Xiaomi werksneues Note 10 Lite, nichts funktioniert

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

gunmarine

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.037
Moin,

ich hab hier ein brandneues Note 10 Lite bekommen, komplett OVP über eine interne MA Aktion der Telekom.

Nach ein paar Stunden "Nutzung" bin ich eigentlich schon froh, dass ich das Gerät nicht verschweisst zum Verkauf angeboten habe, da ich doch mal interessiert gewesen bin, wie sich ein 300€ Smartphone im Vergleich zu einem iphone pro macht.

Mein Fazit: Nichts funktioniert...aber wie kann ich es beheben?

Was hab ich mit dem Teil gemacht? Quasi nichts, es ist nichtmal eine sim karte drin, das Gerät ist nur per WLAN im Netz.

-> Geladen, alle updates installiert und dann wollte ich mir das Gerät mal anschauen

Zu aller erst ging es manchmal einfach aus, das handy lag eine Stunde auf dem Tisch, es ist einfach ausgegangen....nach den Updates ist mir das bis jetzt nicht mehr aufgefallen...aber ich befürchte das wird wieder passieren.

1. Es geht ständig an, es liegt auf dem Tisch, nach einiger Zeit geht einfach das Display an und will entsperrt werden. Wieso? Ich habe denke ich die meisten Werbesachen mittlerweile deaktiviert, die dürften es nicht mehr triggern.

2. Diese mi-show app geht ständig an und will mir zeigen, was das handy kann. Lässt sich auch nicht löschen, die Benachrichtigungen lassen sich auch nicht deaktivieren. Beende ich die app per handy ist sie irgendwann einfach wieder an. Spätestens wenn irgendwas wieder abgestürzt ist wie youtube oder spotify.

3. Es lassen sich keine Apps installieren...Ich habe jetzt schon mehrmals spotify installiert. Ich höre musik, schalte das Display aus und nach ein paar Sekunden stürzt irgendwas ab und ist direkt schon deinstalliert. Jedes mal. Letzten Endes ist spotify nicht nutzbar. Zum gegentesten hab ich discord installiert. Genau das gleiche, ich schalte das Display aus, irgendwas stürzt ab und schon sind die installierten apps weg.

Gerade letzterer Punkt bringt mich fast dazu, das Teil einfach aus dem Fenster zu schmeissen.

Hab ich hier ein Montagsgerät erwischt? In meinen Augen ist das Gerät einfach eine Katastrophe und kann noch nichtmal grundlegendste Funktionen erfüllen. Wenn ein Smartphone nichtmal eine app installieren kann gehört es für mich in die Kategorie China Müll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab ich gemacht, seitdem funktioniert es.

Mich wundert es nur, dass ein fabrikneues noch verschweistes Gerät so massiv verbuggt ist, dass man updaten muss um es halbwegs zu nutzen und dann immer noch einen Werkreset braucht. Man sollte doch eigentlich meinen, dass die Geräte in Werkseinstellungen ausgeliefert werden. War hier aber nicht der Fall.

Vielleicht bin auch auch nun 13 Jahre vom Apfel verwöhnt, aber eigentlich sollten smartphones in 2021 doch out of the box einfach funktionieren.
 
Also dass sich mal ne Kleinigkeit einschleicht ok, aber das was du im 1. Post beschreibst hatte ich so noch mit keinem Handy egal welcher Marke in meinem Leben.

Die haben bis dato alle funktioniert wie sie sollen. Mit meinem Xiaomi Handy bin ich zufriedener als mit allem was ich vorher hatte inkl. iPhone, wobei das Lumia ganz knapp dahinter rangiert.

KP was da schief gelaufen ist bei dir, aber das ist so definitiv nicht normal


mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: -Bo-
Falls es dich beruhigt, ich hab selber aktuell 2 Xiaomi Geräte und kenne andere, die solche nutzen und da hatte bis jetzt keiner derartige Probleme. Ich denke du hattest einfach nur Pech. ^^
 
Zitat von gunmarine:
Vielleicht bin auch auch nun 13 Jahre vom Apfel verwöhnt, aber eigentlich sollten smartphones in 2021 doch out of the box einfach funktionieren.

Ich kann nur empfehlen das Gerät schnellst möglich zu verkaufen.
Ich habe leider die Erfahrung gemacht das Menschen die längere Zeit hauptsächlich Apple Geräte nutzten, einfach nicht mehr in der Lage sind andere Produkte zu nutzten ohne an Verzweiflung zu verenden.

Alleine schon die vielen Einstellungen und Möglichkeiten überfordern Apple User extrem, weil bisher war man es ja gewohnt das man keine eigenen Entscheidungen treffen musste, Apple hat ja die Entscheidungen schon getroffen.

Genau so, das man es für unmöglich hält, das es sehr wahrscheinlich beim Android Update zu einem Fehler gekommen ist. Dieser hat wohl zu den im 1. Beitrag beschrieben Problemen geführt. Und ja so etwas passiert auch bei IOS.

Mein Beitrag ist definitiv nicht böse gemeint, aber statt eines so theatralischen Beitrages, hätte auch mal kurzes Googlen geholfen was man im Falle solcher Fehler macht und dann wäre ganz schnell ein Werksreset empfohlen worden. 😅 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piffpaff, Nefiwolf, AlanK und 2 weitere Personen
Mir sind solche unerklärlichen Dinge beim Iphone 12 passiert. Iphone schaltete sich einfach aus. Apps stürzten einfach, während der Benutzung ab und konnten erst nach einem Neustart des Handys wieder gestartet werden. Am schlimmsten war, das während einem Telefonat, einfach der Lautsprecher einschaltete und ich dann nicht einmal mehr das Telefonat beenden konnte, das musste die Gegenseite tun. Ich habe mir das 3 Tage angetan, natürlich mit Werksreset, der nur kurze Zeit hilfreich war.
Ich denke da war von der Hardware ein Fehler. Habs umgetauscht und gleich verkauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CerealKiller
Also ich hatte auch mehrere Xiaomi Geräte, Bekannte nutzen auch noch einige. Ist mittlerweile mit Eigenen und Fremden Geräten definitiv zweistellig.

Kein einziges der Geräte hatte solche Probleme.
Hört sich aber einfach nach einem Fehler während des Updates an, Dalvik Cache oder was weiß ich nicht vernünftig gelöscht worden.
Ein Update muss aber nicht gemacht werden um so ein Handy zu nutzen, die laufen auch ohne auf dem aktuellsten Stand zu sein.
Je nach Update, Miui Update oder auch Android Update im Hintergrund, empfiehlt sich schon ein Reset. Ich habe das aber auch nur bei den ersten Geräten gemacht, ab Miui 9 habe ich immer die Updates installiert und hatte nie ein Problem ohne Reset.
 
Moin

Musstest du es den am Anfang auch erst einrichten , zb. Die Sprache etc. ?

Falls nein , dann ist es ein Gebrauchtes Gerät.

Ist aber auch egal wie , schick es zurück , und verlange ein Neues.

Ich habe ein Redmi Note9 Pro von einem Blau Vertag , und hatte solche derartige Probleme nicht.

Mfg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piepenkorn
Zitat von gunmarine:
Hab ich hier ein Montagsgerät erwischt? In meinen Augen ist das Gerät einfach eine Katastrophe und kann noch nichtmal grundlegendste Funktionen erfüllen. Wenn ein Smartphone nichtmal eine app installieren kann gehört es für mich in die Kategorie China Müll.
Moin,

nein das ist bei Android voll normal. Die Geräte funktionieren grundsätzlich erst nach Werksreset. Passiert einem bei Apple natürlich nicht.

Wo ist das Problem ein Neues gerät welches NICHT funktioniert einfach um zu tauschen? Oder soll das ganze hier ein gezieltes Bashing werden? So ganz schlau werde ich nicht daraus.

MfG
 
Eigentlich sollte klar sein, dass Xiaomi eigentlich sehr gute Produkte verkauft, sonst würden diese ja nicht von so vielen Leuten gekauft und genutzt.

Du hattest halt Pech. Als ich mein P20 Pro damals neu bekommen hab, hat sich das gute Stück auf direkt nach dem ersten Update verabschiedet.
 
Von der HW her finde ich Xioami Klasse aber dieses OS Drüberding MIUI da, mit dem werde ich einfach nicht warm, außerdem öffnen die div. Xioami Apps mir zu viele Verbindungen zu Xioami auf, keine Ahnung was da für Daten übermittelt werden aber definitiv mehr als mir Lieb ist. Teilweise spielt meine Firewall komplett verrückt was da für Port geöffnet werden. :freak:
 
Zitat von OldZocKerGuy:
Xioami Apps mir zu viele Verbindungen zu Xioami auf, keine Ahnung was da für Daten übermittelt werden aber definitiv mehr als mir Lieb ist.

Das ist Einbildung!
Wer den Xioami Browser und die Xiaomi Cloud nicht nutzt überträgt keinerlei Daten nach China oder sonst wo zu Xiaomi!
Wer natürlich einfach klickt ohne zu lesen der hat wohl die Xiaomi Cloud zu Beginn aktiviert und dann werden, Kontakte, Bilder, Einstellungen usw mehrmals am Tag synchronisiert!

Es macht halt auch null Sinn, was soll Xiaomi mit deinen paar Daten, verkaufe? 😂 Das glaubst du doch selbst nicht.
 
@Sykehouse, schlicht weil die Geräte heute allesamt Telemetrie-Daten sammeln. Was würde denn z.B. Microsoft mit Windows da anders machen, oder Apple? Oder nehmen wir Google: unter dem Safebrowsing Argument wird im Prinzip jeder Webaufruf bei Google gegengeprüft - ohne Opt-In.
Ich seh jetzt den Unterschied nicht.

@gunmarine, ich hab eben auch mal ein defektes Mi A2 geliefert gekriegt, in Deutschland bestellt, hat knapp 2 Wochen gedauert und dann hat es sehr seltsame Sachen gemacht. Retourniert und Gutschrift, Ende. Jetzt bin ich beim Mi 10T Lite gelandet, mit Pixel Experience, und sehr zufrieden. Das iPhone is freilich eine andere Liga!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also mein Poco X3 hat von Anfang an ohne Werksreset einwandfrei funktioniert.

Das auch ohne SIM Karte nur mit WLAN, allerdings ohne Gmail-Konto-Anbindung war es etwas zickig, lag wohl an den vergeblichen Versuchen Updates zu laden.
Danach hatte ich keine Probleme mehr.

Klar die Werbung in einigen Apps ist zwar etwas nervig, aber die hats bei etlichen Googleapps ja auch.

Kannst dir ja mal F-Droid anschauen.

Würde wie schon empfohlen, nen Werksreset machen, vielleicht hast du ja tatsächlich ein Montagsgerät erwischt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nefiwolf
Zitat von cyberpirate:
nein das ist bei Android voll normal. Die Geräte funktionieren grundsätzlich erst nach Werksreset.
Wenn das normal sein soll, habe ich bis jetzt nur unnormale Geräte gehabt.


Zitat von cyberpirate:
Passiert einem bei Apple natürlich nicht.
Siehe Post #7

Der TE hat einfach nur Pech gehabt und fertig. Passiert! Zurück an den Händler/Provider damit, bevor man anfängt mit Werksreset etc. rumzuhantieren, denn dann ist es nicht mehr Neugerät bei Verkauf und das Problem kann beim Käufer wieder auftreten. Trotz vermeintlichem Haftungsausschluss bei Privatverkauf, bist dann trotzdem verantwortlich, wenn du das Problem nicht ausdrücklich erwähnt hast.
 
Zitat von Sykehouse:
Gewagte Behauptung! Sogar ein Mi A-irgendwas mit Android One kontaktiert Xiaomi Server... Quelle: Mein Pi-Hole

Ja ja schon klar ein Mi A irgendwas 😲
Hast du dich schon einmal gefragt woher die Updates kommen?
Nur so als Beispiel! Server kontaktieren ist etwas komplett anderes als Daten hochladen.

Zitat von @mo:
Wenn das normal sein soll, habe ich bis jetzt nur unnormale Geräte gehabt.

Der TE hat einfach nur Pech gehabt und fertig.

Mal etwas von Ironie gehört?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cyberpirate, TheLastHotfix und @mo
Bevor der Thread hier endgültig in einen Glaubenskrieg ausartet, schließe ich mal zu.
Das Ursprungsproblem ist ja geklärt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: abcddcba
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zurück
Top