10/10 Tastaturen im Test : Vier Mal Logitech und Microsoft im Vergleich

, 12 Kommentare

Fazit

Logitech Internet Navigator Keyboard:
Diese Tastatur hat mich am meisten beeindruckt, bietet sie doch für einen recht günstigen Preis eine vernünftige Leistung, was sich auch in der Preis/Leistungs-Bewertung ausgewirkt hat. Nachteile habe ich auch nach mehrmaligem Überlegen und Rückblicken auf die Testtage keine finden können. Eine Kaufempfehlung ist hier klar gegeben.

Logitech Internet Navigator Keyboard
  • Design
  • Bedienbarkeit
  • Ergonomie
  • Hotkeys
  • Software
  • nichts negatives

Logitech Cordless Desktop Optical:
Eindeutig spitze was die Bereiche Komfort und Design betrifft. Die Funktechnologie kann überzeugen und stellt auch auf größere Distanzen kein Problem dar. Lediglich der Preis kann etwas abschrecken, wer aber dennoch auf der Suche nach einer guten Tastatur (optische Maus inkl.) ist, dem kann ich den Cordless Desktop Optical nur empfehlen.

Logitech Cordless Desktop Optical
  • Funktechnologie
  • Design
  • Ergonomie
  • Optische Maus inkl.
  • Hotkeys
  • Software
  • Bedienbarkeit
  • Preis
  • Keine LEDs

Microsoft Office Keyboard:
Das Microsoft Office Keyboard kann im Bereich Features und Hotkeys sehr gut punkten, jedoch hat es durch die Größe und die benötigte Einarbeitungszeit auch zwei Minuspunkte. Letzterer verschwindet jedoch im Laufe der Nutzungszeit. Wer viel und oft mit dem Computer arbeitet und schnell per Hotkey seine oft benötigten Dateien/Programme öffnen möchte, liegt mit dem Office Keyboard richtig, bietet es zudem noch eine gute Ergonomie und einen guten Bedienkomfort. Klare Kaufempfehlung an Vielschreiber und Bürokräfte, für LAN-Gamer jedoch durch die Größe ungeeignet, da relativ schwierig zu verstauen.

Microsoft Office Keyboard
  • Bedienkomfort
  • Ergonomie
  • Hotkeys
  • Handauflage integriert
  • Design
  • Einarbeitung nötig
  • Größe

Microsoft Wireless Desktop:
Der Wireless Desktop überzeugt aufgrund seiner geringen Größe und dem geringen Gewicht, hinzu kommt noch der gute Bedienkomfort. Die Hotkeys geben schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen und erfüllen somit ihren Zweck. Eine mechanische Maus (Wireless Desktop Mouse, 5 Tasten) gehört ebenfalls zum Lieferumfang, die gut verarbeitet und gut zu bedienen ist. Den Preis von rund 80 Euro finde ich jedoch etwas zu hoch angesetzt. Kaufempfehlung für Anwender, die gerne etwas kabelloses, einfaches und leichtes ohne viel Schnick-Schnack bevorzugen.

Microsoft Wireless Desktop Keyboard
  • Maus inkl.
  • Funktechnologie
  • Bedienbarkeit
  • Größe
  • Hotkeys
  • Preis

Schlusssatz: Es hat sich viel getan auf dem Markt für Tastaturen. Anstatt auf grauen, rechteckigen Kästen mit Tasten tippt man jetzt auf komfortablen und hübschen Tastaturen, die dazu noch eine Fülle an Funktionen und Hotkeys bieten. Zudem bieten sie dabei eine hervorragende Ergonomie und einen guten Bedienkomfort gepaart mit einfacher Installation der Hard- und Software. Mit diesem Artikel habe ich einen Überblick über die vier Testkandidaten sowie ihre positiven und negativen Eigenschaften gegeben, welche sie sich jedoch im Endeffekt eventuell zulegen bleibt ihre Entscheidungssache, auch wenn es schwer fällt. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Logitech und Microsoft herzlich für die zur Verfügung gestellte Hardware bedanken.

Für Fragen ist wie immer unser Forum zuständig

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

12 Kommentare
Themen:
  • Markus Hoffmann E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis September 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.