News : CeBIT06: MDT zeigt neue Gamer-Serie

, 33 Kommentare

Neben den üblichen Verdächtigen Corsair, OCZ und Co. präsentiert auch der vor allem in letzter Zeit durch sein überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis bekannt gewordene Speicherhersteller MDT aus Deutschland einige neue Produkte.

Deckte man bisher eher den Low-Cost-Sektor ab, möchte man Mitte des Jahres mit der neuen „GAMER“-Serie auch im Himmel der Gaming- und Overclocking-RAMs nach den Sternen greifen. Insbesondere bei den DDR2-Speichermodulen möchte man mehr Fuß fassen und den Trend nach oben fortsetzen. Die Gamer-Serien steigen mit einem effektiven Takt von 500 MHz (DDR1) und 800 MHz (DDR2) bei einer CAS Latency von drei respektive fünf Taktzyklen ein und sollen auch beim Overclocking noch ein wenig Luft nach oben haben.

MDT Gamer-Serie
MDT Gamer-Serie

Auf die Frage, welche Chips denn zum Einsatz kämen, machte sich jedoch nur großes Schweigen breit – dies ist ein gut gehütetes Firmengeheimnis. Lediglich zu der Aussage, dass es sich dabei um eine bekannte Größe in der Speicherherstellung handelt, konnte man sich auf dem Messestand von MDT durchringen. Hier stehen mit Samsung, Hynix, Infineon, Micron oder Elpida jedoch gleich mehrere Kandidaten zur Auswahl.

Die MDT Gamer-Serie befindet sich aktuell noch in der letzten Testphase und soll Mitte des Jahres auf den Markt kommen. Preise nannte man auf Anfrage noch nicht.

Mit Dank an Simon Knappe für
das Einsenden dieser Meldung.