Windows XP hängt sich beim Bootvorgang auf nach SP2 Install

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Hi!

Habe einem Bekannten Windows XP SP1 installiert und dann wollte ich auf SP2 updaten,
Fazit so weit: Das Ding bootet nicht.

Der PC kommt bis zum Ladebildschirm, wo auch kontinuierlich der Ladebalken läuft, aber es tut sich nichts, HD hört mit der Zeit auch auf zu arbeiten, der PC ist einfach "still".

Was kann das denn sein?

Möchte mir das erneute Formatieren nach Möglichkeit sparen, und wer sagt dass es beim zweiten Mal besser funktioniert?

Wir haben fast 10 Minuten gewartet und das Ding jetzt ausgeschaltet.

Core2Duo 6300
7900 GS
auf i975X, onboard: WLAN, 8 USB 2.0, 2 Gig Eth., Sound (ASUS Digi Home Theat.)

Danke für eure Einschätzung!
Tobias
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Starte den abgesicherten Modus und bearbeite mal die Boot.ini, auf der Registerkarte Erweitert auf Einstellungen unter Starten und Wiederherstellen, ersetze im Abschnitt [operating systems] den Parameter /noexecute durch /execute.
 

F_GXdx

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Hallo! Vielen Dank nochmal für die Tipps, wollte noch kurz schreiben wie es ausgegangen ist.

Der PC wollte partout nicht booten, hab die boot.ini verändert, brachte keinen Erfolg.

Man konnte ihn nur starten, wenn man im abgesicherten Modus noch die, ähhh wie hieß das noch gleich, SPTD Treiber nicht geladen hat, also man musste halt auswählen "abgesicherter Modus" und dann ESC drücken damit er wirklich nur die minimalsten Treiber lädt.

Hab dann formatiert und eine SP2 integrierte CD benutzt, dann ging alles wunderbar.

Wird wohl immer ein Rätsel bleiben :D
 
Top