Word 2010: Seriendruck

DIDO666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
120
#1
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem.

Ich habe in dem Word-Dokument ein Hyperlink, der ein externes PHP-Skript aufruft mit folgendem Schema:

http://www.meinewebsite.de/skript.php?Name=Meiner&Mail=meinemailadresse.de

Name und Mail sind Datenbankfelder, die ausgelesen werden aus der Datenquelle mit der das Worddokument verknüpft ist.

Nun möchte ich aber nicht den Link da stehen haben, sondern z.B. hier.

Hat einer von euch eine Idee???

Danke im Voraus!
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
974
#2
Du fügst den Link ganz normal in dein Word Dokument ein machst dann einen Rechtsklick drauf und gehst auf Hyperlink bearbeiten oben in die Adresszeile dann einfach den gewünschten Namen eintragen wie z.B hier oder link.
 

DIDO666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
120
#3
Nein, genau das funktioniert eben nicht wegen der Datenfelder!

Wenn ich das ganze als Hyperlink normal bearbeite sind die Feldfunktionen nicht mehr funktionsfähig!

http://www.meine-adresse.de/skript.php?Name={MERGEFIELD NAME }&Mail={MERGEFIELD EMAIL }

MERGEFILED = Steuerfelder in Word zum Auslesen des Namens und der Email-Adresse aus der Datenquelle
 
Zuletzt bearbeitet: (Nähere Erklärung)
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.356
#4
@
Die MS Officeprogramme haben einen Assistenten, F1 oder Hilfe für Texteingabe REoben, warum benutz du diesen nicht?
 

DIDO666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
120
#5
Wenn ich dort eine Antwort gefunden hätte, würde ich nicht hier im Forum fragen....
 
Top