Wireless Headset laden

peda2411

Lt. Commander
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
1.757
Hallo

Habe mir zum Testen das Sound Blaster Tactic 3D Omega Wireless bestellt.

Nun eine Frage zum Aufladen der Kopfhörer. Diese werden Standardmäßig ja über USB vom PC aus geladen. Da das aber nur geht wenn der PC ein ist frage ich mich ob ich auch ein Handyladegerät oder ähnliches verwenden kann.

Mit wieviel mAmpere kann ich da laden? USB hat ja so um die 500 mA als Standard oder?
Mein Handynetzteil hat z.B. nur 200. -> geht somit langsamer oder?
Würde es was bringen nach einem Netzteil zu suchen welches mehr als 500 mA liefert?
(Bzw. würde das den Kopfhörern vll sogar schaden?)

mfg
 
Das Netzteil sollte sicherheitshalber min. 500mA liefern können. Z.B. 1A kann hierbei nicht Schaden. Alles unter 500mA (erst Recht 200mA) würde ich mit Vorsicht genießen, da das Netzteil dadurch überlastet werden könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein stärkes Ladegerät würde dem Headset nicht direkt schaden, schonendes Laden ist für den Akku aber immer gut. Ich würde mich einfach um die 500mA herum orientieren.
Es lässt sich allerdings auch im BIOS einstellen, dass die USB-Ports bei heruntergefahrenem Rechner mit Strom versorgt werden. Das geht natürlich nur, wenn du die Steckdosenleiste nicht ausschaltest.
Es gibt aber auch so einfache Adapter von Steckdose auf USB, da muss dann nur noch das Ladekabel eingesteckt werden ;)

Grüße
jusaca
 
Ein stärkes Ladegerät würde dem Headset nicht direkt schaden, schonendes Laden ist für den Akku aber immer gut

du kannst das auch an ein 10A Ladegerät hängen solange die Spannung stimmt ... die Ladeelektronik holt sich nur das was es braucht ...

wie bei NT auch ob du nun 300W oder 1000W hast spielt keine Rolle ... der Rechner zieht sich was er braucht, nicht mehr und nicht weniger ... lediglich bezüglich Wirkungsgrad kommt dann die Leistung wieder ins Spiel
 
Das Laden eines Akkus mit geringerem Ladestrom ist immer schonender.
Und so ein USB2-Port liefert eben normalerweise nur 500mA, während so ein Steckerladegerät schonmal bis zu 1A bringt.
 
Das Teil von Hama ist mit 800mA noch am schwächsten.
Trotzdem geht es damit schon ein gutes Stück schneller als über USB.
 
@jusaca: Du verwechselst hier Ladegeräte mit Netzteilen. Das Ladegerät befindet sich in der Kopfhörer-Elektronik, bzw. in der Basisstation. Die Ladeeinheit nimmt sich konstanten Strom (z.B. 400mA). Kannst dann auch ein 1A-Netzteil nehmen, der Ladestrom bleibt gleich. Die Netzteile sind nur dazu da, 5V anzubieten.
 
Hier die Antwort vom Support:
USB-Anschlüsse liefern 5V, 500 mA und solches Ladegerät könnte man verwenden. Ein Netzteil mit 200 mA ist nicht ausreichend. Laden mit Netzteilen über 500mA kann den Akku beschädigen.
Also ist es jetzt egal welches der 3 ich nehme oder hat der Support Recht und ich muss eines mit 500 oder knapp darüber suchen?
 
Zuletzt bearbeitet: (Support-Antwort ergänzt)
Dann nimmste n 500mA Netzteil.
 
Beim Mumbi steht dabei 150mA bis 1000mA. Funktioniert das auch?

Bzw. kann ich den Aussagen des Supports vertrauen?
 
Zurück
Oben