News : Modifikationen portieren Oblivion auf CryEngine 2

, 61 Kommentare

Dass Modifikationen als Ziel haben, einen älteren Titel auf eine aktuelle Engine zu portieren, ist nicht neu – betrifft aber in erster Linie Spiele, die bereits mehrere Jahre auf dem Buckel haben und eine optische Frischzellenkur gut vertragen können. Dass dies bei recht aktuellen Spielen passiert, ist allerdings ungewöhnlich.

Dennoch wagen sich Modding-Teams derweil an die Aufgabe, das erst im Jahr 2006 erschienene Rollenspiel The Elder Scrolls 4: Oblivion auf die aktuelle CryEngine 2 von Crytek zu übertragen, die unter anderem mit DirectX 10 aufwarten kann. Erste Bilder und ein Video dokumentieren bereits den Fortschritt der Arbeiten und wissen durchaus zu gefallen.

Oblivion-Modifikationen für CryEngine 2

Jedoch stellt sich natürlich die Frage, ob Oblivion diesen Aufwand wirklich wert ist. Das Spiel kann in der Verkaufsfassung, abgesehen von wenigen Schwächen, bereits überzeugen. Außerdem existieren bereits diverse Erweiterungen, welche die Optik des Titels nochmals aufpolieren. In der Hinsicht dürften die Meinungen allerdings auseinander gehen, sehenswert ist das bislang erreichte Ergebnis der Arbeiten aber allemal.