13/14 VIA P4X400 auf P4PB400-FL im Test : VIA-Chipsatz für den Pentium 4

, 14 Kommentare

Audio Winbench 99

  • Zwar mag die Kennziffer '99' auf einen veralteten Benchmark hindeuten. Doch auch heute noch verrichtet das Programm seinen Dienst. Der Audio Winbench mißt bei verschiedensten Soundqualitäten die Belastung des Hauptprozessor. Das Resultat ist somit ein Garant für die Qualität des OnBoard-Codecs. Diese verrichten ihre Arbeit oftmals eher schlecht als recht und sind gerade auf langsameren PCs eine Zumutung für jeden Prozessor.

  • Weitere Informationen: ZDNet.de

  • Download: ZDNet.de


Audio Winbench 99
Angaben in Prozent
  • 44,1 KHz, 16Bit, 32 Voices:
    • i845PE - Asus P4PE (DDR333)
      8,11
    • i845E - Gigabyte - GA-8IEXP
      7,85
    • i850E - GA-8IHXP (PC1066)
      7,79
    • SiS648 - P4S8X (DDR333)
      3,64
    • P4X400 - P4PB400-FL (DDR333)
      2,73
    • i845E - Abit - IT7
      1,64
    • i845E - EPoX - EP-4BEAR
      1,63
    • i845E - MSI - 845E Max2-BLR
      1,63
    • SiS651 - SS51G (DDR333), GF3Ti200
      1,63
    • i845G - EP-4G4A+ (DDR333), GF3Ti200
      1,54

Die Prozessorlast, die der hauseigene VT1616 6-Kanal AC'97 Audio-Codec verursacht, ist durchaus akzeptabel und gibt kaum Anlass zur Kritik. Doch wie sieht es mit der Qualität aus? Diesem Punkt widmen wir uns als nächstes.

Audio Analyzer

  • Der Audio Analyzer testet Sound-Chips auf ihre Qualität. Der Line-Out und Line-In der Soundkarte werden hierfür per Loop-Through-Kabel verbunden, sodass der 'Audio Analyzer' das ausgesendete und wieder augenommene Signal direkt mit einem Referenzwert vergleichen kann.

  • Weitere Informationen: RightMark.org

  • Download: RightMark.org
Bewertung der Audioqualität
Abit IT7 EPoX EP-4BEAR MSI 845E Max2-BLR EPoX EP-4G4A+ Asus P4PE P4PB400-FL
Freq. response + + + + -- -
Noise level + + + + 0 -
Dynamic range + + + + 0 -
THD ++ ++ ++ +++ -- --
IMD+noise + + + + -- --
Stereo crosstalk +++ +++ +++ +++ -- --
Overall ++ ++ ++ ++ - -
P4PB400_VIA_AA
P4PB400_VIA_AA

Der Onboard Sound-Codec beansprucht den Prozessor zwar nur wenig, dafür ist die gebotene Leistung aber auch schlecht. Der Audio Analyzer lässt kein gutes Haar am VT1616 und bescheinigt ihm insgesamt nur ein "Poor". Nur knapp ist er dabei der Wertung "Very Poor" entgangen.

Auf der nächsten Seite: Fazit