ComputerBase-Prozessorcharts: Prozessoren von Intel und AMD im Überblick 3/7

Thomas Hübner 15 Kommentare

Office-Rating

Zur Bewertung der Office-Leistung haben wir uns für folgende Programme entschieden und hoffen damit möglichst alle Einsatzbereiche abdecken zu können.

  • BAPCo Sysmark 2002 - Vielseitig
    • Office Content Creation
    • Internet Content Creation
  • WinACE 2.11- Datenkomprimierung
  • Lame 3.91 - Audio-Encoding
  • Magix MP3 Maker - Audio-Encoding
  • FlaskMPEG - Video-Encoding
  • Maxon Cinema 4D XL R7 - 3D-Rendering

Sicherlich setzen die Wenigsten alle Anwendungen auf einmal ein, aber die eine oder andere dürfte sicherlich jeder schon einmal genutzt haben.

Office-Rating (Nur Leistung)
Angaben in Prozent
    • Pentium 4 3,06 GHz - PC4200
      100,00
    • Pentium 4 3,06 GHz - DDR333
      93,39
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      87,13
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC3200
      82,97
    • Pentium 4 2,66 GHz - PC4200
      82,69
    • Pentium 4 2,80 GHz - DDR333
      81,57
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (EPoX)
      81,41
      Hinweis: nicht verfügbar
    • Pentium 4 2,53 GHz - PC4200
      79,76
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (EPoX)
      79,48
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      79,12
    • Pentium 4 2,60 GHz - PC3200
      77,60
    • Athlon XP 2600+ - DDR333
      76,54
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      76,45
    • Pentium 4 2,4B GHz - PC4200
      75,80
    • Pentium 4 2,50 GHz - PC3200
      75,20
    • Pentium 4 2,40 GHz - PC3200
      73,07
    • Pentium 4 2,26A GHz - PC4200
      72,79
    • Athlon XP 2400+ - DDR333
      72,27
    • Pentium 4 2,20 GHz - PC3200
      67,90
    • Athlon XP 2200+ - DDR333
      67,30
    • Athlon XP 2100+ - DDR333
      65,12
    • Pentium 4 2,0A GHz - PC3200
      63,13
    • Athlon XP 2000+ - DDR333
      62,91
    • Athlon XP 1900+ - DDR333
      60,99
    • Athlon XP 1800+ - DDR333
      59,16
    • Pentium 4 1,8A GHz - PC3200
      57,95
    • Athlon XP 1700+ - DDR333
      57,16
    • Athlon XP 1600+ - DDR333
      54,90
    • Athlon 1,4 GHz - DDR333
      51,91
    • Celeron 2.0 GHz - DDR266
      49,16

Im Office-Bereich ist die Dominanz der P4s deutlich stärker ausgeprägt. Gegenüber dem Game-Rating schneiden hier Intel CPUs durchschnittlich 5% besser ab. Der erste erhältliche Athlon XP ist ein ganzes Stück abgeschlagen. Wenn es jedoch nur darum geht, ein paar Texte zu tippen, reicht auch eine deutlich langsamere CPU.

Auf der nächsten Seite: Gesamt-Rating