Western Digital RAID0 springt nicht mehr richtig an

/dev/null

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
17
Hallo,

Board: DFI Lanparty Nforce4 SLI-DR
Controller: Onboard-Nforce4 RAID
Platten: 2 x Western Digital WD2500JS im RAID0

Mein Problem: Seit gestern abend springt das RAID nicht mehr richtig an. Der Onboard-Controller zeigt beim Booten das RAID-Array als "Healthy" an, wohl aber nur, da es logisch noch vorhanden ist. Der Rechner startet dann bis zum Windows XP-Ladescreen ganz normal. Dann, kurz bevor er normalerweise in den Modus zum Desktop wechselt, leuchtet das Plattenlämpchen kontinuierlich auf, so, als ob er ständig versucht, Daten zu lesen. Wenn ich nun ca. 5 Minuten warte, bootet der Rechner weiter in´s Windows (allerdings sehr langsam mit kurzen Lese-Bursts von 2 Sekunden und dann wieder 10 Sekunden Pause), lädt alles normal, so dass ich meinen gewohnten Desktop habe. Wenn ich dann aber bestimmte Sachen anklicke, leuchtet das Plattenlämpchen wieder ständig auf und ich kann die nächsten 5 Minuten wieder nicht mehr machen, wenn überhaupt noch etwas geht...
Nun habe ich schon versucht, von Windows aus "chkdsk /r /p" auszuführen, was er beim nächsten Neustart dann auch macht. Doch auch hier kommt nichts Brauchbares dabei raus: Phase 1 von 5 beendet er nach langer Wartezeit, danach passiert gar nichts mehr (habe über 1,5 Stunden gewartet).

Nun zu meiner eigentlich kurzen Frage: Gibt es da noch eine Möglichkeit, etwas zu retten? Z.B. ein anderes Programm, das fehlerhafte Sektoren wiederherstellen kann? Liegt es überhaupt, wie von mir vermutet, an fehlerhaften Sektoren?

Für Hilfe wäre ich mehr als dankbar, 500 GB zu verlieren ist nichts Schönes ;)

PS: Typische Töne, durch die man auf einen Defekt schließen könnte, machen die Festplatten nicht.

Danke im Voraus,
Steve
 
Top