ATi Radeon X850 XT Platinum Edition im Test : Herrschaftswechsel auf dem Papier

, 27 Kommentare
ATi Radeon X850 XT Platinum Edition im Test: Herrschaftswechsel auf dem Papier

Jahr ein, Jahr aus dasselbe Spiel: Die beiden großen Grafikkartenhersteller ATi und nVidia stellen im Halbjahresrhythmus neue Chips vor, die wieder einmal ein paar mehr Bilder pro Sekunde liefern sollen. Was vor gut einem Jahr noch die Radeon 9800 XT und die GeForce FX 5950 Ultra waren, sind heute nun Radeon X850 XT sowie X850 XT Platinum Edition, die nochmals ein paar mehr MHz Taktfrequenz zu bieten haben. Doch was bringt diese - zugegeben relativ geringe - Steigerung gegenüber der alten X800er-Serie? Dies wollen wir in dem nun folgenden Artikel einmal genauer klären.

Ebenfalls mit von der Partie ist die Antwort auf die Frage, wie laut ATis erste Zwei-Slot-Kühllösung denn nun wirklich ist und das Geheimnis hinter dem neuen, überarbeiteten Overdrive-Feature lüften wir ebenfalls.

ATi Radeon X850 XT Platinum Edition
ATi Radeon X850 XT Platinum Edition

Auf der nächsten Seite: Technische Daten

27 Kommentare
Themen:
  • Christoph Becker E-Mail
    … hat von Juni 2003 bis Januar 2009 Artikel für ComputerBase verfasst.