Windows 10 auf Windows 8 OEM PC

  • Ersteller des Themas AlexanderMa
  • Erstellungsdatum
A

AlexanderMa

Gast
Ich habe einen Windows 8.0 OEM Rechner. Da diese jetzt eine neue Festplatte bekommen hat, möchte ich gerne gleich Windows 10 installieren. Soweit ich weiß hat sich in der letzten Zeit was getan bezüglich der Akzeptanz von Windows 10 der Windows 8 keys? Aber klappt auch die Installation ohne die Key Angabe? Sollte dieser nicht im BIOS enthalten sein?
 
Technisch geht es, Lizenz-technisch ist es nicht gültig!
Der kostenlose Upgrade-Zeitrum endete 2016.
 
Wo kein Kläger ... Microsoft selbst akzeptiert es noch.
Im Zweifel mal bei Microsoft nachfragen, was sie dazu sagen.
 
Eine frische Windows 10 Installation fragt im Grunde selbst bei Microsoft nach, ob sie laufen darf oder nicht. Und wenn Microsoft das Okay zurück gibt, ist die Frage beantwortet. 🙂

Welchen Rechner hast du genau? Manche haben einen Lizenz-Aufkleber, manche haben (wie du schon sagst) den Schlüssel direkt im BIOS.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: omavoss
@Wilhelm14 Windows 8 PCs gabs doch nur noch mit UEFI Key, Aufkleber gabs nur bis W7.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bartmensch
Genau! Alle Lizenz-Aufkleber nach Windows 7 sind tatsächlich Fälschungen.
Die Lizenz von OEM Systemen ist an das Maiboard gekoppelt/im UEFI hinterlegt.
Trotzdem kann man die auch heute noch ohne Probleme für die Aktivierung von Windows 10 nutzen.
Oder mittels eines MS Kontos die Lizenz an seinen Account binden und mitnehmen.
Der Witz daran: Das alte Mainboard kann weiter mit Windows 10 aktiviert betrieben werden, da es auf dem Aktivierungsserver registriert ist.
Habe ich bei meinem alten Spiele PC gemerkt: Für einen Kollegen mit neuer SSD Windows 10 installiert und siehe da: Durchs Internet beim ersten Hochfahren automatisch aktiviert. Obwohl die Lizenz auf meinen aktuellen Gaming PC übertragen wurde....
 
Interessant, ich habe vor nicht mal einem Jahr mit einem Windows-8.0-Key problemlos ein Windows 10 aktiviert.
Aber vermutlich existierte es damals einfach noch offiziel für microsoft und mittlerweile haben sie es geändert.

Die Frage ist: Gibt es überhaupt Windows-8.0-only-Keys? Oder wurde mit Windows 8.1 nicht jeder Windows-8-Key auch zu einem Windows-8.1-Key?
 
Zuletzt bearbeitet:
Den Teil, dass ich vor nicht mal einem Jahr einen Laptop mit einem 8.0-Key aktiviert habe, hast du ignoriert...

Und ja, es ist korrekt, dass man am Key erkennen kann, ob es ein 8.0- oder ein 8.1-Key ist. Ändert aber nichts daran, dass jeder 8.0-Key auch bei Windows 8.1 funktioniert. Und das war genau meine Frage: Gibt es Windows-8.0-only-Keys, die kein Windows 8.1 erlauben?
 

Anhänge

  • 8punkt1Aufkleber.jpg
    8punkt1Aufkleber.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 165
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF und tollertyp
Und ich habe damals mit 7x Keyx 8.0 kein Win 10 aktivieren können und nun?

Zitat von tollertyp:
jeder 8.0-Key auch bei Windows 8.1 funktioniert.
Man kann schon lange nicht mehr von ein 8.0 installation auf 8.1 gehen. Man musste damals über den Store updaten sonst hatte man kein 8.1 mit 8.0 aktiviert.

Microsoft selber hat damals auch immer Expliziz von 8.1 Keys gesprochen.

Zitat von Wilhelm14:
Gibt es Quellen für diese Meinung? Folgendes stammt, sofern ich nicht falsch liege, von Mindfactory. Haben die eine Fälschung verkauft?
Er erzählt leider schwachsinn.
 
@Slayn: Sorry, wusste nicht, dass der Store die einzige Möglichkeit war, Windows 8.1 zu installieren.
Mir ist leider nicht bekannt, dass ich auch einen Windows-8.1-Datenträger nehmen kann, und dann auch heute noch einen Windows-8.0-Key eingeben kann.

Und sorry: Deine Aussage, dass du 7 Keys nicht aktiviert bekommen hast, beweist gar nichts. Denn deine Aussage, dass man mit einem Windows-8.0-Key kein Windows 10 aktivieren kann, die kann ich mit einem einzigen Beispiel widerlegen. Klar, jetzt steht Aussage gegen Aussage. Aber selbst ohne meine Aussage würde deine rein gar nichts belegen.
 
@Wilhelm14 Das ist eine DSP Lizenz, die gab es so als Aufkleber!
Es geht hier aber um einen OEM-PC, also einen PC von der Stange (FSC, Dell, Lenovo etc.)
Zu W7 Zeiten gab es auf diesen Aufkleber auf dem Gehäuse, mit W8 wurden die Keys ins UEFI eingetragen.
 
Zu meiner Verteidigung. Mir ist der Unterschied bewusst. Daher frage ich in Beitrag #4, was für einen Rechner er genau hat. Ob ohne Aufkleber mit BIOS-Key oder mit Aufkleber. Denn auch der Lizenzaufkleber auf meinem Foto wird von Microsoft selbst als OEM bezeichnet. Dass es Rechner ohne Aufkleber gibt, ist klar, aber das heißt im Umkehrschluss nicht, dass es keine Aufkleber gibt oder diese gar eine Fälschung darstellen müssen.

PS: Und auch unsere Schilderungen unserer Erfahrungen sagen nichts darüber aus, ob der TE Windows 10 zum laufen bekommt. Bei Microsoft hat man schon Pferde kot*en sehen. 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tollertyp
Okay, Windows 8.1 bekomme ich tatsächlich nicht mit einem 8.0-Key installiert via ISO.
Habe mal in einer VM ohne Internet Windows 8 installiert und auch das Update mit 8.1-ISO geht nicht ohne Key. Ich gebe zu, das hatte ich anders in Erinnerung und das weiß auch wohl nur MS, warum sie es so geregelt hatten.

Leider habe ich keinen 8.0-Key mehr, den ich noch nicht in Windows 10 umgewandelt habe.
 
Zurück
Top