Wo am besten PCIe Soundkarte verbauen?

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.450
Guten Morgen

Kürzlich habe ich eine X-Fi Titanium Fatality Champion verbaut, auf meinem MSI B450 Gaming Plus Max. Einfach mal auf einen bequem erreichbaren PCIe Steckplatz gesetzt. Läuft bisher auch ohne Probleme.

Nun habe ich im Handbuch gelesen, das PCIe 4 ( der 2. Steckplatz für Grafikkarten) nur mit PCIe 2.0x 1 anstatt x4 läuft, wenn die oder eben einer der kleinen, schwarzen PCIe Steckplätze belegt werden, ausser wenn PCIe 6, also der unterste belegt wird. Ich benötige den 2. Steckplatz für eine Grafik nicht, wäre mir also soweit egal. Aber wäre es generell vieleicht besser, die Soundkarte ganz unten zu platzieren oder ist das egal?
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
569
Das ist egal, die Karte ist nur mit X1 verlinkt.
 

Burki73

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.450
Denke ja auch, das es bei mir ziemlich egal ist, wo ich die verbaue. Interessant wäre es, wenn man ein Crossfire Gespann benutzt. Da beötigt man ja den 2. PCIe Slot für die 2. Grafikkarte. Wäre der nochmals langsamer angebunden, also wieso, würde man das merken.
Danke für deine Antwort.
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
569
Es ist ganz Unterschiedlich, allerdings bieten die meisten Chipsätze einen vollen SLI-Support bzw ist das teils von der CPU abhängig wieviel PCI-Lanes tatsächlich zur Verfügung stehen. Denn das Mainboard zweigt sich z.b auch mal einige Lanes ab, z.b für dem M2-Anschluss einer SSD. Ein Blick ins Handbuch klärt dies meist.
 

Burki73

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.450
Habe das Thema ja auch im Handbuch gefunden :)
Der M.2 läuft aber bei Ryzen CPUs immer auf PCIe 3.0 x4. Also auch nichts bewegendes.
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
569
Ich hab mich ehrlich nie damit beschäftigt weil ich es ebenso nicht vorhabe SLI zu nutzen nur fällt es mit auf weil ich auch einen Intel habe und nicht alle CPU's mit der selben Anzahl an Lanes daher kommen wie z.b. ein Ryzen. Und so kann auch eben vorkommen dass das Intel-Gegenstück eines gleich bezeichneten Am4 Mainboard auf einen der Slots eben nur 8x bietet. Bei SLI selbst ist das gar nicht so dramatisch da für die zweite Karte ein 8x Link ausreicht, wie es aber mit aktuelleren Techniken wie NV-Link ausschaut kann ich aber nicht beurteilen. 😏
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
569
Laut Produktseite wird ein Multi-Gpu Umfeld unterstützt, ob man das dies nun Crossfire oder SLI schimpft sei erstmal dahingestellt.
 
Top