4/5 Empire Earth 3 im Test : Dritte Anlauf gegen Age of Empires

, 70 Kommentare

Sound- und Sprachumsetzung

Während die soundtechnische Umsetzung angemessen gelungen ist, gestaltet sich die Sprachumsetzung von Empire Earth 3 als schlechter Witz. Wohl um den Comic-Charakter des Spiels zu stärken, glucksen die Einheiten als Antwort auf ein Anklicken meist schlecht eingesprochene, wenig lustige Kommentare à la „Oh Mann, Hammer-Time“ vor sich her. Überdies gibt es von eben diesen Kommentaren zu wenige Varianten, sodass das Anklicken eigener Einheiten bald zur Belastung für die Ohren wird.

KI

Auch die KI der NPCs (Non-Player Characters) von Empire Earth 3 gestaltet sich als außerordentlich schwach. So verfügen die eigenen Einheiten, so könnte man glauben, über keinerlei Wegfindung. Wer die eigenen Truppen an einen bestimmten Punkt auf der Karte beordert, sollte diese unbedingt beim Lauf dorthin beobachten: Sie bleiben gerne einmal stehen, auf halbem Weg hängen, oder verirren sich an Orten der Karte, die bisher noch nicht erforscht waren. Weiterhin sehr negativ fällt auf, dass die Einheiten sich nicht im Verbund bewegen, sondern frei nach der eigenen Geschwindigkeit los rennen. So laufen schwach gepanzerte Fernkämpfer häufig schutzlos in gegnerischen Einheiten.

EE 3 KI: Jeder rennt, wie es ihm passt
EE 3 KI: Jeder rennt, wie es ihm passt

Auch die gegnerische KI ist wahrlich schlecht ausgeprägt. So muss man in den seltensten Fällen mit einer aktiven Intervention durch den Feind rechnen – dies geschieht eigentlich nur dann, wenn man seine eigene Basis direkt neben der des Gegners errichtet. Ansonsten weisen die Gegner alle Dümmlichkeiten auf, die man bereits von den eigenen Einheiten gewohnt ist.

Jugendschutz

Das Vorhandensein eines Unterpunktes mit der Bezeichnung „Jugendschutz“ mag gerade bei einem Strategiespiel seltsam anmuten, ist aber in diesem Falle durchaus berechtigt. So erhielt Empire Earth 3 in Deutschland nach eingehender Prüfung keine Jugendfreigabe und ist somit erst für Spieler ab 18 Jahren erhältlich. Begründet wurde dieser Schritt von der zuständigen Prüfstelle USK damit, dass die Charakterisierung der vorhandenen Volksgruppen sowie manche Namen von Einheiten (z.B. Selbstmordattentäter) dem Jugendschutz zuwider laufen würden. Auch die Möglichkeit, ABC-Waffen einzusetzen, führte zu der Einschätzung, dass Empire Earth 3 Minderjährige beeinträchtigen könnte.

Auf der nächsten Seite: Fazit