Windows 10 Kontakte App: Foto zuweisen?

rongador

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.189
Hi,

ich verwende die Windows 10 Kontakte App - dort kann man neben typischen Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, Firme usw. auch ein Foto zuweisen. Nur wie zum Kuckuck kann man hier ein Foto auf der Festplatte gezielt suchen - anhand der Ordnerstruktur der Festplatte, wie in jedem x-beliebigem Programm auch? Immer wenn ich auf "Foto hinzufügen" klicke erscheint ein Fenster, welches "alle" Bilder auf dem PC anzeigt, ich finde keine Möglichkeit, gezielt einen Ordner auf der Festplatte zu öffnen und ein Bild auszuwählen. Übersehe ich etwas?!

2019-11-12_17-06-09_screenshot.jpg


Gruß
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.817
Schon mal das Zahnrad mit den Einstellungen getestet und den eigenen Ordner hinzugefügt?
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.189
@werkam Ich nutze viele verschiedene von mir bewusst strukturierte Ordner, ich finde es sinnlos, dort einzelne Ordner anzugeben. Wie gesagt, ich möchte einfach nur selbst (wie in anderen Programmen auch) einen Ordner aussuchen und dort ein Bild wählen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.817
Dann nutzt Du das falsche Tool für die Kontakte, das verlinkt doch aufs OneDrive? Und sonst sortiere die Bilder, die benutzt werden sollen, in einen eigenen Ordner und binde den dann als Standard ein?
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.189
@werkam Nein, die Kontakte App verwendet bei mir OneDrive nicht (OneDrive habe ich ohnehin so gut es geht überall deaktiviert bzw. deinstalliert). Mir werden lediglich alle möglichen Bilder auf meinem PC ungeordnet untereinander angezeigt - total irre, da das passende Foto zu suchen, daher für mich "sinnlos". Ich nutze die Windows Kontakte App für meine iCloud Kontakte (ja, es gibt auch eine Apple iCloud Seite, aber darum geht es nicht).
 

Bodennebel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
341
Ich möchte beispielsweise nach wie vor nicht, dass in Ordnern gesucht wird ...
Irgendwie widersprichst Du Dir selbst... Aber ich kann Deinen Wunsch nachvollziehen, mit Ordnern zu arbeiten. Hindert Dich unter Windows ja auch niemand daran.

Bei bestimmten Sachen - und da sind Bilder das beste Beispiel - ist es aber doch sehr komfortabel, wenn Ordner-Strukturen durch Apps über die Metadaten generiert werden.
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.189
Empfinde ich eben nicht so. Daher wundert es mich, dass man hier gezwungen wird, diese unübersichtliche Art und Weise zu nutzen. Es bleibt nur ein Suchfeld und eine merkwürdige Übersicht ALLER Fotos auf dem PC, da findet man nichts. Es geht mir um eine ganz normale Ordnerstruktur - es geht mir nicht darum, dass Windows alle Ordner durchsucht, ich selbst weiß, wo ich meine Bilder finde. Ich habe eine eigene sinnvolle Ordnung.
 

Bodennebel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
341
Habe das gerade mal bei mir nachgestellt... das ist ja wirklich unkomfortabel, dass man nicht mal manuell Ordner auswählen kann.

Probiere mal folgenden Workaround:
  1. Fotos-App starten und dort in den Einstellungen den/die gewünschten Ordner hinzufügen. Standardmäßig ist anscheinend C:\Users\Benutzername\Pictures voreingestellt.
  2. Kontakte-App starten. Beim Anlegen eines neuen Kontakts und "Bild hinzufügen" sollte er Dir jetzt alle unter 1. eingetragenen Ordner anzeigen. Natürlich immer noch in chronologischer Reihenfolge, aber vielleicht hilft es Dir ja schon weiter, indem Du nur die Ordner mit den Bildern der Kontakte einbindest.
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.189
Wenn ich diesen Standardordner für Bilder auswähle, packen auch andere Programme künftig ihr Zeug in diesen "Standardordner". Das ist es, was ich vermeiden will - und auch das, was mich an Windows allgemein immer schon gestört hat. Diese Standardordner kann ich gar nicht ab - weil jedes Programm irgendwas dort irgendwo ablegt, unkontrolliert. Daher habe ich Standardordner immer ausgeblendet und meine eigene Struktur, an der kein Programm irgendwas zu ändern hat.
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.042
Du kannst nicht für die Allgemeinheit sprechen.
Du hast es falsch verstanden...…… Mit "modern" sind die Modern-UI Apps gemeint. Hier hat Microsoft soweit es geht bewusst auf irgendwelche Ordnerstrukturen verzichtet oder sortierst du deine Bilder auf deinem Smartphone auch in irgendwelche Ordner?

Der "normale" User packt schlichtweg alles in einen Ordner und nutzt die dynamische Sortierung, Zeitachse oder Alben.

Empfinde ich eben nicht so. Daher wundert es mich, dass man hier gezwungen wird, diese unübersichtliche Art und Weise zu nutzen.
Unübersichtlich ist eigentlich deine Art Bilder zu verwalten und auf jeden Fall unflexibel., Ordner sind schön und gut, aber was ist wenn du statt der Datumssortierung alle Bilder von einer Person sehen willst oder alle Bilder die du an einem Ort geschossen hast? Mit Ordnern lässt sich immer nur eine Struktur erschaffen, weshalb sowas heutzutage immer seltener gemacht wird.

1573581913012.png


Lange Rede kurzer Sinn, ändern kannst du es sowieso nicht. Würdest du deine Kontakte mit einem anderen Dienst Synchronisieren, kannst du die Kontaktbilder auch dort hinzufügen, bearbeiten und womöglich auch auf deine Ordnerstruktur zurückgreifen. Wie schon gesagt hat Microsoft bei den Modern Apps, sich bewusst davon verabschiedet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bodennebel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
341

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.189
@xexex

sortierst du deine Bilder auf deinem Smartphone auch in irgendwelche Ordner
Ja, sortiere ich - über selbst angelebte Alben auf dem PC, die exakt so übernommen werden. Unflexibel sind diese nicht, ich finde damit alles schneller als diese merkwürdigen dynamischen Lösungen. Eine Kombination ist okay, ich kann z.B. über Windows die indexierten Fotos schnell suchen - aber meine Ordnerstruktur werde ich behalten.
 
Top