Windows & Debian auf einer HDD - Partitionen werden nicht erkannt

Teiby

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.628
Guten Tag

Ich möchte auf meinem Homeserver Debian installieren (zurzeit Windows Server 2008 installiert) und hab nur eine Festplatte, die 4 Partitionen hat. Die eine für Windows, die zweite für Daten, die dritte ist vom System reserviert (100MB) und auf die vierte soll Debian drauf (nicht partitioniert).

Wenn ich nun in der Debianinstallation die Partition festlegen soll, werden 2TB als frei erkannt (anstatt 195GB) ohne weitere Partitionen.

Im Anhang sind noch zwei Bilder von Windows und der Debianinstalltion (mit 2 USB-Sticks).

Wisst ihr, wieso die Partitonen nicht erkannt werden?
 

Anhänge

emerge -uDNva

Newbie
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
3
Hi Teiby!

Du siehst auf Deinem ersten Screenshot nur die gesamte Festplatte ohne Partitionen, also in Linux sda. Eine weitere Festplatte wäre dann z.B. sdb. Deine beiden USB_Laufwerke sind übrigens sdf und sdg. Innerhalb einer Festplatte sind die Partitionen dann nummeriert also z.B. sda1 (Dein Win 8), sda2 (Dein Daten), etc.
Ich kenne jetzt das Installationsmenü von Debian nicht, aber ich gehe einmal davon aus, dass Du zunächst einmal das Laufwerk sda selbst auswählen musst, damit Du dann die weitere Unterteilungen vornehmen kannst.

Christian
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.666
Ich kenne jetzt das Installationsmenü von Debian nicht, aber ich gehe einmal davon aus, dass Du zunächst einmal das Laufwerk sda selbst auswählen musst, damit Du dann die weitere Unterteilungen vornehmen kannst.
Nene. In diesem Screen sollten tatsächlich alle Partitionen aller Platten gelistet werden. Die Anfrage von Teiby ist nachvollziehbar. Idee zur Ursache habe ich keine.

Eins steht fest:
Die Windows-Datenträgerverwaltung ist kein gutes Werkzeug zum Analysieren/Anzeigen von Partitionen. Das Ding schafft es z.B., auf MBR-Platten mehr als 4 primäre Partitionen zu entdecken, was gar nicht geht.
 
Top