ein netzwerk erstellen und damit verbinden...es darf aber kein passwort haben (kunde wünscht sich das so)
 

Blabla Bloblo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
123
Irgendwie reden wir aneinander vorbei.

Willst du einen virtuellen (offenen) Spiegel eines WLANs erstellen (das eigentlich ein Passwort hat), nur ohne Passwort?
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
unter umständen kann dein wlan-chip im rechner nicht in den accesspoint modus versetzt werden, daher nur ad-hoc.
 

danijeldj

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
14
einen virtuellen router will ich erstellen -->> ein wlan netzwerk dass kein passwort hat, aber das ganze virtuell !
Ergänzung ()

ich kann ein verschlüsseltes netzwerk erstellen aber kein offenes, bist du dir also sicher, dass er sich nicht in den accesspoint modus versetzen kann?
 
Top