Welche guten Spiele habe ich seit 2014 verpasst (Action, Adventures und Shooter)?

FohlenBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.609
#1
Hallo zusammen,

ich stelle mir gerade nach 7 Jahren einen neuen Rechner zusammen. Entsprechend habe ich in den letzten Jahren nicht viel spielen können und viel verpasst. Hier ist eine Spiele-Liste, die ich recherchieren konnte, aber vielleicht fehlen wichtige Titel?

Wichtig sind mir vor allem immer eine gute Story.
Rollenspiele wie Dark Souls mag ich nicht, bei Nioh bin ich mir nicht sicher, ob das zu mir passt und die klassischen Weltkriegs Shooter interessieren mich auch wenig (da geht es mehr um das Ballern, als gute Stories. May Payne fand ich früher beispielsweise immer sehr interessant. Life is Strange habe ich bereits durch.

Must
Banner Saga 2
Dragon Age: Inquisition
Batman: Arkham Knight
Rise of the Tomb Raider - PC
Gears of War 4
Mass Effect: Andromeda
Assassin's Creed Unity
Hellblade
Assassin's Creed: Origins
Nier: Automata
Echo

Vielleicht
Echo
Call of Duty: WW2
Wolfenstein: The New Order
Mittelerde: Mordors Schatten
Alien: Isolation
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
Deus Ex: Mankind Divided

Sport- sowie Strategiespiele interessieren mich nicht.
Eine gute Story ist mir tatsächlich mit am wichtigsten, um eine Identifikation herzustellen.

Ich bin gespannt.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.569
#2
Definitiv Witcher 3
Bioshock Infinite

Und bei Deus Ex würde ich mit Human Revolution Anfangen. Imho sogar der bessere Teil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
17.319
#3
Momentan bin ich über Wolfenstein II - The New Colossus, dass macht mega Laune. DOOM war auch sehr geil, gut Story, da eher nicht so :-)
Gefallen hat mir auch Far Cry 3 und 4 und ich warte sehnsüchtig auf 5. Assassin's Creed Black Flag & Origins muss man auch gezockt haben.
Deus Ex ist auch net übel... The Witcher III ist auch ein Muss...
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
971
#4
Bei deiner Liste fehlt definitiv Witcher 3, da bin ich bei meinen Vorpostern.

Bioshock Infinite und DOOM sind auch eine Empfehlung wert.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.769
#5
Da fehlt definitiv die Perle der letzten Jahre auf der Liste: The Witcher 3 samt DLCs.

Ansonsten:

Tomb Raider, falls der Teil noch nicht bekannt ist (Vorgänger von Rise of the Tomb Raider)
Resident Evil 7
The Evil Within 2 (1 würde ich überspringen wegen miserabler Performance)
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.723
#7
Watchdogs 1+2

Doom
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.381
#8
Anzufügen wären, mMn, vor allem, weil du Story betonst:

  • Dishonored (kam 2012, also möglicherweise kennst du es noch)
  • Dishonored 2
  • Dying Light
  • Prey
  • Tomb Raider (und evtl. Rise of the Tomb Raider, wenn du die neugestartete Reihe nicht kennst)

Jetzt mal aus der Indie-Ecke, wirklich großartige Spiele:

  • INSIDE
  • Firewatch
  • Ori and the Blind Forest
  • The Long Dark
  • What Remains of Edith Finch

Viel Vergnügen beim Stöbern und Spielen!:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.198
#9
DyingLight und life is strange :p
 

Patte.90

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
42
#14
Titanfall 2
Da geht es zwar primär um ballern und das gute spielgefühl, aber der singleplayer ist richtig gelungen.
 

FohlenBoy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.609
#16
Hallo zusammen,
vielen Dank für die ganzen Vorschläge.

* das erste neue Deus Ex habe ich noch gezockt und das gefiel mir nicht so sehr
* Tomb Raider muss man alleine wegen der tollen actionreichen Art und Weise spielen :)
* ist Mass Effect 4 (ich weiß, Neustart) wirklich sooo viel schlechter als Teil 1-3? Das waren für mich nämlich Top 10 Spiele, wegen der Story, Musik unf Aufmachung
* Da hier alle The Witcher 3 empfehlen, schaue ich es mir an. Wie lange benötigt man in etwa, wenn man nur die Hauptstory spielt?
*das neue Dragon Age sei deutlich besser als Teil 2. Dennoch ratet ihr davon ab?
* Alien Isolatio sei sehr frustrierend und einseitig, da kein Shooter, sondern mehr wegrennen vor dem Alien
* Dishonored 2 schaue ich mir die Tests an, ich mag Schleichspiele normalerweise nicht so sehr, da ich recht ungeguldig bin ;o)
* Bioshock Infinite habe ich gezockt
* Nier: Automata kennt irgendwie kaum jemand hier, da sei es ein super storylastiges Spiel
* die Indy Games schaue ich mir mal auf YouTube an, aber normalerweise mag ich keine reinen Spring- und Hüpfspiele ;o)
* ist Titanfall 2 mehr als Geballer?

Gruß
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.569
#17
* das erste neue Deus Ex habe ich noch gezockt und das gefiel mir nicht so sehr
Dann ist das zweite wohl auch nix

* ist Mass Effect 4 (ich weiß, Neustart) wirklich sooo viel schlechter als Teil 1-3? Das waren für mich nämlich Top 10 Spiele, wegen der Story, Musik unf Aufmachung
Die Trilogie habe ich wohl 4 oder 5 mal durchgespielt. Andromeda habe ich nach ~6 Stunden weggelegt. Technisch (Animationen) ist es nicht so schlecht wie man überall hört, nur hat mich die Story überhaupt nicht angefixt.

* Da hier alle The Witcher 3 empfehlen, schaue ich es mir an. Wie lange benötigt man in etwa, wenn man nur die Hauptstory spielt?
Hauptstory ohne DLCs und Nebenquests? So 50 Stunden würde ich mal schätzen. Mit DLCs und Nebenquests (und die meisten sind echt gut) kann man auch locker auf 200 Stunden kommen.

* Nier: Automata kennt irgendwie kaum jemand hier, da sei es ein super storylastiges Spiel
ist ja auch eher eine Nische aus Japan, muss man halt mögen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.761
#18
* Nier: Automata kennt irgendwie kaum jemand hier, da sei es ein super storylastiges Spiel
Story jein, aber das Gameplay ist wesentlich relevanter als die Story.. Das merkt man schon an den Kampf-Animationen.

Das ist Quasi wie Uncharted nur umgekehrt. Da ist zwar die Story super Essentiell aber das Gameplay so meh.

Bei Nier Automata hast du hingegen die Gameplay Elemente in Form von verrücktem Hack&Slay mit unbeschreiblicher Geschwindigkeit, also Storylastig ist es definitiv, aber es ist nicht die Story welche dich, wie bei einem Uncharted am Spielen hält sondern es ist das Gameplay was zu Faszinieren vermag.
Entsprechend hat mich absolut alles von Platinum Games in den Bann gezogen, die Story erzählt zwar alles relevante, aber vermag nicht die perfekten Kampf und Bewegungsanimationen zu übertreffen, welche einem ein Feedback von Immersion geben, wie es zB. ein Uncharted nur mit seiner Story nicht kann.
So war das zumindest bei Metal Gear Rising Revengeance, sowie Bayonetta 1 und 2 so.
 

Patte.90

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
42
#19
Titanfall 2 ist in erster Linie ein Multiplayerspiel, trotzdem ist der singleplayer sehr kurzweilig und hat einen coolen Humor:)
Ist finde ich einer der am meisten unterschätzten egoshooter der letzten Jahre
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
971
#20
* ist Mass Effect 4 (ich weiß, Neustart) wirklich sooo viel schlechter als Teil 1-3? Das waren für mich nämlich Top 10 Spiele, wegen der Story, Musik unf Aufmachung
*das neue Dragon Age sei deutlich besser als Teil 2. Dennoch ratet ihr davon ab?
Wenn man Witcher 3 gezockt hat, können Inquisition und Andromeda eigentlich nur abstinken. Ich habe beide Titel trotzdem durchgespielt.
Inquisition fand ich von der Story her gut, aber wenn man die Nebenquests mit abarbeitet, kommt man schnell auf 120h und es wirkt in die Länge gezogen.
Die mit Andromeda eingeführte Erweiterung des Universums hatte durchaus Potenzial und ich hätte gern mehr Content gehabt. Leider gab es abseits der Hauptstory und der Loyalty-Quests nicht allzuviel erzählerisch wertvolles serviert.

Der Singleplayer sorgt für etwas Kurzweil mit einem durchaus amüsanten Plot. Nach ~10h, wenn überhaupt, ist man damit aber auch durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top