Welcher 21:9?

sheldon

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781
Ich hab länger nicht gezockt, jetzt stehen aber einige coole Games an: Mass Effect, For Honor ... (keine Shooter, eher RPG). Der PC als solches passt immer noch gut, sodass ich da vorerst nichts investieren möchte, zu einem späteren Zeitpunkt sicher die Grafikkarte (aktuell GTX 970, später 980TI oder 1070). Zurzeit besitze ich noch 2 ältere, normale 24" mit Standardausflösung, zum Zocken nicht wirklich ideal. Ich hab früher mal auf 3 TFTs gezockt, deshalb würde mich ein 21:9 TFT sehr reizen, 34" und curved ist gesetzt. Ich hab die Entwicklung der Bildschirme verschlafen, kann jemand für mich Licht ins Dunkel bringen? Welche Auflösung, 3440 oder 2560? Wie wichtig ist die Reaktionszeit, Panel, Hertz? Bin Gelegenheitszocker und möchte weder 1000.- für den Bildschirm noch weitere 900 für ne GTX 1080 aufwerfen. Wegen der Grafikkarte kommt wohl nur die kleine Auflösung in Frage? Und kann ich mit der jetzigen GTX 970 mit reduzierten Einstellungen zocken oder geht das unmöglich?
Ergänzung ()

Hmm, hab eben gesehen dass nicht-curved einiges günstiger wären....
 
K

Kyra

Gast
Bin auch auf der Suche,hab mich aber zu einem entschlossen,vorerst.

Und viele der Meinungen gehen auseinander aber bei der Größe "34" sollte schon die 3440er auflösung genutzt werden.

Da WQHD aber mehr Ressourcen schluckt und Widescreen mit noch mehr Pixeln auch nochmal CA 33 % mehr ist fraglich ob dort eine 970 ausreicht.

Kommt etwas auf die Spiele an.

Naja und bei der Größe bin ich der Meinung ist Curved vorzuziehen,das ganze ist allerdings alles andere als günstig.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.880
Definitiv 3440x1440. Mit der GTX 970 wirst du oft nur in mittlere Grafikeinstellungen zocken können.
 
K

Kyra

Gast
Nachdem derzeit im 27 zoll normal Bildschirmmarkt AU Optronics Panels verbaut werden und dort scheinbar eine Panel Lotterie herrscht,hab ich mich auch in diese Richtung versucht zu entscheiden.

Allerdings ist es garnicht so leicht es kommt da auch auf deine eigenen Ansprüche und dein Budget an.

Schöne Revoltec Beleuchtung übrigens.
Ergänzung ()

Also ich habe mir jetzt vorerst mal den LG 34UC88b bestellt.

Wenn dir das eine Hilfe ist.
 

sheldon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.090
Würde bei 34" auch zu UWQHD (3440 * 1440) raten, die nächst kleinere Auflösung wäre UW-UXGA (2560 * 1080). Wenn man relativ weit weg sitzt und einem die Auflösung in Hinsicht auf die Nutzbarkeit bei Programmen reicht, dann kommt man vielleicht auch mit der kleinen Auflösung in Verbindung mit der großen Bildschirmfläche zurecht.
UWQHD bei 34" entspricht 110 ppi, UW-UXGA bei 34" entspricht 82 ppi. Zum Vergleich: Full HD bei 24" entspricht 92 ppi.
Wenn du die Möglichkeit hast, dann schau dir Geräte live an. Da sieht man doch recht schnell ob einen die Auflösung stört.


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kyra

Gast
Die 2560x1080 machen nur sinn wenn du unter 30 Zoll bleibst da ist das noch erträglich.Stellt sich die Frage ob einem dann nicht der kleine Widescreen zu klein ist.
Ergänzung ()

Besser hätte man es nicht schreiben können.

Das sagt eigentlich alles, kleiner Widescreen so im 29" bereicht kleine Auflösung , alles darüber wie butcher schon schreibt.

Ansonsten einfach anschauen.Oder bestellen und bei nicht gefallen Widerruf.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sheldon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781
Ich arbeite auch öfters, und da sind 2 TFTs mit je 1920x1080 schon angenehm. Auf dem neuen wäre Splitscreen mit 2 Fenstern also je 1280x1080 bei der kleinen Auflösung bzw. 1720x1440 bei der grossen. Oder mach ich jetzt nen Denkfehler?
 
M

marcelino1703

Gast
Wenn es ein 21:9 Monitor werden soll, sollte man ihn sich im örtlichen Fachhandel mal ansehen. 34 Zoll ist schon ordentlich. Ich besitze den 34UM95-P und das war schon ein gigantischer Schritt von 23 Zoll. Vor allem das hin- und hergucken. Aber da du bereits Multi-Monitor fährst, sollte das wohl kein Problem darstellen. Wichtig wäre dann wirklich die Entfernung. 2560x1080 bei über 30 Zoll wäre für mich definitiv zu wenig. Selbst bei 27 Zoll und Full HD ist es schon sehr grenzwertig. Bei der Größe sollte man also schon auf UWQHD gehen, damit man ein ordentlich scharfes Bild hat. Oder du sagst dir: "Ich sitze eh weit weg, da stört es mich nicht". Beim Spielen wirst du mit 3440x1440 Abstiche bei den Details machen. Ist ja doch schon eine gewaltige Pixelflut, die die 970 stemmen muss ;)

Dokumente lassen sich wunderbar nebeneinander anzeigen. Bei der höheren Auflösung natürlich von Vorteil.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.880
Wenn du ein mit Word und PDF-Dokumenten arbeitest gehen auch wunderbar drei Dokumente nebeneinander.
 
K

Kyra

Gast
Tjo hab nochn eigenen Thread auf wo ich genau sowas schrieb.


21:9 3440x1440

LG uc bla bla

auf jedenfall 60 hz fühlen sich an wie 35.

Trotz GTX 1070

GRAUSAM.

Hab meinen LG wieder zurück geschickt.

Kann dir nur raten Triple Monitor zu benutzen und FULL HD,das ganze mit 2 oder 3x 24 ZOll.


Wenn dich die Auflösung bei 27 Zoll nicht stört dann auch 3x 27 Zoll.

Einen ASUS WQHD PG279Q mit 144/165 hz kann ich nur zum zocken empfehlen, die Auflösung ist einfach zu klein wenn man nen Meter davor weg sitzt und daran gechillt arbeiten weill.

Und die Auflösung von Nativ runter stellen auf FHD wirkt absolut kacke.


Meine Empfehlung 3x 120 hz 24 zoll. Sofern preiswert zu bekommen.Oder eben nen teuren TV mit gutem Panel und genug Abstand.




Ich bleibe erstmal bei meinem BENQ XL2410T und hoff er hält noch lange durch.
 
Top