• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Notiz Xbox Series S & Series X: Fünf Spiele starten mit „FPS Boost“

Kyuss89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
516
Gefühlt kann man viel über Xbox/MS meckern, aktuell machen sie aber verdammt viel richtig. Für 299€ bekommst du wohl den besten Low Budget Gaming PC den du dir vorstellen kannst
 

Unti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
577
@Kyuss89
Absolut, hab selber fürs Daddeln im Wohnzimmer noch ne XboxS-X und ne PS5, weil der PC eben auch nicht alles ist und ich muss sagen ich bin begeistert von den neuen Konsolen. MS macht soviel richtig mit der Xbox und dem "Ökosystem" an sich.

Sofern die UVP eingehalten werden kann und man nicht gescalpert wird, gibt es schlicht kein besseres Angebot.
So LowBudget mäßig kann man nichtmal nen normalen Multimedia PC bauen....
 

Moep89

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.230
Es wäre ja sinnvoll diese unsägliche Bindung der Physik an die FPS seitens MS für Spiele auf der X-Box zu untersagen, um ein solches Problem in Zukunft zu vermeiden. Diese Praktik ist absolut unprofessionell und führt völlig unnötig zu haufenweise Problemen. Das eine hat mit dem anderen einfach nichts zu tun. Man stelle sich vor jemand koppelt die Innenraumlüftung eines Autos an die Geschwindigkeit des Autos. Auf Autobahnen sitzt man dann im Dauerorkan. :lol:
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.677
Goiilll
Muss mal sehen ob FC4 oder einer der genannten im GamePass sind.
Direkt mal Testen.

Sollte mir Merken ab und an mal in die Kompabilitäts-Optionen zu schauen (Gegenwärtig und Zukünftig)
 

Unti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
577
@Moep89
Hat doch eher was mit den alten Engines zu tun, neue Games, z.B. auf der PS5 Ghosts of Tsushima laufen doch mit 60FPS.

Vieles läuft doch mit mehr FPS wie auf last oder last last Gen.

Du kannst nicht erwarten, dass eine uralte UE1 in allen Spielen unangepasst auf Konsolen auf einmal mit 120FPS rödelt, früher war auch einfach die Entwicklung nicht so weit...
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.481
Dass dies ohne zutun der Entwickler möglich ist, finde ich toll. Ich zocke aktuell Witcher 3 auf der Series S und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Spiel mit deutlich mehr als 30 fps und mit mehr als 1080p läuft. Nur leider kann ich das nirgendwo verifizieren. Es gibt leider nicht die Möglichkeit die Xbox One X Enhanced Settings zu ändern, zwischen 4K und Performance. Von daher kann ich nur vermuten, dass das Spiel mit 60fps und 1440p läuft. Gerade für die Serie S würde ich mir aber eine Spiele-unabhängige globale Option wünschen, welche im Zweifel die fps über die Auflösung stellt.
 

Unti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
577
@Precide
Tut es mit Sicherheit, aber alles läuft leider auch nicht immer wie man denkt^^.

Z.B. zock ich gerade Far Cry 3 auf dem PC nochmals.
4K - keine 90 FPS, weil das so mies optimiert ist, dass gefühlt nur ein Thread meines 5950X genutzt wird und die GPU bei 50% Utilization festgenagelt ist und sich langweilt^^.


Glaube viele alte Games können öfters nichts mit der neuen Hardware anfangen, da unoptimiert...
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.768

Kyuss89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
516
Dass dies ohne zutun der Entwickler möglich ist, finde ich toll. Ich zocke aktuell Witcher 3 auf der Series S und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Spiel mit deutlich mehr als 30 fps und mit mehr als 1080p läuft. Nur leider kann ich das nirgendwo verifizieren. Es gibt leider nicht die Möglichkeit die Xbox One X Enhanced Settings zu ändern, zwischen 4K und Performance. Von daher kann ich nur vermuten, dass das Spiel mit 60fps und 1440p läuft. Gerade für die Serie S würde ich mir aber eine Spiele-unabhängige globale Option wünschen, welche im Zweifel die fps über die Auflösung stellt.

Glaube da setzt FPS Boost an. Auf der XSS laufen die Spiele ja nativ im Xbox One S Backwards Compatibilty Modus und da gibt es die Optionen nicht.
 

Moep89

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.230
Wie bereits Beschrieben ist nicht Microsoft das Problem.
Sagte ich ja auch nicht. Ich sagte, es sei sinnvoll, wenn MS für ihre Plattform diese Praxis verbietet.
Hat doch eher was mit den alten Engines zu tun, neue Games, z.B. auf der PS5 Ghosts of Tsushima laufen doch mit 60FPS.
Es geht nicht um die FPS per se, sondern die Kopplung von FPS und Physik. Wenn ein Spiel auf 60 FPS gecappt wird, weil da die Physik dranhängt, ist das genau so bekloppt.
Und es war auch bei alten Engines schon eine bescheuerte Praxis. Da liegt das Kind nun aber schon im Brunnen. Es sollte aber sichergestellt werden, dass das bei keinem neuen Spiel mehr so gemacht wird. Und da könnte MS für ihre Plattform die Vorgabe machen.
 

Isaac42

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
136
Als PC-Spieler bin ich begeistert von der Xbox Series X. Ursprünglich sollte es eig. eine PS5 werden, aber mangels Verfügbarkeit, wurde es dann eine Series X, was ich keine Sekunde bereuhe. Das Angebot mit Gamepass Ultimate ist einfach unschlagbar und es läuft alles so wunderbar flüssig für eine Konsole. Noch beeindruckender ist eig. nur, dass man sie nicht hört. Selbst nach mehreren Stunden zocken, hört man sie einfach nicht. Tolles teil!
 

DaRealDeal

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.232
Klasse! Jetzt lassen sich schlechte Spiele noch flüssiger darstellen. Tolle Errungenschaft, die hier abgefeiert wird.
 

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.867
Gefühlt kann man viel über Xbox/MS meckern, aktuell machen sie aber verdammt viel richtig. Für 299€ bekommst du wohl den besten Low Budget Gaming PC den du dir vorstellen kannst

Und für 100€ mehr bekommt man einen der noch wesentlich besser ist...

Klar, wenn es unbedingt JETZT eine neue Konsole werden MUSS würde ich auch zur Xbox Series S greifen, da Playstation 5 und Series X nicht verfügbar sind und man mit der Series S immerhin die Option auf Next-Gen-Titel hat und eine Xbox One X/Playstation 4 Pro da benachteiligt ist - aber insgesamt ist die Series S meiner Meinung nach im Vergleich zur Playstation 5 Digital Edition minderwertig.

Playstation 5 und Series X spielen in einer Liga und nehmen sich im Endeffekt wenig, während die Series S einfach eine Klasse darunter spielt und immer nur die Sparversion der Next-Gen-Titel abspielen wird.
Selten bekam man für 100€ Aufpreis (zur Series S) so viel mehr wirklich genutzte Leistung.
Nicht bei Konsolen, nicht bei Grafikkarten, wo der Schritt von beispielsweise einer RTX 3070 (UVP) zur RTX 3080 (UVP) nicht annähernd den vergleichbaren Effekt auf das grafische Endergebnis hat wie der von einer 4TFlops XSS zur PS5 DE.

Und das labere ich nicht nur so, das sieht man in jedem Digital Foundry Review, wo die XSS eine niedrigere Auflösung fährt, häufig ohne verschiedene Grafikmodi und teilweise auch noch einbrechende Bildraten hat wo beide anderen Konsolen keine Probleme haben.
Außerdem wird wohl auch fast jeder in der Lebensdauer der XSS einen 4K-Fernseher kaufen und dann auch von der höheren Auflösung profitieren würde.

Selbst der Schritt zur Xbox Series X würde sich eigentlich lohnen, denn die hat neben der ganzen zusätzlichen Leistung auch noch mehr Speicher und wenn man den über die proprietären Speichermodule (1TB für 200€, 512GB-Module werden sicher auch nicht billiger pro GB werden) bei der XSS auf das Niveau der XSX bringt hätte man sich eigentlich die Series X kaufen können
 
Zuletzt bearbeitet:
Top