Webcam-Video-Aufnahmen mit Debut-Video-Capture (Codec)

CnGDel

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
Hi,

ich möchte gern Videoaufnahmen bei einer Karaoke-Veranstaltung mit einer Webcam (Logitech C270 HD 720p) machen. Die Kriterien für die Videos sind, dass die Qualität nicht besonders leidet und dass die Dateigröße pro Song nicht unbedingt 1 GB pro Song (3 bis 5 min) sein muss. Außerdem soll das Video (und das scheint das größte Problem zu sein) trotz Compression bei der Aufnahme noch immer Synchron sein.

Ich habe viele Einstellungsmöglichkeiten bezüglich Container und Kompression in meinem Programm, für das ich übrigens 30€ gezahlt habe (eine Trialversion ist allerdings kostenlos verfügbar, z.B. bei Chip.de). Flüssig war bisher nur Microsoft Video 1. Allerdings ließ die Qualität sehr zu wünschen übrig.

Kann mir jemand eine Einstellung sagen, die das möglich macht, was ich mir vorstelle?

Liebe Grüße,
Jackson
 

Lavaground

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.146
der kostenlose http://www.adobe.com/products/flash-media-encoder.html oder die open broadcast software hätte nicht ausgereicht? lässte halt einfach die streamfunktion weg und recordest auf platte. bei 720p werden die dateien logischerweise etwas größer so, runter codieren kannst zur not entweder nach der aufnahme oder du nimmst mit weniger als 720p auf...
 

CnGDel

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2
Die Streamfunktion? Wie meinst du das? Ich streame doch gar nicht... Also, der Hintergrund ist folgender: Ich betreibe eine Bar, in der alle zwei Wochen ein KaraokeAbend stattfindet und möchte zukünftig den Gästen die Option bieten, sich nachdem sie gesungen haben mit einem Usb-Stick ein Video von sich abzuholen. Allerdings werde ich das überspielen im Anschluss ans Singen machen, während der nächste Gast auf der Bühne steht. Die Option, das Video nachträglich zu komprimieren habe ich nicht, da die Moderation etc. natürlich nahtlos weitergehen muss. Da aber Usb-Sticks nicht riesig groß sein müssen, wäre es schön, wenn die Videos keine 3 GB groß wären, die Qualität nicht miserabel wäre und Lippen und Gesang synchron wären, sowie das Video flüssig läuft. Ich suche also nach einem Codec, der wenig Performance frisst und es trotzdem in Echtzeit schafft, das Video komprimiert in annehmbarer Qualität zu speichern.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.763
ich schätze, als h264 (mpeg4) abzusichern würde dem vorhaben gerecht werden.
das nicht synchron entsteht beim komprimieren, wenn das tool zum umwandeln und aufnehmen nichts taugt.
gab es von logitech kein mitgeliefertes aufnahmetool?

versuche mal das "handbrake" zum komprimieren/umwandeln... scheinbar ist das gut.
 
Top