News Windows 10 on ARM: Qualcomm nennt Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.753
Interessant wäre ja wenn W10 for ARM auch auf den Mega-ARMS für Server laufen würde. Die haben schon 48 Kerne und mehr.

Windows Server ARM gibts ja auch schon glaube ich. Ich finde es eigentlich sogar gut wenn ARM ne Chance hat sich "durchzusetzen" (vom Anteil her mit Iot und Handys/Tablets ist das locker schon so), lieber 20 Firmen die CPUs bauen als nur 2.
 

Limit

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
815
Ok, hab mich verschaut. Es war der SD820 mit knapp 5W, der SD835 wurde mit 3.6W gemessen. Aus dem SD835 Preview von AnandTech:
The end result had the SD820 phone drawing an average of 4.6W, while the SD835 phone was drawing 3.56W,
Dabei bleibt offen, ob ein Raytracer wirklich die Maximal-Last darstellt. Bei Desktop-CPUs ist das nicht der Fall.

Fixed-Function-Units kommen bei modernen ARM SoCs kaum noch zum Einsatz.
Neben Verschlüsselung und Video-Beschleunigern haben praktisch alle ARM SoCs noch zusätzliche DSPs. Die können zwar nur sehr einfache Sache, die aber schnell und extrem stromsparend. In synthetischen Tests sind diese daher extrem effizient. Bei realer Software spielen sie dagegen aufgrund ihrer Beschränkungen nur eine untergeordnete Rolle.

Hast du dir Geekbench 4.1 mal angeschaut ?
Geekbench testet keine echten Algorithmen, sondern nur selbstentwickelte vereinfachte Simulationen dergleichen. Wie Realitätsfern die zum Teil sind sieht man auch an den Ergebnissen. Laut ResultBrowser ist da ein Core2Duo Kern bei 2.2GHz schneller als ein Core i3 Kaby Lake Kern mit 4.2GHz. Oder ein Samsung Exynos 8 Octa 8890 Kern mit 1.6GHz hat mehr Leistung als ein Skylake i7 Kern mit 4.2GHz.

Ich muss gestehen das ich nicht so in der Materie drin bin was Linux ARM Notebooks angeht. Kannst du mir eines mit einem modernen SoC nennen ?
Notebooks gibt es sehr selten, aber hin und wieder Entwicklerplatinen. Bei Phoronix gab es vor ein paar Monaten mal ein Test mit den aktuellen nVidia SoCs für deren Autonomes Fahren Plattform. Man findet auch gelegentlich mal ein Test mit einem der ARM-Server-SoCs.

Zur Leistungsbestimmung kann man Dinge wie den Geekbench 4.1, 3D Mark oder schlicht und ergreifend Browser benchmarks (dürfte für die Zielgruppe wohl am relevantesten sein) Heranziehen
Bei der Benchmark-Auswahl siehst du den Anwendungsbereich im Prinzip im selben Segment wie der von Tablets. Da frage ich mich, wozu man dafür Windows braucht? Dafür reicht eigentlich schon ein 0815 Android-Tablet mit Anstecktastatur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atent123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
846
Ok, hab mich verschaut. Es war der SD820 mit knapp 5W, der SD835 wurde mit 3.6W gemessen. Aus dem SD835 Preview von AnandTech:
Das ist das Gesamte System des Quallcom dev kit Phones.
Da kommen Display,Ram,Speicher etc. noch auf den SoC verbrauch drauf.

"Neben Verschlüsselung und Video-Beschleunigern"
Video-Beschleuniger sind wen ich mich nicht irre Teil der GPU nicht der CPU und Verschlüsselung passiert bei X86 destop Systemen meistens entweder über einen Extra Chip auf dem CPU package wie bei Threatripper oder über den Datenspeicher an sich.
CPU Verschlüsselung von Daten kommt nur noch selten vor.

"ARM SoCs noch zusätzliche DSPs"

Kannst du da ein paar nennen bzw. einen Artikel dazu angeben ?

"Laut ResultBrowser ist da ein Core2Duo Kern bei 2.2GHz schneller als ein Core i3 Kaby Lake Kern mit 4.2GHz. Oder ein Samsung Exynos 8 Octa 8890 Kern mit 1.6GHz hat mehr Leistung als ein Skylake i7 Kern mit 4.2GHz. "

Vorsicht.
ResultBrowser wirft in der Defaulteinstellung die Ergebnisse aller Geekbench Versionen durcheinander.
Selbst wen man das ganze Filtert wirft die Seite noch Verschiedene Versionen durcheinander (Geekbench 4 und 4.1 zum Beispiel).
In Geekbench 4.1.
Bekommt der Core2Duo E8200 einen Single Core Score von 1766 und Multiscore 3000.
Der I3 7350K hingegen schafft fast 5000 im Singlecore und um die 10000 im Multiscore.
Der Octa 8890 kommt auf um die 1900 Punkte und der 7700k auf über 6000 Punkte im Single Score.

"aktuellen nVidia SoCs für deren Autonomes Fahren Plattform"
Das Problem ist das NVIDIA auch da hauptsächlich auf ältere A57 Kerne setzt.
Wirklich modern ist das nicht mehr.
Kannst du mir einen Link dazu schicken wo der TX2 schlecht performen soll ?

"Bei der Benchmark-Auswahl siehst du den Anwendungsbereich im Prinzip im selben Segment wie der von Tablets"
Inwiefern ist der 3D Mark im Segment von Android Tablets ?
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.327
Ich glaube du hast das ganze nicht richtig verstanden.
Das ist normales W10 nur das vom X86 in den ARM mode geschaltet wurde.
Wen du die aktuelle W10 Version benutzt ist dein Windows sogar schon ARM kompatibel.
Ich kann also ein fast x-beliebiges Raspi whatever ARM Ding z.B per Softwareverteilung (z.B SCCM) aufsetzen, eigens kreierte Software Pakete per Softwareverteilung automatisiert verteilen und managen?
Domainjoin, Gruppenrichtlinien und all das Gedöns was Firmen gerne möchten?
 

Limit

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
815
"Neben Verschlüsselung und Video-Beschleunigern"
Video-Beschleuniger sind wen ich mich nicht irre Teil der GPU nicht der CPU und Verschlüsselung passiert bei X86 destop Systemen meistens entweder über einen Extra Chip auf dem CPU package wie bei Threatripper oder über den Datenspeicher an sich.
Bei einem SoC spielt es ja nicht wirklich eine Rolle ob die Videobeschleunigung in der CPU oder GPU steckt, denn beide sind auf einem Die. Es geht nicht nur um Datenträgerverschlüsselung, sondern auch z.B. https, z.B. wenn du ein Backup in der Cloud ablegen willst oder VPN nutzt.

CPU Verschlüsselung von Daten kommt nur noch selten vor.
Desktop-CPUs haben in der Regel nur Hardware-AES, während Mobil-SoCs häufig noch weitere Algorithmen in Hardware implementieren um Strom zu sparen.

Kannst du da ein paar nennen bzw. einen Artikel dazu angeben ?
Bei den Snapdragons heißen die z.B. Hexagon (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Qualcomm_Hexagon). Auch die sog. KI-Beschleuniger von Apple oder HiSilicon sind afaik DSPs.

Vorsicht.
ResultBrowser wirft in der Defaulteinstellung die Ergebnisse aller Geekbench Versionen durcheinander.
Selbst wen man das ganze Filtert wirft die Seite noch Verschiedene Versionen durcheinander (Geekbench 4 und 4.1 zum Beispiel).
Seltsam, wenn ich auf die einzelnen Einträge klicke steht bei denen Geekbench 4.1 dabei.

Das Problem ist das NVIDIA auch da hauptsächlich auf ältere A57 Kerne setzt.
Wirklich modern ist das nicht mehr.
Kannst du mir einen Link dazu schicken wo der TX2 schlecht performen soll ?
Die A57-Kernen sind nicht so die Überflieger, die Denver2-Kerne spielen aber in einer Liga mit Qualcomm und Apple.

OpenBenchmarking nVidia Jetson TX2 im Vergleich zu Desktop CPUs
OpenBenchmarking nVidia Jetson TX2 im Vergleich zu u.a. Celeron J1900
OpenBenchmarking nVidia Jetson TX2 im Vergleich mit AMD Jaguar und Atom x7-Z8700


Inwiefern ist der 3D Mark im Segment von Android Tablets ?
Du redest nicht von der Android-Version? Die Frage ist, inwiefern die Mobil-Version des Benchmarks mit der Standard-Windows-Version vergleichbar ist. Die Schnittstellen unterscheiden sich jedenfalls schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

nebulus

Banned
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.012
Wofür braucht man sowas?

Ein Handy hat doch schon jeder... Und niemand wird ein 6" Handy und ein 10" Tablet mit sich rumschleppen. Da neuere handys auch schon als Desktop zu gebraudhen sind, incl. Office und Maus und Tastaturanschluss, kommt MS mal wieder um Jahre zu spät...
Die handys von MS sind gefloppt, das ARM-Windows10-Tablet wird es auch...
 

Limit

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
815
Bei Phoronix gab es heute auch eine Meldung zu Samsung DeX. Darüber soll es zukünftig möglich sein ein Standard-Linux auf dem Android-Kernel von Galaxy S Smartphones (ab S8) laufen zu lassen.
Es scheint sich auf jeden Fall etwas zu tun im Bereich ARM für Desktops/Notebooks.
 

autowurst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
451
Ich habe mir zu meinem Lumia 950 xl,ein 7 Zoll Acer Tablet mit Android für unterwegs gekauft,weil ich doch ein Haufen apps vermisst habe...wieder schön Billard zocken,ordentliche Kindle unterstützung,herrlich :) ...das Lumia dient jetzt nur noch als MP3 Player und wegen der guten Kamera,als Fotoaparillo :p
 

Atent123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
846
Seltsam, wenn ich auf die einzelnen Einträge klicke steht bei denen Geekbench 4.1 dabei.
Kannst du das ganze mal verlinken ?
Ich habe das ganze ja gerade selbst nachgeguckt und etwas komplett anderes gefunden.

"Die A57-Kernen sind nicht so die Überflieger, die Denver2-Kerne spielen aber in einer Liga mit Qualcomm und Apple. "
Ein Vergleich mit dem A11 und SD835 wäre da deutlich nützlicher als mit Cherry trail und Jaguar.

"Du redest nicht von der Android-Version? Die Frage ist, inwiefern die Mobil-Version des Benchmarks mit der Standard-Windows-Version vergleichbar ist. Die Schnittstellen unterscheiden sich jedenfalls schon."

Das würde das ganze aber eher in Richtung der X86 CPUs mit DirectX verzerren.
Einen Vorteil dürfte da nur IOS mit Metal haben.

@Gohst

Du brauchst halt schon ein Gerät mit vorinstalliertem Windows.
 

Limit

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
815
Kannst du das ganze mal verlinken ?
Ich habe das ganze ja gerade selbst nachgeguckt und etwas komplett anderes gefunden.
Kein Problem, wie gesagt, das scheinen alles Ergebnisse der 4er-Version zu sein. Geekbench CPU Singlecore Results

Ein Vergleich mit dem A11 und SD835 wäre da deutlich nützlicher als mit Cherry trail und Jaguar.
Aufgrund der Seltenheit muss man mit dem Leben was man finden kann. Ich hab noch eine Grafik aus dem CB-Artikel zum TX2 eingefügt, da sind zumindest der A9X, Kirin 950, Snapdragon 820 und der Exynos 8890 mit dabei.

Das würde das ganze aber eher in Richtung der X86 CPUs mit DirectX verzerren.
Mag ja sein, aber glaubst du wirklich, dass der Snapdragon 835 bei halbwegs aktuellen Windows-Spielen irgendwas reißen kann?
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.137
Also ich finde Geekbench immer SEHR aussagekräftig. Die Resultate decken sich sehr genau mit dem empfinden, das ich habe, wenn ich die Geräte in der Praxis vergleiche.

Und wie Atent123 schon schreibt, sollte man die Resultate schon mit Verstand auswählen...
 

Atent123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
846
Kein Problem, wie gesagt, das scheinen alles Ergebnisse der 4er-Version zu sein. Geekbench CPU Singlecore Results
Interessant.
Die sind alle 3 vom selben Typen.
Scheinbar hat er irgendwas im Benchmark manipuliert.
Bei anderen Leuten hat das Ding deutlich schlechter performed.
http://browser.geekbench.com/v4/cpu/4451007

"Aufgrund der Seltenheit muss man mit dem Leben was man finden kann. Ich hab noch eine Grafik aus dem CB-Artikel zum TX2 eingefügt, da sind zumindest der A9X, Kirin 950, Snapdragon 820 und der Exynos 8890 mit dabei."

Das Problem ist das man nicht weiß ob Parker genau wie Denver ein one hit wonder ist und in vielen Disziplinen einfach unglaublich schlecht ist und nur in einigen überzeugt.

"Mag ja sein, aber glaubst du wirklich, dass der Snapdragon 835 bei halbwegs aktuellen Windows-Spielen irgendwas reißen kann?"

Schwer zu sagen.
WoT (Blitz) und Leage of Legends scheint sogar mit Emulation noch vernünftig zu laufen.
Beides sind natürlich nicht wirklich anspruchsvolle Spiele jedoch scheint da schon Leistung vorhanden zu sein.
Ohne Emulation sollte da noch einiges mehr gehen.
 

Limit

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
815
Also ich finde Geekbench immer SEHR aussagekräftig. Die Resultate decken sich sehr genau mit dem empfinden, das ich habe, wenn ich die Geräte in der Praxis vergleiche.
Für Vergleiche von ARM-SoCs untereinander mag das ja durchaus zutreffen. Bei Vergleichen zwischen Smartphone/Tablet-SoCs und Desktop-CPUs werden ersterer deutlichst bevorzugt.

Und wie Atent123 schon schreibt, sollte man die Resultate schon mit Verstand auswählen...
Man sucht sich also die Ergebnisse heraus, die das wiedergeben, was man haben will und ignoriert abweichende Ergebnisse? Das mag jetzt ein wenig provokativ sein, aber wenn solche Ergebnisse auf der Herstellerseite gelistet werden, ist das nicht gerade vertrauenserweckend.

Interessant.
Die sind alle 3 vom selben Typen.
Durchaus möglich. Vielleicht hat es auch was mit MacOS vs. Windows zu tun oder daran, dass es ein Dual-CPU-System ist. Die Samsung S7 Ergebnisse sind allerdings von jemand anderem.

Das Problem ist das man nicht weiß ob Parker genau wie Denver ein one hit wonder ist und in vielen Disziplinen einfach unglaublich schlecht ist und nur in einigen überzeugt.
Wenn man sich die Linux-Ergebnisse anschaut, scheinen diese im Vergleich zu den x86-CPUs und auch den alten ARM-SoCs relativ konsistent zu sein, also keine ungewöhnlichen Ausreißer nach unten oder oben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.137
Hier mal ein paar vergleichbare Benchmarkwerte mit Geekbench 4:

Ich habe die gefühlte Leistung im "echten Leben" mal mit 75% SingleCore und 25% MultiCore errechnet . Das trifft MEIN Empfinden ganz gut (Office, Internet, paar sonstige Programme, ...). Jemand der ausschließlich Raytracing betreibt, kommt da sicherlich zu einem anderen Ergebnis.

Die Intel-Prozessoren sind dabei günstige 15W-Notebook-Prozessoren. Da könnte man theoretisch auch teurere Modelle nehmen.

Und das hier z.B. ein iPad Pro deutlich schneller rauskommt, als ein aktuelles Intel-Notebook, DAS DECKT sich mit meinen Erfahrungen. Ob nun Internet surfen, Youtube gucken, Programme wechseln oder mal einen Film konvertieren. Überall hab ich den Eindruck, das die X86-Prozessoren nicht mehr mitkommen...


Ergänzung ()

Was man dort auch sehr gut sieht:

Vor 7 Jahren waren die Notebooks locker 5-6x schneller als ein Tablet oder ein Mobiltelefon.

Aber in den letzten 7 Jahren hat sich bei den Notebooks jetzt nicht soooooooooo viel getan. Die Geschwindigkeit hat sich grob verdoppelt, aber das wars. Auf der ARM Seite verdoppelt sich die Leistung aktuell alle 2 Jahre...
 

Limit

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
815
Und das hier z.B. ein iPad Pro deutlich schneller rauskommt, als ein aktuelles Intel-Notebook, DAS DECKT sich mit meinen Erfahrungen. Ob nun Internet surfen, Youtube gucken, Programme wechseln oder mal einen Film konvertieren.
Der Knackpunkt hier ist, dass die meisten der hier aufgezählten Sachen kaum von der CPU-Leistung abhängen. Video-De-/Encoding übernehmen Fixed-Function Units. Programm wechseln hängt auch mehr vom OS und Flash/HDD ab, zumal iOS Apps in der Regel auch deutlich kleiner sind als Windows Software. Allein beim Internet-Surfen sehe ich einen gewissen Einfluss der CPU-Leistung, wobei das wohl auch sehr stark vom verwendeten Browser beeinflusst wird.
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.137
Ehrlich gesagt, ist mir das auch egal, ob eine CPU jetzt schneller ist, weil sie eine schnelle FixedFunction hat, oder weil sie eine schnelle variable Ausführungseinheit hat. Für mich ist wichtig, wie sich das Gesamtsystem anfühlt. Wenn ein Android-Handy das nun mit FixedFunctions besser macht als ein Intel-Notebook mit x86, dann bevorzuge ich eben das Android-Handy. Und wenn Apple das nochmal besser macht, mit was auch immer, dann bevorzuge ich Apple.

Geekbench allerdings, liefert MIR ein Ergebnis, dem ich sehr vertraue. Weil es meine Erfahrungen im täglichen Leben wiedergibt...
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.089

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.137
Was haben die Strukturen mit einem Vergleich zu tun?

Beide kann man perfekt vergleichen. Beide erledigen identische Aufgaben. Der Benchmark vergleicht ja nicht die Struktur, sondern das Ergebnis/Erlebnis.

Gibt kaum Dinge, die man besser vergleichen kann...
 

Radagast

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
Ich kann also ein fast x-beliebiges Raspi whatever ARM Ding z.B per Softwareverteilung (z.B SCCM) aufsetzen, eigens kreierte Software Pakete per Softwareverteilung automatisiert verteilen und managen?
Domainjoin, Gruppenrichtlinien und all das Gedöns was Firmen gerne möchten?
Ja, dass sollte funktionieren. Siehe dazu das erste Video in dieser News https://www.computerbase.de/2017-10/windows-10-on-arm-updates/
 
Top