welchen Kühler für ne evga Titan X SC (Maxwell)

seefew

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
535
#1
Hiho Leutz,
der Titel sagt ja eigtl schon alles......

Hab eben so ne Titan X in meinem DaddlDing, lüppt alles auch ganz annehmbar.
Ich daddle da so rum(Obduction), und kuck nebenher mal auf die Temps, und was seh ich?
GPU is auf ~72° (eigener Tempsensor, pappt hinter der GPU auf PCB), find ich natürlich ned so schön....

Da die CPU bissle OC hat, hab ich die unter Wasser gesetzt, jetzt hab ich den Plan gefasst, die GPU ebenso zu wässern.
Ressourcen der WaKü sollten reichen(Radis 1x240 XT45, 1x240 ST30).

Was ich gern hätt, wär ein Full Cover, und wenn´s das gibt, mit aktiver Backplate.

Könnt Ihr mir da bitte den ein oder anderen Link zu nem guten Block reinschreiben?

Danke vorweg
Grüße
​seefew
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
209
#2
Was ist denn mit den üblichen Verdächtigen? Von den Temperaturen sind sie alle nah beieinander, also überlege welche Fullcover dir optisch am besten gefällt
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.909
#3
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.447
#4
wenn ich fragen darf, mit welcher VCore läuft die CPU und wie sieht die Wassertemp aus?

Die Titan X produziert richtig wärme, für mich wäre die Kühlfläche schon zu wenig, bzw. die Lüfter zu laut. Da du ohne Drehzahl die wärme nicht wegbekommst.

ansonsten das was farblich / Design in dein Gehäuse passt. Backplate mit aktiver Kühlung, mMn kannst das Geld sparen.
Ich habe auf meine Vega einfach die Orig. Backplate drauf gelassen und nur den Kühler getauscht.
Das einzige was ich geändert habe, paar pads unter dem Backplate gepackt. So wird auch bischen wärme ans Backplate abgegeben, aber das ganze erwärmt sich nicht extrem.
Man kann immer die Hand drauf legen, ~40/50°C bei Last.
 

seefew

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
535
#5
hm, ehrlich gesagt....... ich hab mir über die "üblichen Verdächtigen" noch nie Gedanken gemacht.....
eigtl gefällt mir die Karte so:
12G-P4-2992-KR_MD_1.jpg
am Besten.....

​deshalb ja die Frage,

Edit:
vCore kuck ich nachher, bin grad ned am DaddlDing, is aber sicher >1,325V

Edit #2:
btw: wer sind die "üblichen Verdächtigen" ?
alphacool fällt aus, da die mW nur den Chip bewässern, der Rest is Luft
 
Zuletzt bearbeitet:

mykoma

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.900
#7
Ich hab für meine R9 390 einen EKWB Fullcoverblock und von der Kühlleistung ist der Klasse.
Wo ich mit dem MSI Kühler (der an sich ja schon gut ist) unter Last bei ~85°C Core und ~90°C VRM lag, liege ich aktuell bei ~50°C Core sowie VRM.
 

seefew

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
535
#8
:daumen: Besten Dank erstmal für die Antworten :daumen:

bussle Tante Google gequält, der Heatkiller IV XL gefällt.
is aber noch die Frage wegen der "aktiven" Backplate offen;
iwie find ich dazu nix, gibt's die ned, oder bin ich nur zu doof?
 

mykoma

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.900
#10
Ich kenne die aktiven Backplates auch nur von aquacomputer und ich teile die Meinung, das man die nicht benötigt.

Die zu kühlenden Elemente sind ja alle auf einer Seite verlötet, sollten Grafikkarten kommen, wo auch auf der Rückseite aktiv zu kühlende Komponenten verbaut werden, kann man über sowas nachdenken.
 

seefew

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
535
#11
soderle Leutz, Status-Update:
is der Heatkiller IV XL geworden, mittlerweile auch schon geliefert :D
Backplate is vorläufig ne DIY-Lösung aus ner alten, die hier rumlag.
Mal die Temps der BP im Auge behalten, vlt werd ich da nochmal Hand anlegen.
Ein-/Umbau erfolgt, wie ich grad Lust hab; und momentan is mir danach.
Grüße
seefew
 
Zuletzt bearbeitet:
Top