News : THQ lizenziert Unreal Engine 3

, 13 Kommentare

Gute Zeiten für die Grafikspezialisten von Epic Games: Mit THQ hat ein weiterer Publisher die Lizenz zur Unreal Engine 3 erworben. Dessen Studios können von nun an mit der Engine Spiele für den PC, die Xbox 360 sowie für die aller Wahrscheinlichkeit nach im Herbst erscheinende PlayStation 3 programmieren.

Welche Titel basierend auf der Unreal Engine 3 erscheinen werden, wollte THQ noch nicht verraten. Es ist lediglich bekannt, dass für PC und Konsole entwickelt wird. Zukünftig wird es neben den Unreal-Engine-3-Titel aber auch noch Produktionen geben, so der Publisher, welche auf den eigenen Grafikgerüsten aufbauen.

Erste Titel mit Epics aktuellem Werk sollen noch in diesem Jahr erscheinen, ein Großteil wird allerdings erst 2007 den Weg auf die Geräte der Spielergemeinde finden. Zu der schon stattlichen Liste an Lizenznehmern der Engine gehören 10Tacle Studios, Acony, Atari, BioWare Licenses, Buena Vista Games, Gearbox, Hi-Rez Studios, Microsoft Game Studios, Midway, Namco Hometek, NCsoft, RealTimeWorlds, Silicon Knights, TimeGate Studios, die U.S. Army (America's Army) und Vivendi Universal Games.

So scheint Epic gut gerüstet für die Zukunft. Und im Hintergrund läuft bereits die Entwicklung zur vierten Version der Unreal-Engine an.