News : Plant Alice Glasfaser-Anschlüsse mit 100 MBit/s?

, 66 Kommentare

Einem unbestätigten Bericht des Wirtschaftsmagazins Capital zufolge plant das Telekommunikationsunternehmen Alice mittelfristig die Einführung von Glasfaser-Anschlüssen im Privatkunden-Bereich. Als erstes Testgebiet für diesen Schritt soll Hamburg dienen.

Hier werde die HanseNet-Tochter das Angebot in rund 15.000 Häusern und damit bei mehr als 100.000 Haushalten testen. Eben jene Haushalte sollen die Möglichkeit erhalten, das Internet per Glasfaseranbindung mit bis zu 100 MBit/s nutzen zu können. Daraufhin sollen weitere Hamburger Ortsteile folgen, bevor das Angebot auf weitere Städte ausgebreitet wird.

Damit würde Alice in direkte Konkurrenz mit der Deutschen Telekom treten, die ihrerseits bereits seit längerem Hochgeschwindigkeitsanschlüsse vermarktet. Alice wird dem Bericht zufolge mehr als 50 Millionen Euro in die eigene Infrastruktur investieren. Als Quelle führt Capital Hansenet-Geschäftsführer Harald Rösch an. Erst kürzlich hatte Alice mit der Ankündigung der Aufstockung aller Kundenanschlüsse auf DSL 16.000 für Aufsehen gesorgt.