News Windows Phone soll CalDAV und CardDAV unterstützen

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.430
Mitte Dezember 2012 gab Google bekannt, dass es ab dem 30. Januar 2013 nicht mehr möglich sein würde, Google Sync zu nutzen. Dies stellte besonders Benutzer von Windows-Phone-Geräten vor Probleme, gab es hier bis jetzt keine Möglichkeit, ihre Daten via CalDAV und CardDAV zu synchronisieren, was sich jetzt ändern könnte.

Zur News: Windows Phone soll CalDAV und CardDAV unterstützen
 

Rettich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
383
also wenn google der bitte nachkommt - Respekt! wohl eher gegen eine "kleine" Summe. Aber das dadurch jemand zu nem Andrioden gedrängt wird bzw. jemand weniger (von den wenigen) sich aufgrund dessen gegen ein WP8 Phone entscheidet...??
 

marger92

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
188
Hop Hop Microsoft!

Und gleich bitte auch in Outlook einbauen ;-)
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.109
dass Google Microsoft angeblich im Spätsommer 2012 über die bevorstehende Abschaltung ihrer Dienste informiert hatte, Microsoft es aber versäumte, ihr System rechtzeitig umzustellen
Wenn das tatsächlich so war dann wäre dass schon ein Armutszeugniss für MS anders kann man das nicht ausdrücken.
ich meine Google hätte den Dienst auch gleich abschalten können
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Naja wenn sich Googlemail mit dem Telefon nicht mehr synchronisieren lässt wäre das schon dumm.
Bestehende sync beziehungen werden funktionieren...neue werden aber ab februar aber erst mal nicht mehr gehn.
Ergänzung ()

kann es, bringt für googlemail (künftig) aber nichts
 
Zuletzt bearbeitet:

Crabman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.030
Wenn das tatsächlich so war dann wäre dass schon ein Armutszeugniss für MS anders kann man das nicht ausdrücken.
ich meine Google hätte den Dienst auch gleich abschalten können
Es war so, dass Google damals keinen Abschalttermin genannt hatte, das mit Januar kam erst später, und es zu dem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich für MS war, auf die Änderungen zu reagieren, ohne WP8 zu verschieben. Sollte klar sein, wenn man ungefähr weiß, wie komplex so ein Betriebssystem ist, ein paar Monate vor Veröffentlichung geht da kaum noch was, insofern ist die Formulierung "versäumte, ihr System rechtzeitig umzustellen" ziemlich unglücklich. Genau das wusste Google natürlich, es ist imo kalkuliert gewesen, um MS dumm dastehen zu lassen. Dazu noch die Sache Maps und YouTube und das ganze wirft kein besonders gutes Licht auf Google.
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
seit 2013 wie du inzwischen selbst rausgefunden hast...für richtiges exchange gibts ja auch outlook anywhere
 

Nebuk

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
744
@Crabman

Dass würde ja heissen, dass Google irgendwie vor Microsoft angst hat?
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.784
Es war so, dass Google damals keinen Abschalttermin genannt hatte, das mit Januar kam erst später, und es zu dem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich für MS war, auf die Änderungen zu reagieren, ohne WP8 zu verschieben.
...insofern ist die Formulierung "versäumte, ihr System rechtzeitig umzustellen" ziemlich unglücklich
Mussten sie ja auch nicht aber ein Patch dafür sollte in doch machbar sein zumal Phone 8 schon ~3 Monate raus ist.

die Formulierung " Trotzdem versäumte es Microsoft, mit den Arbeiten an einer Lösung zeitnah zu beginnen" trifft es aber voll und ganz.
 

SkipOutLaw

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
838
...zu dem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich für MS war, auf die Änderungen zu reagieren, ohne WP8 zu verschieben.
So sieht es aus. Möglicherweise ist eine stand-alone-Implementierung von CalDAV und CardDAV nicht sonderlich kompliziert, aber eingebettet in ein komplexes Betriebssystem sieht die Sache schon ganz anders aus. Kurz vor Release eines neuen Systems kommen garantiert keine neuen Features mehr dazu. Und im Spätsommer 2012 waren die Planungen für das erste größere Update "Portico" bestimmt auch schon abgeschlossen. Dann kommt Google mit seiner frohen Botschaft und jetzt meint jeder, Microsoft könne diese Lücke in einem knappen halben Jahr einfach so schließen? Neben den bereits angesprochenen internen Planungen und Roadmaps bei Microsoft, kommen auch noch die Gerätehersteller und Provider ins Spiel. In der Summe ist da ein halbes Jahr Vorwarnzeit gar nichts und diese ganze Aktion ganz schlechter Stil von Google.

BTW, habe ich schon erwähnt, dass outlook.com sowieso besser als gmail ist? ;)

MfG!
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.109
Dazu noch die Sache Maps und YouTube und das ganze wirft kein besonders gutes Licht auf Google.
Du vergisst hier dass die Services ganz alleine Google gehören und sie mit diesen tun können was sie wollen. Wenn Sie also keine vollumfängliche API dafür wollen müssens sies auch nicht tun! Alles andere ist reiner Goodwill. Finde es schon fast dreist dass sich da MS brüskiert zumal sies ja nicht anders machen z.B. mit der ganzen Office Familie
 

Malmi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
269
Es war so, dass Google damals keinen Abschalttermin genannt hatte, das mit Januar kam erst später, und es zu dem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich für MS war, auf die Änderungen zu reagieren, ohne WP8 zu verschieben. Sollte klar sein, wenn man ungefähr weiß, wie komplex so ein Betriebssystem ist, ein paar Monate vor Veröffentlichung geht da kaum noch was, insofern ist die Formulierung "versäumte, ihr System rechtzeitig umzustellen" ziemlich unglücklich. Genau das wusste Google natürlich, es ist imo kalkuliert gewesen, um MS dumm dastehen zu lassen.
Die arme kleine Einmannklitsche Microsoft muss Caldav und Carddav nachliefern. Das sind nun nicht so komplexe Portokolle, als dass die Entwickler da nun ewig dran sitzen müssten. Da muss man auch nicht so tief ins Betriebsystem. Die Kalender-Bibliothek muss natürlich erweitert werden. Und das geht natürlich auch mit einem Update im nachhinein. Das ist zeitnah sicherlich möglich. Wenn MS vielleicht auch kein genaues Datum genannt bekommen hat, wussten sie seit Spätsommer was die Uhr geschlagen hat.

Eigentlich ist es eher eine Frechheit, dass es nicht von Anfang an geplant war das ganze zu implementieren. Man hatte sich gedacht: "Mit unserer Marktmacht kann mans ja machen und Caldav/Cardav außen vor lassen." Dass da erst Google kommen muss, ist eher ein trauriges Bild. Gleiches gilt für Outlook(wurde schon erwähnt). Da hatte man Caldav/Cardavl schon für Outlook 2013(war in der Beta drin) entwickelt. E ist aber dann doch ohne rausgekommen. Offiziell wahrscheinlich, weil man diese ach so komplexen Portokolle nicht optimal einbauen konnte, um den Benutzern das optimale Ergebnis liefern zu können. In Wahrheit um die eigenen angebundenen Produkte besser zu positionieren.
 
H

Hans_Hinterseer

Gast
Wenn das tatsächlich so war dann wäre dass schon ein Armutszeugniss für MS anders kann man das nicht ausdrücken.
Wieso soll MS irgendwelche Dienste von einem Konkurrenten in ihrem System unterstützen? Wer nutzt denn als WP User Carddav /caldav überhaupt? Die MS-Dienste sind ja gleichwertig (meiner Meinung nach sogar besser).

Ich finde es auch empörend, dass ich mit meinem Opel-Schlüssel keine VWs aufsperren kann...
 
Zuletzt bearbeitet:

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.517
Ich synce meine Kontakte auf dem iPhone über Exchange mit Google. Muss ich da jetzt auch was umstellen?
 

sav1984

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.326
hm... juckt mich persönlich als WP nutzer sowieso nicht.
die google dienste liegen bei mir mittlerweile alle brach da ich die ms lösungen besser finde.

ich nutz immer das, das mir in meinen augen den meisten komfort/mehrwert bietet.
vor 2 jahren waren das noch die google dienste, mittlerweile ist imo outlook.com die bessere wahl.
hat zwar bisschen gedauert alles umzustellen, aber einmal vollzogen, eine durch und durch angenehme erfahrung nun.
 
Top