News : Fujifilm mit zwei neuen Digitalkameras

, 2 Kommentare

Die Hersteller von Digitalkameras nutzen das Frühjahr, um ihre Produktportfolios die nötige Frischzellenkur zu verpassen. Nach der umfangreichen Produktankündigung von Canon stellte nun auch Fujifilm zwei neue Digitalkameras mit 6 und 4 Megapixel vor.

Fujifilm FinePix F610
Fujifilm FinePix F610

Die neueste Hoch-Format-Digitalkamera FinePix F610 aus dem Hause Fujifilm kommt ab März für 599 Euro in den Handel. Der 6,3 Millionen Super CCD HR (High Resolution) Sensor sichert Aufnahmen mit einer sehr hohen Auflösung - eine Ausgabedatei von 12 Megapixel wird laut Fujifilm erreicht. Die neue FinePix 610 verfügt über einen 3-fach optischen Zoom mit umgerechnet 35 bis 105 Millimeter Brennweite. Sie ist voll manuell einstellbar und bietet zahlreiche Motivprogramme sowie Automatik-Einstellungen.

Die FinePix F610 bietet zwei Anzeigen auf der Rückseite. Zusätzlich zum 1,8 Zoll LCD-Monitor mit 134.000 Pixel für die Bildwiedergabe zeigt ein weiteres LCD-Feld die wichtigsten Kamera-Einstellungen an.

Fujifilm FinePix F420
Fujifilm FinePix F420

Die FinePix F420 von Fujifilm ist ab März für 399 Euro erhältlich. Mit einem Gewicht von lediglich 145 Gramm und einem im Vergleich zum Vorgänger-Modell F410 um 20 Prozent verkleinerten Gehäuse folgt Fujifilm dem Trend zur kompakten und leichten Digitalkamera.

Im Inneren des Metall-Gehäuses arbeitet ein 3,1 Millionen Pixel Super CCD Sensor vom Typ HR (High Resolution) der vierten Generation. Im Modus 2.816 x 2.120 Pixel lässt sich so eine Bilddatei von 6,0 Millionen Bildpunkten erzeugen. Das Objektiv hat einen 3-fach optischen Zoom entsprechend der Brennweite 36 bis 108 mm, die Empfindlichkeit reicht von ISO 125 bis 640 im Automatik-Modus, manuell steht sogar ISO 800 zur Verfügung.