Win 8 Vorteile bei Multi-Core

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Hey ihr Lieben!

Ich habe mir eine neue CPU besorgt und beim schweifen durch die Foren bin ich ueber ein Anmerkung gestossen:

Windows 8 Pro soll Multi-Core (und HT) freundlicher sein als Win7 Pro (aktuell auf dem Rechner). Wenn das tatsaechlich stimmt, sind die Unterschiede spuerbar? Relevant waere eine solche Verbesserung auch nur im Bezug auf Spiele. Fuer den Rest (Office) reicht auch so alles dicke.

In der Suchfunktion habe ich bereits gesucht, leider nichts gefunden. Und wirklich glauben werde ich das erst, wenn mir es CB bestaetigt :)

LG Nekrash
 

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
Wenn das Game keine Multicore unterstützt oder eben für Singel Core programmiert wurde nütz die Windows garnix.
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779

patayaboneau

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
169
Kann mich nur schwach an Benchmarks von damals erinnern, aber riesig waren die Unterschiede gewiss nicht. Hier ein paar Sekunden schneller/langsamer beim Encoden/Rendern, da vielleicht eine Minute schneller/langsamer beim Zippen und so... Wenn du es kostenlos bekommen kannst, greif ruhig zu, ansonsten wohl nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

stdAlone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
263

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.004
Dragon45 hats ja schon gesagt, da es für dich primär um Games geht nutzt es nix ob die Multicore Unterstützung bei Windows besser ist sondern ob das Game mehrere Kerne unterstützt oder nicht.
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
[...]
Vllt. solltest du genauer formulieren was du von uns genau willst.
[...]Windows 8 Pro soll Multi-Core (und HT) freundlicher sein als Win7 Pro [...]
Ich versuche es anders: Ist Windows 8 Pro Multi-Core (und HT) freundlicher als Windows7 Pro?

Edit: Na angenommen das Spiel unterstuetzt mehrere Kerne. Sonst waere die Frage ohnehin hinfaellig...

Edit2:
[...]Ich würde den Dreck nicht auf meinen Rechner installieren selbst wenn mich Microsoft dafür bezahlen würde. [...]
Das ist der Motivationsgrund hinter meiner Frage. Ich wuerde Win8 nur nuetzen, wenn es mir merkbare Vorteile bringt (im Bezug auf HT).
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
Na angenommen das Spiel unterstuetzt mehrere Kerne. Sonst waere die Frage ohnehin hinfaellig...
Mhh ich sag´s jetz mal so. wenn ein AAA - Titel Multicore kann dann wird sofern ein Multicore vorhanden ist dieser auch benutzt. Windows macht da fast nix den diese Sachen werden größten Teils im Spiel selber programmiert.

Die anderen Spiele naja Solitäre kann man wohl nicht als Spiel bezeichnen bzw. würde sogar mein Taschenrechner schaffen wenn der Grafikfähig wäre.

Wenn du Win7 hast bleib dabei. Bei den Typen in Redmond ist es ja schon standart das man jedes 2. OS in die Tonne tritt. XP und Win7 sind gut Vista und Win8 schlecht das davor ist nicht meine Ära gewesen da hab ich noch mit Lego gespielt. Ausgenommen die Typischen Fehler die sowieso in allen Win Versionen drin sind. So zu sagen "Jedes Windows ist KOMPLETT neu programmiert" ja am Arsch. darum sehen auch Vista W7 & W8 auch fast gleich aus wenn man mal von der Metro Oberfläche absieht aber die Zero-Day-Exploits sind in allen vorhanden.
Kollege auf arbeit hat jetz vom chef einen Rechner spendiert bekommen mit W8. Ich kann nur sagen ich habe noch keinen Menschen soviel in 8h fluchen gehört bis die Karre dann endlich so lief wie er das wollte nämlich als Win7.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Okay danke. Dann kann ich vorerst mal getrost bei Win7 bleiben!

Damit ist bestaetigt, dass Win8 die (Rechen-)Aufgaben den Kernen und Threads nicht besser zuweist als Win7!?
 

Dan316

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
277
Was hier wieder für Dorfsheriff Quatsch gepostet wird und kaum einer was zum Thema sagt.

Die Frage vom TE ist doch nicht wirklich so schwer zu verstehen, oder?


BTT.

Windows 8 soll tatsächlich ein wenig besser mit der Verteilung von Aufgaben in Multithreading geeignet sein. Das wurde ursprünglich hauptsächlich von AMD aufgeriffen, da ihre Bulldozer CPUs davon "profitieren" sollten.

Siehe zB: https://www.computerbase.de/2011-12/microsoft-veroeffentlicht-bulldozer-patch-fuer-windows/

Schlussendlich haben einige Tests belegt, dass zwar in der Tat ein bisschen mehr Leistung rausgeholt werden konnte, aber nur im unteren, einstelligen Prozentbereich.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.417
Aber dieser Benefit der AMD Multi Core CPUs kommt erst durch ein Patch wirklich zum Vorschein. Ob er jetzt fest in Win 8 verbaut ist, keine Ahnung. Ist ja auch wurscht. Man kann ihn gegebenen falls ja selbst installieren.

Also kann man sagen, ob Win 7 oder 8. Einen echten Unterschied wirst Du nicht haben. Im Umgang mit Multi Core CPUs.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
Die zentralsten Angelegenheiten eines Betriebssystemkernels und damit eines Betriebssystems sind Speicherverwaltung und Prozess Scheduler. Wenn, und es ist nicht unsinnig davon auszugehen, der Prozess Scheduler von Win 8 besser ist, als der von Win 7, dann ist er besser.

Das wohl wichtigste Merkmal des neuen Schedulers ist, dass er der Fähigkeit moderner Prozessoren gerecht wird, einzelne Kerne/Module runterzutakten. Während früher Threads immer gleichzeitig auf alle Kerne verteilt wurden, werden die von modernen Schedulern, wie dem in Win 8, erstmal solange einem Kern/Modul zugewiesen, bis dieses droht voll zu werden, damit so viele Module/Kerne im "idle" sind, wie möglich. Ich weiß nicht, ob es für Windows 7 noch ein Kernel-Update gegeben hat, das diese Funktionalität quasi "nachrüstet" - AMD hatte sich jedenfalls dafür eingesetzt, weil das für den Turbo-Modus essentiell wichtig ist. Betriebswirtschaftlich wäre es für Microsoft auf den ersten Blick unsinnig, den neuen Scheduler, für den genauso Investitionen geflossen sind, wie für alles andere im neuen Betriebssystem, für das alte System kostenlos anzubieten. Allerdings ist Microsoft betriebswirtschaftlich nur wichtig, viele Windows-Lizenzen zu verkaufen. Ob das nun Windows 8 oder Windows 7 Lizenzen sind, ist Microsoft egal.
 

Nekrash

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Die Sicherheit es bei Win8 zu haben reicht mir aus. Dann werde ich mit 8.1 umsteigen. Warum Leistung verschenken, wenn man dafuer sonst so teuer bezahlen muss :)

Vielen Dank fuer die Aufklaerung!
 
Top