News : Launch des „X38“ auf 9. September vorverlegt

, 28 Kommentare

Intel hat den offiziellen Start des neuen High-End-Chipsatzes „X38“ vom 23. auf den 9. September vorverlegt, melden unterschiedliche Medien im Internet. Einen Tag vor AMDs großem Special-Event, dem Launch des ersten Vierkernprozessors Barcelona, mag dieses Datum nicht sehr unrealistisch sein.

Gezeigt wird der X38-Chipsatz schon gut ein halbes Jahr. Während die ersten Mainboards diverser Hersteller schon die Runde machen und quasi alle Spezifikationen offen liegen, fehlt nur noch der offizielle Startschuss seitens Intel. Nachdem man sich im Frühjahr schon verspekuliert hatte und Mainboards mit den P35-Chipsatz bereits Monate von der offiziellen Vorstellung zur Computex 2007 im Handel verfügbar waren, hat Intel anscheinend daraus gelernt und will mit dem vorgezogenen Start der High-End-Plattform AMDs Neuvorstellung seines „Barcelona“ ein wenig das Wasser abgraben. Denn Intel wird bei den Premiere des Chipsatzes nicht nur diesen promoten, sondern auch die dazu passenden neuen 45-nm-Prozessoren. Für Desktop-Nutzer zeigte Intel in dieser Woche zum ersten Mal den neuen „Intel X38 Express“-Chipsatz (s. auch) in Verbindung mit dem zukünftigen 45-Nanometer-Prozessor Yorkfield.