Welches Mobo für P4?

nTs|Razor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.653
hi leute,ich habe ev vor von amd zu intel zu wechseln,so was für ein board könnt ihr denn empfehlen,hab schon mehrmals das asus p4p800empfohlen bekommen,ist das ok das board?

und wenn ich bei amd bleibe welches board würdet ihr mir dann ans herz legen,stabilität ist mir sehr wichtig,also fällt der nforce2 schon mal fast weg

thx for help!
 

Sleepy

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
818
Das ist nicht ganz richtig. Die n-force2 Bords laufen super stabil.
Wenn du dir nen P4 holen willst warte lieber noch bis mitte des Jahres Da kommt ein neuer Sockel für den P4 raus.
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
1. kaufberatung
2. fürn p4 ist das asus p4p800 ok. das hab ich auch und kann icht klagen. die abits borad sollen auch noch gut sein, aber da können dir andere mehr drüber erzählen;)
3. falls du eine alternative auf dem sockelA zum nforce 2 suchst, nimm den via kt600. ist eigentlich die einzig brauchbare alternative und wird von einigen sogar als besser empfunden.
 

nTs|Razor

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.653
ja nuja von nf2 boards hab ich wahrlich nichts gutes gehört,wenn ich ein board sehe das keine gescheiten treiber hat,riesige cpu performance,ich den schies grafik treiber immer entfernen muss,und dann noch den bios death bug,dann spricht das nicht gerade für stabilität,und wenn ich mir auf planet3dnow so die kaufberatung durchlese wieviel leute grade sich das bios schon zerschossen haben,spricht das wahrlich nicht für zuverlässigkeit und das ist mir das a und o

naja wollte eigentlich zu intel da ich dachte der sockel lebt länger,aber wenn da auch ein neujer im anmarsch ist,bleib ich wohl bei amd,nur weis ich nicht welches board,das msi kt6delta fisr steckt mir in der nase.oder was empfiehlt ihr?
 
Top