News : Gigabyte Mainboards bald mit 6-Kanal-Audio

, 8 Kommentare

Tweakers Australia berichtet, dass Gigabyte einen Wechsel ihres Audio-Chips auf den aktuellen Mainboards plane. Demnach wird man nicht weiterhin auf den CT5880 4-Kanal-Sound-Chip von Creative setzen, sondern auf den 6-Kanal Realtek ALC650 Audio-Chip umsteigen.

Das gerade von uns getestete GA-8IEXP setzt ebenso wie etwa das GA-8IEX und GA-7VRXP noch auf den CT5880 von Creative, der auch in unserem Test schlechter abschnitt als der ALC650 Soundchip von Realtek. Um dem Kunden weitere Kosten zu ersparen, die durch die Anschaffung eines S/PDIF Decoders entstehen würden, um in den Genuß von 6-Kanal-Sound zu kommen, wird Gigabyte die Soundchips auf den oben genannten Modellen austauschen. So braucht der Kunde zukünftig nur noch ein 5.1 Lautsprecher-System und kann ohne Weiteres den 6-Kanal-Sound genießen. Wann der Umstieg komplett vollzogen ist, so dass auch der Endkunde davon betroffen ist, ist leider noch nicht bekannt.

Der Realtek ALC650 Soundchip bietet folgende Features:

  • High performance CODEC with high S/N ratio (>90 dB)
  • 18-bit ADC and 20-bit DAC resolution
  • Compliant with AC'97 2.2 specifications
  • 18-bit stereo full-duplex CODEC with independent and variable sampling rate
  • 6 channel slot selectable DAC output for multi-channel applications
  • 2 MIC inputs, which are software selectable
  • Power management capabilities
  • 3D Stereo enhancement
  • Digital S/PDIF output
  • Digital S/PDIF input.(optional)
8 Kommentare
Themen: