News Windows 10: „Gib Microsoft Edge eine Chance“ beim Browserwechsel

KingLM97

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
869
Also ich für meinen Teil kann nur sagen, dass Edge Firefox bei mir komplett abgelöst hat :)
 

OldboyX

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
558
Hab dem Browser die Chance gegeben. Solange er so instabil ist und es keine Addons gibt ist es sinnfrei.
 

wahlmeister

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.149
Ey MS was macht ihr für einen Mist? Zwangsupgrades, nicht ohne weiteres löschbare Updates beim Patchday, Telemetrie durch die Hintertür bei 7 und 8 sowie durch die Vordertür bei Win 10, jetzt noch mehr Bloatware? Es reicht langsam. Wird Zeit das hier mal wieder ein paar Milliarden Strafe von der EU verhängt werden.
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.466
Gibts denn inzwischen nen anständigen Adblocker für Edge? Dann würde ich eventuell auch von Firefox auf Edge umsteigen. Aber bisher habe ich nichts wirklich überzeugenedes gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.863
Sobald es Adblock dafür gibt wird es meiner neuer Standard Browser, dann fliegt Firefox endgültig vom Rechner.
Solange es aber kein Adblock gibt hat Edge keine Chance, wer tut sich denn heute noch freiwillig das Internet ohne Werbeblocker an.
 

w33werner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
448
Was hat eigentlich ms davon wenn ich Edge nutze?
Warum versuchen die überhaupt so hartnäckig den User zu überzeugen?
 

Nastya

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
196
Natürlich werde ich meine Hochsicherheitsfestung gegen alle Arten von Tracking, Popups und malicous ads gegen euren Browser für die Werbeindustrie eintauschen, Microsoft.
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.715
Die schnorchelt das System doch eh ab. ^^


Was hat eigentlich ms davon wenn ich Edge nutze?
Warum versuchen die überhaupt so hartnäckig den User zu überzeugen?
Wenn die Leute erst einmal weg sind, dann sind sie weg und starten die App nie wieder.

Aber schon frech, wie hartnäckig mein sein kann. Beim Setup interessiert die Benutzerwahl MS schon nicht und wenn man dann umstellen will, dann werden einem demnächst noch mehr Knüppel zwischen die Beine geworfen. Da ist ja Schadsoftware bald benutzerfreundlicher.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.935
Edge hat für mich nicht nur keine Vorteile, es ist auf meinem Netbook kaum zu gebrauchen, da es im Vergleich zu Chrome wirklich verdammt langsam ist.
Die anderen Programme habe ich auch alle geändert. Keine Ahnung für wen das gedacht ist, aber keine Standardapp kommt mit meiner Mediensammlung klar und brauch ewig zum laden.
Dann doch lieber Chrome, VLC, MediaMonkey und (Bild/Foto hab ich gerade vergessen)
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
980
Wozu eine Chance wenn ich zufrieden bin mit meinem jetzigen, noch mehr Telemetriedaten für MS? Manchen Sachen darf man keine Chance geben.
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.836

GinoBambino

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
918
Ey MS was macht ihr für einen Mist? Zwangsupgrades, nicht ohne weiteres löschbare Updates beim Patchday, Telemetrie durch die Hintertür bei 7 und 8 sowie durch die Vordertür bei Win 10, jetzt noch mehr Bloatware? Es reicht langsam. Wird Zeit das hier mal wieder ein paar Milliarden Strafe von der EU verhängt werden.
Ich hatte niemals Verständnis für diese harten Strafen. Es ist nach wie vor problemlos möglich, alternative Browser zu installieren. Die kleine Hinweismeldung, die Microsoft nun anzeigt, ist nicht die Rede wert.

Der Papierkorb fragt mich beim Löschen von Dateien auch immer, ob ich die Datei nicht lieber behalten möchte :)
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Bin gespannt wann in Windows 7 bzw 8 der Hinweis erscheint "Gib Windows 10 eine Chance".

Nicht einmal in Windows 7 nutze ich den Internet Explorer und dabei gefällt mir dieser noch deutlich besser als Edge.
 

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.523
Microsoft hatte den Wechsel des Standardbrowsers unter Windows 10 bereits zuvor erschwert, indem dies nicht mehr automatisch im Zuge der Installation des neuen Browsers erfolgt.
was ist daran bitte erschwert? du wählst den browser den du haben willst und fertig. (jetzt dann mit einem klick mehr)
sind die 0815-user heute schon auf einem derart niedrigen level, dass die auswahl des bevorzugten broswers eine hürde darstellt?
 

Myon

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
243
Ich gebe weder Edge noch Windows 10 selbst eine Chance (anerkannter Update KB3035583-Verweigerer).

Microsoft versucht echt mit allen Mitteln, in der Gunst der Nutzer zu bleiben. Nadellas neueste Masche klingt ja schon wie eine pubertäre Mitleids-Tour "bitte bitte bitte gib Edge eine Chance" *Kulleraugen blink blink*

Und warum nicht noch einen herberen Größenunterschied einführen:

Don`t switch and try it now
Switch anyway
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.884

OJK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
440
Ich war ja am Anfang recht angetan von Windows 10 (hatte die Preview installiert). Was da aber jetzt so alles kommt, nervt schon ganz schön. Warum versaut sich Microsoft den guten Eindruck? Evtl. bald Werbung im Startmenü, Browser-Nervereien, Zwangs-Windows-Updates, ... Ich glaube wirklich, das Win 10 kein schlechtes System ist und denke auch, das es Potential hat im Zusammenspiel mit Windows Phones zu überzeugen, aber irgendwie... diese ganzen Meldungen verursachen so ein nicht-installieren-wollen Gefühl in mir...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top