News : Erste Wasserkühlung für Intels Skulltrail

, 15 Kommentare

Die britische Firma Blastflow hat eine Wasserkühlung für Intels Skulltrail vorgestellt. Die größte Lärmquelle auf dem Mainboard D5400XS, der kleine Lüfter zur Kühlung der Southbridge inklusive der SLI-Chipsätze, soll mit dieser gewagten Konstruktion zum Schweigen gebracht werden.

Traditionell legen die bekannten Hersteller ihren Fokus eher auf die Kühlung von Prozessoren oder auch der Northbridge, Intels Skulltrail bedarf jedoch vollkommen neuer Anstrengungen. Da Intel auf kleinstem Raum drei wichtige Komponenten verbaut und diese zwar mit einem großen Kühlkörper versehen hat, jenen aber nur mit einem kleinen Lüfter „verziert“, war die Schwachstelle an dem Mainboard schnell ausgemacht.

Der Kühlerblock von Blastflow stellt eine erste, wassergekühlte Alternative zum Referenzdesign dar. Er besteht aus einer Kombination aus 3 mm starkem Kupfer und bis zu 8 mm dickem Acryl. Der 101 x 131 x 12 mm große Kühler kommt dabei auf ein Gesamtgewicht von 314 Gramm. Ein Preis und Auslieferungstermin des sicher sehr exklusiven Produkts steht bisher nicht fest.