Youtube-Video als MP3 speichern

Zorror

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
261
Hallo zusammen,

ein Kumpel von mir will unter Linux gerne die Audiospur von Youtube-Videos als MP3 abspeichern.

Kennt jemand zufällig ein Tool, mit dem so etwas problemlos möglich ist? Am besten wäre es, wenn man es über die Softwareverwaltung (oder Synaptic) in Linux Mint (64 Bit) installieren könnte.

Ich habe bereits die Firefox-Addons "Youtube to MP3" sowie "Video2MP3" angeschaut. Wenn man allerdings den neusten Kommentaren Glauben schenkt, erscheint kein Download-Button auf einer Youtube-Seite und die Addons sind damit nicht zu gebrauchen.

Ich habe auch mal ClipGrab ausprobiert. Mal davon abgesehen, dass dieses Programm nur für 32 Bit und nicht für 64 Bit Linux verfügbar ist, war es mir damit auch nicht möglich, ein Video als MP3 zu speichern. Ich kriege zwar die Meldung, dass die MP3 gespeichert wurde, aber im entsprechenden Ordner ist sie nicht zu finden. Als Ogg hingegen klappt das problemlos. Ich bin aber auch anscheinend nicht der Einzige, der dieses Problem hat.

Kennt jemand eine gute Alternative?

Gruß
Zorror
 

basti9422

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
401

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
offliberty.com
 

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.364
Das Netz ist voll von Onlineservices die das herunterladen und anschließende konvertieren erledigen.
Zudem laufen 32bit Programme auch unter 64bit - umgekehrt nicht (soweit ich mich erinnere)
 

Nuck_Chorris

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.000
PyLoad ist auch eine feine Sache :]

allerdings weiß ich nicht ob es via Repos verfügbar ist.
 

basti9422

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
401

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481
Bei Offliberty.com genauso :D
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053

Zorror

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
261
Vielen Dank für die vielen Vorschläge! Das hört sich ja echt sehr gut an!

maxik: 32 Bit-Programme laufen auch auf einem 64 Bit-System, das ist schon richtig. Aber wenn ich mich recht entsinne, konnte man früher (2005 oder so) nicht einfach so eine 32 Bit-Binary auf einem 64 Bit-System starten. Mittlerweile reicht aber ein einfacher Doppelklick im File Manager. Ich brauche halt etwas idiotensicheres und will ihm nicht erst erklären müssen, wie er ein Terminal öffnet und welche kryptischen Befehle er dort eintippen muss.

sacridex: Ich hab doch im Eingangspost schon meine Erfahrungen mit ClipGrab beschrieben. ;)

D3Lt4: Das Software Center von Ubuntu gibt es unter Mint nicht, oder? In der "Softwareverwaltung" unter Mint ist "Youtube to MP3" nicht zu finden. :(
Nutzt Mint komplett eigene Repositories?

Nunja, ich habe ihm jetzt mal die verschiedenen Seiten genannt, bei denen man nur die Youtube-URL einfügen muss. Das ist wahrscheinlich das einfachste, das kann ja wirklich jeder. ;)

Gruß
Zorror
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053
32 Bit programme konnte man auch schon früher aus einem Filemanager oder was auch immer starten. Wichtig ist nur das auch die benötigten/abhängigen Libraries ind 32 Bit im System installiert sind. Ist ja bei Windows nicht anders.

Aber denke auch das so eine seite die einen das umwandelt am einfachtsen geeignet ist, grad für jemanden der sich nicht sonderlich auskennt, und vorallem ist es Plattformunabhängig.
 
Top