Windows 7 auf ein USB Stick erstellen....

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Hi, das genau ist mein Problem...


Windows 7 auf ein USB Stick erstellen.... eine ISO mittels ImgBurn bekomme ich von meiner Win7 64Bit zwar erstellt - aber ob ich es mit dem MS eigenen USB oder DVD Tool oder gar mit unetbootin mache. Bei beiden Versionen speichert er auf keinen Fall oder zumindest nicht sichtbar auf dem USB stick. SOmit kann ich meinen neuen Rechner nicht mit einem OS versehen.

Ich machte es mit einem NTFS USB Stick und nachher mit einem FAT32 USB Stick. Beide Systeme hat es nicht erkannt. Die ISO bzw die große Datei wurde scheinbar nicht auf den Stick übertragen.

Meine Eckdaten womit ich es versuchte zu erstellen:
iMac 27" Core i3

Wofür es ist: ASROCK Z68 Pro3 Gen3, i5 Prozessor etc (HD Corsair SSD)

Hat jemd einen Tipp?

Grüße,
Dave
 

Yamagatschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.989
Hiho,

Habe ich das jetzt richtig verstanden, du willst von einenm USB Stick booten?

Wenn ja dann ...

ISO Herunterladen, 32 oder 64 Bit.
HP Tool herunterladen.
USB Stick mit paar GB haben, nicht zu klein, mind. 6 glaube ich.

1. USB Stick formatieren
2. ISO Entpacken
3. HP Tool öffnen, Datei auswählen und den Stick erstellen lassen

So grob war der Ablauf bei mir, da das MS Programm bei mir mit einer 64 Bit Datei nicht funktioniert hat.

Genaue Anleitungen für das HP Tool gibts massig im Internet

Und Fertig.

MFG

Yama

Google suche hilft immens weiter, hab ich auch daraus

http://www.google.de/search?q=win+7+vom+usb+stick+booten&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
 

ottkog

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.286
Hallo FAT 32 wird nur bis 2GB gespeichert Du must Dir schon einen bootfähiegen NTFS Stick
anfertiegen.
Ergänzung ()

Mindtestens einen 8GB. Stick.
 

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Grob: Es geht darum - es befindet sich derzeit kein Laufwerk (DVD/CD) im Rechner. Daher wollte ich Rechner mittels USB mit Win7 installieren.

Hat jemand mal ein Link zu dem HP Tool?
 
Zuletzt bearbeitet:

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Besorg dir am besten ein Windows System (z.B. in einer VM) und verwende dann folgendes Tool: http://www.microsoftstore.com/store/msstore/html/pbPage.Help_Win7_usbdvd_dwnTool

Alternativ musst du den Stick FAT32 formatieren, das Image draufkopieren und den Bootsector einrichten. Anleitungen dazu sollte es im Internet gehen. Die müssten entsprechend auch unter MacOS funktionieren.

@ ottkog
Ich glaube es wird ein 4 GB Stick benötigt. FAT32 hat als Dateigrößenlimit 2 GB, das ist korrekt, das hat aber nichts direkt mit der Problematik zu tun. Das Image wird ja nicht 1:1 auf den Stick kopiert, sondern der Inhalt dessen. Booten von einem NTFS Stick ist zwar sicherlich möglich, aber probieren würde ich es nicht.
 

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Hi,

1. Was ist eine VM
2. DAs Tool von MS habe ich bereits, der bricht immer bei 99% ab.
3. Die iso spanne ich ja einfach mittels diesem Tool ein. Aaaaber, das Problem ist, dass ich die ISO bzw. die Daten auf dem USB Stick nicht sehe und beim Boot des neuen Rechners kein OS erkannt wird. Zudem ist die Größe des USB Sticks vor und nach dem unetbooting oder DVD/USB Tools nahezu unverändert....

Das ist ja genau das was ich nicht verstehe...
 

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.180
Bei FAT32 ist die Maximale Dateigröße pro File 4GB und nicht 2. Es gab zu FAT32 Zeiten auch schon HDD´s mit z.B. 60GB oder mehr, also ist weder die Dateigröße von max. 4GB noch die Größe des USB Sticks von 4,8,16 oder 32GB ein Problem. Erinnere mich nicht daran dass bei einer Technet.ISO/Win7 RTM Version Dateien enthalten sind die an die 4GB oder mehr gehen. Die iSO kannst du eh nicht Booten.(Image der Install DVD)

mfg

Nachtrag: ich habe selber schon Versucht ein Win7 Ultimate OS auf ein USB Stick zu installieren klappte nicht, auch habe ich es nie hinbekommen von dem USB Stick aus zu Intallieren kein Plan wieso! Obwohl mein Board und Bios das Supporten geht es irgend wie nicht. Selbst Knoppix bekomme ich nicht von USB aus Gestartet von CD/DVD aber schon.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
@ DaveOdi
Unetbootin hat nichts mit dem Tool von Microsoft zu tun. Was bekomsmt du denn für eine Fehlermeldung, wenn du das Tool einsetzt? Wie kannst du das Tool verwenden, wenn du kein Windows einsetzt?

VM steht für Virtual Machine. Dabei handelt es sich um einen virtuellen Computer, der per Software innerhalb des eigentlichen Rechners läuft. Damit kann man z.B. ein Windows Rechner in MacOS (oder auch umgedreht) laufen lassen. Das wäre einfach meine Idee gewesen, damit du auf die schnelle an ein Windows Rechner kommst um den USB Stick zu erstellen(MacOS -> VM -> Windows -> Microsoft Tool für USB Sticks verwenden).

Wie groß ist der USB Stick?

@ C4rp3di3m
Du hast recht. Die Maximalgröße pro Datei beträgt 4 GB unter FAT32. Ist offenbar schon so lang eher, dass man sich nicht mal mehr an die richtigen Werte erinnert :).

Ein OS von USB Stick zu starten ist echt tricky. Das Tool von Microsoft funktioniert gut und zuverlässig. Unetbootin macht, meiner Erfahrung nach, Probleme. Wenn ich Bootable USB Sticks z.B. für Linux erstellen möchte, verwende ich die Software Universal USB Installer (http://www.pendrivelinux.com/universal-usb-installer-easy-as-1-2-3/). Der funktioniert. Wenn ich z.B. mit Unetbootin unter Linux probiere, ein USB Stick zu erstellen, funktioniert es nicht. Beim booten des Sticks kommt dann ne Meldung ala Syslinux not found oder sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.180
Kein Ding Andy ;) Wobei zu Zeiten von Win98/2000 auch Teilweise XP so große Dateien selten waren und viel Zeit zum Entpacken ect. brauchten, dat wollte zu der Zeit kein Mensch wenn möglich :D Hmm, am besten noch ATA66 dazu, hilfe! :D

mfg
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
@ coresync
Dein Beitrag ist sehr hilfreich. Das nächste mal lies doch bitte den Thread. Die Software habe ich bereits vorgeschlagen. Der TE verwendet jedoch MacOS. Wie soll dort ein Windows Programm laufen?
 

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Was nutzt ihr denn um eine iso der WIN7 64bit zu erstellen, bzw was würdet ihr nutzen? Bzw, wäre es nicht einfacher, eine ISO aus dem Netz von WIn7 Home64bit zu ziehen und diese dann auf ein USB zu legen?

Grüßr,
D
 
Zuletzt bearbeitet:

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.180
Häh? Also als Technetkunde bekommst du die ISO fertig von Microsoft. Ansonsten extrahiert man sich die von seiner Windows 7 DVD z.B. Die iSO Nutzt dir eh nix weil du davon nicht Intallieren kannst. In der iSO Datei befindet sich der komplette Inhalt vom Windows 7 Setup/OS.

Nero z.B. kann dass oder Ultra iSO usw.
 

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Also janze einfach. Ich zieh mir gerade von CHip eine WIn7 HP 64 Bit version und die Serial meines Originals werde ich ja dann wohl verwenden können.

Ab hier hoffe ich, dass das Tool von MS dieser USB/DVD Loader funktioniert. Das Thema nervt so langsam irgenwdie. Ich will seit 2 Tagen mein Rechner ans laufen bringen.

Grüße,
David
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Ja. Ein bisschen verwirrend hier.

Du möchtest das tun: Win7ISO -> bootable USB

Du möchtest nicht die Iso einfach auf den USB Stick kopieren, sondern den Inhalt der ISO. Sowas tun Tools wie Unetbootin, oder das Microsoft Tool. Sieh einfach zu, dass du Zugriff auf ein Windows Computer bekommst und verwende das Microsoft Tool um eine bootbaren Windows 7 USB Stick von der ISO zu erstellen. Das Tool von Microsoft läuft NUR unter Windows. Wie soll denn das unter MacOS gehen?!
 

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Hi, sorry für die falsche erläuterung. Ich habe BootCamp auf meinem iMac laufen. Da ist WIN7 drauf installiert. Ich dachte das würde darüber gehen.

Grüße,
David
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.843
Ich hab's auch schon oft mit zig verschiedenen Tools probiert und es hat nie geklappt. Schließlich hab ich ne Anleitung gefunden, mit der es problemlos klappt:

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-Windows-7-Windows-7-per-USB-Stick-installieren-so-geht-s-421524.html

Der letzte Punkt geht auch ohne Xcopy. wichtig ist einfach, das sämtliche auf der Windows DVD enthaltene Dateien auf dem USB stick landen. wenn man ne iso hat, kann man die auch einfach mit winrar entpacken und die daten draufziehen.

warum man für windows 7, das nicht größer als 4 gb ist nen 6 oder 8 gb großen stick brauch check ich nicht. 4 gb reichen dicke.

@ TE: Tut mir leid für dich das du'n Mac hast^^ Probier's mal mit Bootcamp aus, vllt klappt's. ansonsten musste halt kurz nen windows pc von nem kumpel benutzen ;)

beste grüße,
sturmflut
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Ja, BootCamp ist eine VM Software. Es sollte damit eigentlich gehen. Da ich kein Mac besitze und es nie probiert habe, kann ich es nicht sagen.

Probier es doch einfach an einen regulären Windows PC. Das Tool von Microsoft funktioniert, ich habe es schon mehrfach verwendet. Viel mehr kann man dir nicht helfen, da du ja auch keine Fehlerbeschreibungen der Software nennst (bzw. mir nichtmal klar ist, welche Software jetzt genau bei 99% abbricht etc.).
 

DaveOdi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
351
Hi, sturmflut. Nun zurück zur BEsinnung. Ich habe einen iMac für die Arbeit. Das Dingen ist mega. Viele würden jetzt sagen "oje". Aber ich bin ein absoluter MAC fan. Denn ich arbeite tagtäglich damit und ich habe nie probleme gehabt. Nun habe ich mir ein WIN Rechner dazu gekauft. Und et voila da gehts schon bei der Installation los :)

Zur Info: Ich bin vorher vom Mac der alten Schule an einen PC gewechselt. SEither immer PC verfechter gewesen. Nachher von Berufswegen zurück zum Mac. Das ist und bleibt die perfekte Working Station. Ein PC mit einem richtigen Hardware Inhalt sollte jedoch nicht missen. Ausserdem lässt sich an einem Mac so schlecht spielen ;)

Also ich habe vor auf meinem neuen PC Win7 zu installieren - und da dies kein LW hat probiere ich es mittels USB halt. Und ich habe die Tools USB/DVD Download von MS schon zig mal ausprobiert. Ich versuche die ganze Zeit auszuloten ob es an der ISO liegt - weswegen ich mir gerade eine bei CHIP ziehe. Oder ob es am USB Stick liegt (8GB Stick mit FAT32). Weil meines wissens erkennt MSDOS gar nicht mehr als FAT oder?

Danach werde ich es mit der gedownloadeten ISO auf NTFS probieren. UND ich hoffe nicht - dass es eine Auswirkung hat ob ich es vom Bootcamp Win mache oder von einem Lappi der derzeit auch nocht Win7 drauf hat.

Ich will einfach nur für den neuen PC eine verdammte Win7 64bit version haben ohne mir extra noch ein Laufwerk kaufen zu müssen :(

@andy - Die Fehlermeldung ist einfach trivial: Der Vorgang wurde abgebrochen. Die USB konnte nicht korrekt beschrieben werden. Wortlaut weiss ich nicht mehr....



Grüße,
David
 
Zuletzt bearbeitet:

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.180
Für die Probleme die man mit Microsoft hat kann der PC ja nix ;)

Ob Du einfach die Serial eingeben kannst bei Win 7 und gut ist Bezweifel ich etwas.
Genau kann ich es dir nicht Sagen weil ich eine echte OEM Version von Windows 7 Ultimate habe. Wenn dein Key für eine Recoverydisk ist weis ich nicht ob dass mit ner OEM Home Prem. geht. Es wird wohl noch dazu kommen dass du dein Win 7 Aktivieren mußt via Internet oder Telefon keine Ahnung wie dass geht, hab wie gesagt OEM da wird vom Bios her Aktivert.

Dos hat nix mit der Windows 7 Installation zu tun! Der Bootet via Setup wenn, dos gibts nee mehr seit Win XP ;)
Selbst Win98 habe ich nur per dos Formatiert, danach die CD mit SE rein. Dat waren noch Zeiten :D

Apple sind dass nicht diese Juppidesignkisten mit schrottiger Hardware zum Bang und Olufsenpreis bis zum geht nicht mehr Überteuert? :D

Du kannst so ein Apple OS auch auf dem PC Installieren :D Wieso hast du deinem Kumepl nicht ein Os raufgespielt mit dem Du dich Auskennst?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top