Win 8 Enterprise

haeuslebauer

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
995
Hi,

ich möchte Win8 Enterprise auf meinem MBPr late 2013 installieren. Dazu habe ich gelesen, dass Bootcamp die Enterprise Versionen leider nicht unterstützt.

Es sollte aber trotzdem möglich sein, oder?

Grüße
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417
Es wird nicht unterstützt, das bedeutet aber nicht, dass sich die treiber nicht installieren lassen, probiere es einfach aus. Enterprise kannst du eh nur 180 Tage lang nutzen.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.650
Und warum die Enterprise Edition? Zum testen und weil man das ISO direkt von MS her bekommt?

Du kannst die Enterprise Edition nicht aktivieren. Wenn Du dann Windows doch weiter nutzen willst. Also, wenn Du auch beabsichtigst, Win 8 dauerhaft auf dem Mac zu lassen, dann wäre eine Core oder Pro Testinstallation sinniger.
 

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
995
Hi. Ich kann also trotzdem den Bootcamp Assistent nutzen um die Partition zu erstellen? Nur ohne die Option "Install Windows", richtig?
Screen Shot 2014-02-16 at 17.48.57.png
Ergänzung ()

Win8 Enterprise weil ich es beruflich nutze und vom Arbeitgeber bekomme. Soweit ich weiss aktiviert sich das übers Intranet.
 

inter2k3

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
807
Mit deinen Einstellungen wird keine Partitin erstellt - die wird nur erstellt wenn du Windows installierst.
Steht ja auch ausdrücklich im Text.

Offiziell wirds nicht unterstützt - versuchen kannst du es ja trotzdem. Ich bezweifel allerdings, dass es klappen wird.
 

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
995
Ich habe es gestern mit einem unter Windows erstellten, bootfähigen USB key getestet. Partition war soweit ok, dann gab es aber ein problem von wegen "Non GPT partition". Ich habe dann etwas zu diesem Fehler nachgelesen und unter disk utility eine exFAT Partition erstellt, neu gebootet und im Win Install die Partition neu formatiert. Nun gab es diesen Fehler: "This computer's hardware may not support booting to this disk, ensure that the disk's controller is enabled in computer's Bios menu"

Letzlich habe ich dann doch versucht einen bootfähigen USB key mittels Bootcamp zu erstellen und, siehe da, bisher keine Fehlermeldung. Anscheinend geht es doch mit der ganz normalen Methode. Die Installation werde ich aber erst heute Abend versuchen.
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.545
Windows Enterprise darfst du nur dann nutzen wenn das Gerät deinem Arbeitgeber gehört, oder dir die Lizenz vom Arbeitgeber beigestellt wird.(Bring your own Device). Es gibt kein Home Use Program für das Windows Betriebssystem. Des Weiteren muss dein Gerät ein für die Upgrade Lizenz berechtigtes Betriebssystem haben (OSX ist ein solches). Außerdem muss diese Upgrade Lizenz unter aktiver Software Assurance (sowas wie ein Wartungsvertrag) sein um Windows Enterprise nutzen zu dürfen.
Tu dir selbst einen Gefallen und nutze Windows 8 Pro. Gekauft als System Builder und du machst nichts falsch.

Sollte dir ein Admin aus deiner Firma die ISO einfach so brennen, handelt dein Unternehmen illegal.
Das nur aus der lizenzrechtlichen Ecke ;-)
 

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
995
ich hab doch geschrieben dass es sich um berufliche Nutzung handelt. (die Lizenz wird vom Arbeitgeber bereitgestellt)
Ergänzung ()

Also, Bootcamp unterstützt vielleicht nicht online-erhältliche Varianten von Win Enterprise (wusste gar nicht dass es die gibt), wohl aber Unternehmensversionen. Einfach ganz normal den Bootcamp-Assistenten nutzen, Partition auf NTFS formatieren. Die ganze Installation dauert gerade mal 10min. Aktivierung hat auch sofort geklappt.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.151
Sollte dir ein Admin aus deiner Firma die ISO einfach so brennen, handelt dein Unternehmen illegal.
Und da kann ich dir als MCITPler sagen falsch. Man zahlt bei Windows die Lizenz nicht die CD, DVD oder das ISO. Du kannst es sogar selber laden:

http://technet.microsoft.com/de-de/evalcenter/hh699156.aspx

Evaluation == Vollversion man muss nur innerhalb von 180 Tagen ein Key eingeben und einmal über den Key Server im Unternehmen aktivieren lassen.
 

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
995
Letzlich gab es doch noch ein Problem, die Enterprise Version lässt sich nämlich nicht einfach auf 8.1 updaten. Das brauche ich aber, weil man erst ab 8.1 die vergrösserten Anzeigeelemente per Display separat konfigurieren kann.

Ich hab mir jetzt doch eine normale ISO besorgt, die konnte ich über Dreamspark beziehen.
 
Top