3/10 8x-DVD-Brenner von Asus, BenQ und LG im Test : Nur ein Allrounder im Testfeld

, 42 Kommentare

Testsystem

Um die Leistung der DVD-Brenner beurteilen zu können, kam mit Windows XP mit integriertem SP1 das aktuelle Betriebssystem von Microsoft zum Einsatz. Das System wurde mit den wichtigsten Treibern versorgt, so dass die Laufwerke unter bestmöglichen Voraussetzungen an die Arbeit gehen konnten.

Benchmarks

So, genug der Theorie - ran an die dünnen Scheiben. Wie immer galt es die Rohlinge des entsprechenden Formats bei voller Ausnutzung der vorhandenen Kapazität zu beschreiben und anschließend wieder einzulesen. Die DVD+R(W) wurde mit 4483 MB Daten, die DVD-R(W) mit 4489 MB Daten und die CD-R(W) Rohlinge mit 700 MB Daten beschrieben. Bei unseren Tests verwendeten wir ausschließlich Markenrohlinge aus den Häusern Verbatim, Maxell, Platinum, Traxdata und Sony.

Medien 1
Medien 1
Medien 2
Medien 2
Medien 3
Medien 3
Medien 4
Medien 4

Zum Ermitteln der Ergebnisse kamen folgende Programme zum Einsatz:

Auf der nächsten Seite: Schreiben