4/8 Windows Vista Build 5270 : Ein Blick auf den Nachfolger von Windows XP

, 55 Kommentare

Startmenü

Auffällig am neuen Startmenü ist, dass der Schriftzug „Start“ fehlt. Die verschiedenen Einträge für Spiele, Musik etc. haben ein eigenes Symbol, welches oben rechts entsprechend angezeigt wird. Eine Suchfunktion ist direkt ins Startmenü integriert und zeigt „on-the-fly“ Ergebnisse an. Ungewöhnlich ist, dass die Standardeinstellung zum Herunterfahren der Hibernation-Modus ist.

Sync Center

Einstellungen zur Synchronisation von Daten werden im so genannten „Sync Center“ vorgenommen. So kann man auf verschiedenen Medien zu jeder Zeit „up-to-date“ sein.

Systemsteuerung

Die Systemsteuerung bietet neue Einstellungsmöglichkeiten im Software- und Hardwarebereich. So können zum Beispiel die Programme ausgewählt werden, die beim Autostart von Wechseldatenträgern automatisch ausgeführt werden sollen.

Treiber Installation

Die Treiberinstallation im Gerätemanager wurde grundlegend umstrukturiert.

Wenn etwas schief geht, gibt es weiterhin die nützliche Systemwiederherstellung und weitere Lösungen werden zur Problembehebung angeboten.

Auf der nächsten Seite: Windows Vista im Detail