Welche Grafikkarte ??

Cyber-Fighter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
71
Servus,
ich habe vor mir in nächster Zeit ein Grafikkarte zu kaufen, jetzt wollt ich von euch so wissen, was ihr mir empfehlen würdet.
Sie sollte aber nicht mehr als 400 DM kosten :)
Also bitte schreibt mir doch was ihr so empfehlen würdet.

Thx schon mal.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Hi Cyber-Fighter!

Bitte sei dir bewußt, daß du jedem, der dir hier antwortet immer auch eine gehörige Portion Vorurteil und Subjektivität zur Empfehlung dazubekommst!
Für unter 400DM steht momentan eigentlich so ziemlich alles außer ner GF3 und ner GF2ultra zur Wahl.

Momentan, und das muß nicht heißen, daß ich nächste Woche noch genauso denke, würde ich mir wahrscheinlich eine Radeon64 DDR holen, die bei uns gerade knapp unter 400DM gefallen ist. Sie ist zwar weder so leistungsfähig wie eine GF2pro noch hat sie eine so intelligente Technik wie die KyroII, aber dafür hat sie eigentlich das, was man in der Formel 1 ein komplettes Paket nennen würde.
unübertroffenes DVD-Playback, fehlerfreie S3TC-Implementierung, durchgehend gutes 2d-Bild (bei GF kann man auch mal Pech haben diesbezüglich), anständige 3D-Leistung, TnL, mittlerweile ausgereifte Treiber für alle OS'se, dazu noch das recht brauchbare HyperZ usw.

Das soll jetzt nicht heißen, daß ich auf Teufel komm raus ein ATI fan geworden bin, nur hat diese Karte momentan einfach das beste Paket.

Aber schlußendlich hängt alles davon ab, was du mit der Graka vorhast. Wenn DVD dich nicht interessiert, oder du nen standalone-player hast, verliert die ATI einige pluspunkte, spielst du dagegen viel simulationen oder 3d-Rollenspiele, wäre wahrschneinlich eine Voodoo5 was für dich wegen ihre großartigen FSAA....wenn's nur Q3 sein soll, ist die GF2pro am besten usw...für eine KyroII bist du mit deiner CPU wahrscheinlich eher so am unteren Rand des spektrums, da sie doch etwas mehr cpu-leistung benötigt, um sich voll zu entfalten...

hth Quasar
 

Cyber-Fighter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
71
thx für deinen Beitrag Quasar.
Also mit DVD siehts bei mir nicht so aus.
Wo würde(s)t du/ihr mir empfehlen eine Grafikkarte zu kaufen ?
Sollte ich die lieber bei mir in nem Geschäft kaufen, wie Saturn, Media Markt, oder soll ich die im Internet bestellen ?
Wenn im Internet bestellen, wo wenn dann am besten ??
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Also, wenn du mal ein kleines Beispiel für große Handelsketten haben willlst:
Karstadt voodoo3 3500 für 599,-

bei MediaMarkt und Saturn etc. sieht es nicht anders aus. die geben die preissenkungen leider gar nicht oder erst SEHR verspätet an ihre kunden weiter...

Ich würde entweder in ein *richtiges* Fachgeschäft gehen, oder die Karte wirklich im Internet bestellen...

hier im Forum geistert die Adresse eines recht brauchbaren Preisvergleichers rum:
http://www.geizhals.at/de/

da solltest du dich vielleicht mal umschauen!

hth Quasar

P.S.: schreib mal bitte, für was du dich entschieden hast, würde mich interessieren...
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Also für 400 Mark bekommst du schon ne Geforce2 GTS oder manchmal sogar ne GeForce2 Pro, und genau so eine würde ich dir für dein System empfehlen wenn du oft 3D-Shooter spielst. Legst du allerdings mehr Wert auf Bildqualität dann würde ich dir ne ATI-Radeon empfehlen.
Alles andere wäre nix für dein System.
- Kyro 2: hat kein T&L - dein Prozzi würde sich zu Tode rechnen ;)
- GF2MX: wenn du 400 Mark hast, dann gib sie auch aus mit ner MX sparst du am falschen Ende
- Matrox G4xx: extrem schlechte 3D-Performance
- VooDoo 5: Treiber-Support fraglich, kaum noch Neuware auf dem Markt.

alles andere ist entweder zu teuer oder schon völlig veraltet
 

Cyber-Fighter

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
71
Ich hab grad mal so rumgeschaut, und bin auf die
MSI MS-8831 StarForce64, GeForce2 Pro
gestoßen, taugt die was ???
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Sicher taugt die was..genau soviel wie alle anderen GF2 Pro karten. Der Unterschied ist noch kleiner als klein :D ..

@Bombwurzel:

Was du da sagst stimmt nicht ganz. Wenn man eine anständige Cpu hat ist TnL nicht nötig. Was ich da so höre hat man mit einer 1.5 ghz tb cpu, GF3 und so mit Software TnL bessere ergebnisse als mit der hardwareversion :) ..
Wegen Matrox: Super 2D qualität :D:D
Wegen Voodoo 5: Erst gerade neue Treiber da :) ...
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ein wirklich toller Artikel, großartig geschrieben und so voller interessanter Fakten.

Dennoch glaube ich, wie auch aus vielen Kyro (II) reviews hervorgeht, daß man, um mit der Kyro (II) die z.T. doch vorhandene Beschleunigung durch TnL auszugleichen, einen möglichst starken Prozessor besitzen sollte. Oder um es einmal positiv zu formulieren: Der Kyro (II) skaliert besser mit steigender CPU-Leistung.
TnL ist sicherlich nicht in dem Maße genutzt, wie es nVidia gerne sehen würde, jedoch scheint es mittlerweile so, als würde sich diese "Errungenschaft" bald doch noch durchsetzen, da auch Videologic sich in nächster Generation zu TnL bekennen wird. Dadurch gibt es eigentlich keinen Player mehr auf dem 3D-Markt, der dieses Feature nicht unterstützt....das gibt den Software-Entwicklern natürlich die Möglichkeit, zumindest TnL à la DX7 direkt und in breitem Maße zu unterstützten, da bald eine große Mehrheit der User über eine Grafikkarte verfügen wird, die das unterstützt.

@Cyberfighter:
Pandora hat schon recht, eine GeForce ist meist genausgut wie jede andere....es gibt allerdings ein paar feine Unterschiede. Gainward z.B. bietet eine sogenannte "Golden Sample" Reihe an, auf der schnellerer Speicher verbaut wird und für die Gainward eine garantierte Übertaktbarkeit angibt....kostet allerdings auch entsprechend.
Mit der Karte von MSI liegst du sicherlich nicht schlecht...aber, wie gesagt, kommt ganz drauf an, was du damit daddeln willst.

hth Quasar

P.S.: Kann mir einer der Kyro-Enthusiasten mal bitte etwas erklären (ich versteh's wirklich nicht, da die V5 bessere Werte und auch kein TnL hat!!): und zwar unter diesem ( http://www.3dconcepts.de/reviews/3dprophet4500/29.htm ) Link gibt es bei 3dconcept.ch einen vergleich verschiedener Karten mit Aquanox. Warum hat die Kyro (II) so saumäßige Tiefstwerte? sollte sie nicht *gerade* bei diesen Tiefstwerten eher gut abschneiden und einen "geraderen" Verlauf der fps über den gesamten Benchmark ermöglichen.
Noch mal zur Klärung, ich will niemanden schlecht machen oder vorführen oder sonstwas, DAS hier versteh ich einfach nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Original erstellt von PulseDriver
...
Das mit der Kyro II und dem Prozzi Todrechnen halte ich für Blödsinn. T&L is nicht so Hype für den es gehalten wird !!
...
erstens war das mit dem Todrechnen nicht soo ganz doll ernst gemeint, und außerdem bin ich der Meinung daß bei einer 800er CPU eine T&L Einheit nicht ganz überflüssig ist
zweitens bietet eine GF2 auf nem 800er in der Realität oft eine bessere Performance als die Kyro2 - da die Grafikengines vieler Spiele die Entfernung der nicht sichtbaren Polygone schon selbst vornehmen, da eben fast keine GraKa dieses Feature implementiert hat

@ Pandora
Kyro: klar, bei nem 1500er T-Bird kannst du auf T&L verzichten - aber nicht bei nem 800er Duron
Matrox: ich gehe mal davon aus, daß Cyber Fighter auch mal etwas daddeln will - sorry aber da kannst du dir mit ner erstklassigen 2D-Performance nix kaufen - außer du spielst FreeCell ;)
VooDoo: erst mal abwarten was nVidia dazu sagt, und selbst wenn´s weiter Treiber für die V5 geben sollte gibts die Karte einfach nicht zu einem der Leistung entsprechenden Preis

@ Quasar
das die Kyro2 bei Aquanox so schlechte Tiefstwerte aufweist wird allgenein auf einen *Fehler* im Treiber oder der Engine geschoben, da es im Spiel selber keinerlei Framerateneinbrüche gibt, wie sie den Werten zu entnehmen wären
warten wir mal auf die 8.xx er Treiber
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Kyro

Klar, daß ich jedem erst einmal den Kyro 2 empfehle. PulseDrivers Einwand war richtig, aber ich halte es hier auch eher mit Qasar. Ich kann aus erster Hand Folgendes berichten:

Kyro 2 + Duron650 = erstaunlich gute Performance für diese saubillige Hardware.
Kyro 2 + Duron900 = erstaunliche Steigerung gegenüber der oben genannten Konfiguration.

Ihr merkt es, ich habe mir eine neue CPU geleistet. Und das ist gut so. Mit einem 900er Duron macht der Kyro 2 eine ausgesprochen gute Figur. Ich denke, daß ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehne, wenn ich auch einem 800er noch ausreichend Leistung attestiere, um einen Kyro 2 zu *tragen*.
Manche setzen die *Schwelle*, ab der ein Kyro 2 sich wirklich voll entfaltet, bei 1Ghz an, andere plädieren sogar für noch stärkere CPUs. Ich meine, daß ein schneller Duron auch schon ausreicht. Damit ist meine Empfehlung auch für Cyber-Fighter: Kyro 2.
 
Top