News : AMD Analyst Day: Mitte 2008 in 45 nm

, 25 Kommentare

Im Rahmen des Analyst Day 2006 hat AMD ein Update über die Fertigungspläne präsentiert. Demnach soll in diesem Jahr der Wechsel zu 65 nm feinen Strukturen erfolgen, während 45 nm Mitte 2008 ein Thema sein wird. Konkurrent Intel möchte bereits im kommenden Jahr diesen Wechsel vollziehen.

Vermutlich Anfang 2010 darf mit ersten 32 nm-Silizium gerechnet werden. Zum jetzigen Zeitpunkt konzentriert man sich selbstverständlich auf den Start der 65 nm-Fertigung im Fab 36, die im zweiten Quartal 2006 vorerst mit 90 nm-Silizium starten soll.

Auch die angemieteten Fertigungskapazitäten bei Chartered machen Fortschritte. Den letztem Stand zufolge soll erstes Silizium in diesem Monat aus dem Fab 7 in Singapur kommen. Mitte 2007 soll dieses Werk darüber hinaus auf 65 nm umgestellt werden.

Zusammengefasst ist AMD mit der aktuellen Entwicklung überaus zufrieden. Zusammen mit dem Produktionsstart von Fab 36 und dem Umbau von Fab 30 zu Fab 38 geht das Unternehmen davon aus, innerhalb der nächste drei Jahre die eigenen Produktionskapazitäten um den Faktor vier steigern zu können.

Weitere News zu AMDs Ankündigungen auf dem Analyst Day:
Neue Roadmap bis 2008

Dual Sockel AM2 kommt 2006

Details zur neuen Architektur

Co-Prozessoren kommen