Zusammenstellung Allround / Gaming PC

Achris

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6
Hi @ all!

Da bei mir die Anschaffung eines neues PC's ansteht und ich mich schon länger nicht mehr mit der Materie beschäftigt habe - um genau zu sein 5 Jahre - möchte ich hier von den Profis meine Zusammenstellung absegnen lassen :)

Ich habe mich die letzten Tage wieder ein wenig in die aktuelle Hardware eingelesen unter anderem auch hier im Forum ( [FAQ] Der ideale Gaming PC etc. )

Mein Budget beträgt ca 900-1000 Euro, wobei darin schon die 64 Bit Windows 7 Home Premium Version enthalten sein soll.

Verwendungszwecks ist hauptsächlich Gaming, Multimedia, Internet und Office.

Dabei herausgekommen ist letzendlich folgendes:

Prozessor:
AMD Phenom II x6 1055T

Mainboard:
Gigabyte GA-890GPA-UD3H

RAM:
4GB Kingston 1333 MHz CL7 oder G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB

Grafikkarte:
Sapphire Radeon HD 6870

Festplatte:
Samsung ECO Green F4 2TB, SATA II

Netzteil:
CoolerMaster Silent Pro M 500 oder 600

Laufwerk:
LG GH 24

Lüfter:
Scythe Mugen 2 REV B

Gehäuse:
CoolerMaster CM 690 II Advanced (oder ähnliche)

Sind die Setup Komponenten soweit ok oder gibt es Teile, die z.B vom P/L Verhältnis oder anderen Dingen empfehlenswerter sind?

Schon einmal vorab danke an alle Ratschläge!
 
Zuletzt bearbeitet:

Aelrond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424
Ich würde sogar 8 GB RAM nehmen, das kostet nur ca 45 € mehr ;) Lohnt sich also jetzt
Das Mainboard (hab ich auch) gibt es glaube ich schon in der Reversion 2.1.

Sonst würde ich das so nehmen.

Edit: 600W beim Netzteil sollten es schon sein (oder wenigstens 550W) Dann musst du beim aufrüsten nichts neues kaufen.

den 1055T gibt es meines Wissens nach nicht in der Black Edition, müsstest du also manuell übertakten.
 

tm0975

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.200
alles prima, würde allerdings ein seasonix-netzteil nehmen.

nachtrag: 8 gb ram natürlich auch :)
 

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Auch schon über eine SSD nachgedacht oder davon gelesen? Eventuell müssten dafür an der Zusammenstellung Abstriche gemacht werden aber der Geschwindigkeitsgewinn ist sehr groß. Eine 60GB Vertex 2 für 100€ reicht da völlig aus wenn nicht sogar noch was kleineres für weniger Geld.

PS: Bei Spielen merkst du davon aber nicht wirklich was. Geht dabei um Office, Multimedia usw.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.088
Willkommen im Forum und Glückwunsch zu der sehr schönen Zusammenstellung,

das 500W Netzteil sollte gut ausreichen.

Das einzige was ich zu bemängeln hab ist eine zweite HDD (oder gar SSD) fürs Betriebssystem die ECO Green wird da mit ihren 5400 1/min bremsen und das will man ja bei einem solchen System vermeiden. Also vllt. noch ne kleine "normale" F4 dazu.


MfG
 

Technikfreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
273
Bitte keine Green als Systemplatte! Lieber ne F3 mit 1 TB für System + Daten, oder eben noch ne kleine F4 wie der Vorredner schon vorschlug. Ne SSD sollte bei dem Budget auch drin sein...
 

Achris

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6
@Technikfreak: hab mich von den 2 TB wahrscheinlich blenden lassen - die 1TB reichen völlig als Systemplatte aus - zudem 7200 rpm. :)

@the_ButcheR: Bei Netzteilen bin ich mir immer sehr unsicher, was die Wattzahl angeht - gerade wegen späterem Aufrüsten etc - aber 500W sollten für meine Zwecke wirklich reichen. Zudem kosten die ja auch nicht die Welt, wenn ich in diesem Bereich eine Leistungssteigerung nötig habe :)

@OC-Beginner: mit SSD hab ich leider noch 0 Erfahrung - vielleicht könntest du mit da etwas empfehlen, was sich preislich im Rahmen hält

@ tm0975 / Aelrond: Bin mir nicht sicher ob ich wirklich 8GB brauche, aber in Anbetracht dessen, dass der PC wieder etwa 5 Jahre Verwendung finden soll, wär es vielleicht gar nicht verkehrt da von vornerein etwas mehr reinzupacken.

Wer ist denn bei den 8GB Versionen vom P/L Verhältnis Top?

@ Aelrond: Stimmt hab den X4 955 BE mit dem 1055T verwechselt!
 
Zuletzt bearbeitet:

renewutz

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
218
Hey, hier meine Zusammenstellung für Dich, beim Gehäuse musst Du entscheiden ob Du auf gedämmt und edel setzt oder auf USB 3.0 - sonst unter 1000,-€.
Die 90 GB SSD als Systemplatte. Falls noch Lüfter gewünscht sind: Enermax T.B. Silence als Preis-Leistungs-Schlager.
Wenn Du es aber Knüppelhart willst, kauf Dir über ebay bei olano.de eine Nvidia 295 für ca. 175€ mit 1 Jahr Gewährleistung von Olano.de (da Gebrauchte Ware vom Händler - Olano.de is Alternate)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Achris

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6
Hey danke für die Mühe renewutz! Damit hast du eigentlich genau das getroffen, was ich mir so vorstelle.

Da ich mich so lange schon nicht mehr mit der aktuellen Hardware beschäftigt habe, ist mein Problem vor allem, dass ich nicht weis welcher Hersteller bei welchen Komponenten beim jeweiligen P/L Verhältnis vorne ist.

Ich hab eben noch einmal noch nach 8GB Ram Riegeln geschaut und bin dabei auf folgende 2 gestossen:

http://geizhals.at/deutschland/a466240.html

http://geizhals.at/deutschland/a411318.html

Sind die beiden zu empfehlen?
 

renewutz

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
218
Achte nicht so sehr auf die Latenzzeiten, also CL9, CL8, CL7, ... - die Geschwindigkeitsveränderungen spielen sich im Nanosekundenbereich ab. Ob der Speicher nun 8,75 nano sec. oder 10 nano sec. benötigt...
Der günstigste Markenspeicher reicht meist aus.
 

Achris

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6
Werd ich mir merken :)

Dann werd ich mich morgen noch einmal etwas eingehender mit ein paar Komponenten beschäftigen und das aktualisierte Setup hier posten.

Danke auf jedenfall für die Hilfe!
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970

Achris

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6
Da Kingston und G.Skill in den FAQ's beim 800/1000 Euro PC auftauchen dürfte ich damit also keine Probleme haben.

Die Frage ist - sind die 8GB Riegel dieser Marken empfehlenswert oder gibt es da eine bessere Alternative - ansonsten wären die beiden meine Favoriten.
 

Tobear

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
219
Corsair RAM (DDR3, 1333Mhz CL9 sind gut und günstig) kann ich dir auch bedenkenlos empfehlen. Desweiteren habe ich bei Corsair RAM noch von keinen Kompatibilitätsproblemen auf AMD Boards gelesen/gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Achris

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6
Guten Abend zusammen!

Ich möchte hier nach den tollen Ratschlägen einmal eine aktualisierte Version meines Setups posten und hoffe, dass ich es dann so bestellen kann.

Der einzigste Punkt bei dem ich mir noch nicht sicher bin sind die 8GB Ram - brauch ich wirklich 8GB und wenn ja von welchem Hersteller welche Version. Hier wurden ja schon einige gepostet - vielleicht könnt ihr einfach noch einmal schreiben, welche das beste P/L Verhältnis bieten und keine Probleme mit AMD verursachen - wär klasse.

So hier das Setup:

Prozessor:
AMD Phenom II X6 1055T
http://geizhals.at/deutschland/a517723.html

Mainboard:
Gigabyte GA-890GPA-UD3H
http://geizhals.at/deutschland/a511706.html

RAM:
???

Grafikkarte:
Sapphire Radeon HD 6870
http://geizhals.at/deutschland/a582174.html

Festplatte:
Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II, 7200 rpm
http://geizhals.at/deutschland/a447820.html

Netzteil:
CoolerMaster Silent Pro M 600, 600 Watt
http://geizhals.at/deutschland/a342995.html

Laufwerk:
LG Electronics GH24LS
http://geizhals.at/deutschland/a483969.html

Lüfter:
Scythe Mugen 2 REV B
http://geizhals.at/deutschland/a486335.html

Gehäuse:
1) CoolerMaster CM 690 II Advanced
http://geizhals.at/deutschland/a498185.html

2) Gigabyte iSolo 230 schwarz
http://geizhals.at/deutschland/a363759.html
 
Top