Welcher RAM auf Gigabyte GA-EP45-UD3R?

R

roxxtadrölf

Gast
Hi,
ich kaufe mir das Gigabyte MB mit einem Q9550. Die Frage ist nun, welchen RAM ich em besten dazu reinbaue.Laut Herstellerliste geht dieser hier rein:
OCZ 2048MB KIT PC2-9200 Reaper HPC Edition CL5 1150 MHZ

Bei Alternate schreibt jedoch jemand, dass es Probleme gibt bei der Erkennung und dass er beim selben Board nur auf 800MHz läuft.

Müsste ich bei diesem Board dann eigentlich manuell hochtakten im BIOS, um auf die 1150Mhz zu kommen, die der Speicher in den Spezifikationen hat?

Oder ist die Taktung nicht sooo entscheidend und ich kann gleich einen wohl kompatibleren Corsair mit 1066Mhz nehmen.

THX
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.455
Der Q9550 profitiert überhaupt nicht von diesem krassen Speicher. Ich habe zwar selbst auch teuren OC Ram gekauft, aber ich werde vermutlich auf den Phenom II wechseln und da ist das dann ne ganz andere Geschichte mit dem Ram.

Soweit ich jetzt aus dem Stehgreif weiß gehen die Q9550 bis ca. 460-480 FSB. Da reicht ein G-Skill von der Stange deutlich aus.
Wenn du unbedingt Geld loswerden möchtest nimm 8 GiB.
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Bei einem P45 Board brauchst du auf die Kompatbilitätsliste eigentlich nichtmal zu achten. Die schlucken alles. Für Intel ist zudem der billigste und langsamste RAM kaum schlecht genug. Der Q9550 kann je ohne Übertaktung gerade mal lächerlichen 666 MHZ RAM im dualchannel auslasten

Tip: Vom alten Gammelfleisch Q9550 kann man heute wirklich nur noch abraten. Die CPU ist viel zu teuer für ihre Leistung, und momentan bekommst du 6 GB 1333 MHZ DDR III für sehr günstige 70-80 Euro. Die 1366er Boards gibts auch für untert 200 ocen. Dafür ist ein Nehalem 920 kostet glatt 40-50 euro weniger als der q9550. Also leg die 50 - 100 euro drauf , und kauf direkt was richtiges
 
R

roxxtadrölf

Gast
Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt. Das Problem für mich ist dann allerdings die magere Ausstattung an PCI-Slots (maximal 2 und dann auch noch einer durch eine Dual-Slot GRafikkarte verdeckt). Ich möchte/muss unbedingt meine FritzCard und meine Videokarte von meinem alten System mitnehmen. Zudem brauche ich unbedingt einen LPT-Port, den ich auch über PCI einbauen wollte, da im Prinzip kein Board mehr einen LPT hat.

Aus all diesen Gründen bin ich letztendlich bei o.g. Board gelandet...und wollte das eben großzügig ausstatten.

Welches MB würdet ihr denn für einen i7 empfehlen?
 
Top